Durchlauferhitzer Test

Durchlauferhitzer im Test

Die Konsultation eines Durchlauferhitzer-Tests ist die richtige Lösung bei der Suche nach einem neuen Modell. Ihr Warmwasserbereiter ist beschädigt und deshalb sind Sie auf der Suche nach einem aktuellen Modell oder einer Heizung für den Einsatz in Bad, Dusche oder Küche? Mittlerweile sind auch Durchlauferhitzer von AEG, Stiebel Eltron, Siemens, Clage und Vaillant zu einem günstigen Preis online erhältlich. Ein direkter Vergleich verdeutlicht die Eigenschaften von Warmwasserbereitern. Die Leistungswerte lassen sich leicht miteinander vergleichen. Die Durchführung des Warmwassererzeuger-Tests kann Sie dabei unterstützen, den für Sie persönlichen Favoriten zu finden. Aber wie kostspielig ist ein Durchlauferhitzer tatsächlich? Ob der Warmwasserbereiter in Betrieb billiger ist als z.B. ein Boiler, wird von mehreren Faktoren abhängen. Ein elektrisch betriebener Warmwasserbereiter eignet sich sehr gut für den Einsatz in der Gästetoilette. Er wird nahe beim Verbraucher aufgestellt, weshalb nicht viel kaltes Wasser in den Abfluss fließt, bis warmes Wasser ankommt. Darüber hinaus erwärmt diese Art von Durchlauferhitzer nur die benötigte Wassermenge mit sehr hoher Effizienz und spart somit Primärenergie. Falls mehr Wasser benötigt wird, sind gasbefeuerte Warmwasserbereiter die beste Wahl. Obwohl sie mit geringerer Effizienz arbeiten als ihre elektrischen Pendants, ist Primärenergie, d.h. Gas, billiger als Elektrizität. Wenn jedoch regelmäßig große Mengen Warmwasser benötigt werden, dann sind Geräte mit einem Warmwasserspeicher früher oder später unvermeidlich.

Elektronisch geregelte Durchlauferhitzer

Gegenüber moderneren Modellen beinhalten elektronisch geregelte Warmwasserbereiter selbst kein Motorventil. Die Solltemperatur wird festgehalten, während das Gerät unter dem Leistungslimit verbleibt. Diese Apparate sind auch für die Wasserversorgung einsetzbar. Bekannte Hersteller von elektronischen Durchlauferhitzern sind beispielsweise Vaillant, Clage und AEG.

Elektronisch gesteuerte Durchlauferhitzer

Elektronisch gesteuerte Durchlauferhitzer besitzen weder ein Motorventil noch ein LCD-Display oder einen Warmwassersensor. Sie liefern genau wie geregelte Modelle bis zur Leistungsgrenze warmes Wasser in Wunschtemperatur.

Hydraulisch gesteuerte Durchlauferhitzer

Hydraulisch geregelte Heizungen verfügen nur über drei verschiedene Steuerungsmöglichkeiten und werden auch nur dann aktiviert, wenn eine bestimmte Wassermenge einströmt.

AEG

Angebot
AEG Haustechnik AEG elektronischer Durchlauferhitzer DDLE Easy 21 kW, guter Warmwasserkomfort, 2 Festtemperaturen 42/55 °C, 228841, W, 400 V, Weiß
  • Hoher Temperaturkomfort: Sofort und unbegrenzt warmes Wasser an einer oder mehreren Wasserstellen in Wohnungen und Einfamilienhäusern, bspw. Waschtisch, Dusche, Küchenspüle und Badewanne.
  • Weitgehend konstante Wassertemperatur: Temperatureinstellung mit Anwendungssymbolen Dusche 42°C, Küchenspüle 55°C.
  • Einfache Installation: Flexible Über- oder Untertischmontage, Fern- oder Direktzapfung, für Druck (geschlossene) Armaturen.
  • Einfach sparsam – Made in Germany: Spart bis zu 100€/Jahr gegenüber hydraulischen Geräten.
  • Lieferumfang: 1 AEG Durchlauferhitzer 228841 DDLE EASY 21kW mit Montageschablone, Gewindebolzen, Bedienungs-Installationsanleitung. Gewicht: 3,6 kg, HxBxT 48,5x22,6x9,3cm.

VALIANT

Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED E 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Digitalanzeige, 0010023778, [Energieklasse A]
  • ANWENDUNG - Ideal für die zuverlässige Warmwasserbereitung für eine bis mehrere Zapfstellen (Zapfleistung von 8 l/min) - eine zeitgleiche Warmwasserversorgung im Bad (Dusche, Waschbecken oder Badewanne) ist möglich - nur für Anschlussstellen mit einer Leistung von 21kW geeignet (Stromleitung: 5-adrig mit 6 mm² Kabelquerschnitt)
  • WARMWASSERKOMFORT- Auslauftemperaturen von 30 °C bis 55 °C, gradgenau und unkompliziert einstellbar durch die integrierte digitale Temperaturanzeige
  • BEWÄHRTE EFFIZIENZ - Ideal zum Austausch von hydraulischen Durchlauferhitzern - bis zu 30 % Strom- und Wasserkosten können im Vergleich eingespart werden
  • GEPRÜFTE SICHERHEIT - Vaillant electronicVED E 21/8 mit einstellbarem Verbrühschutz
  • TECHNISCHE DETAILS - Anschluss: 400 Volt / 50 Hz Festanschluss; Schutzart: IP25 Strahlwassergeschützt, Montageort: Übertisch; Maße: 9,9cm x 48,1cm x 24cm, Gewicht: 4,4 Kilogramm

BOSCH

Angebot
Bosch elektronischer Durchlauferhitzer Tronic Comfort Plus, 18/21 kW, Übertischgerät, druckfest mit 2-in-1 Leistungsumschaltung und LED-Anzeige
  • Elektrisch betriebener Durchlauferhitzer mit 2-in-1 Leistungsumschaltung von 18 auf 21 kW für passgenaue Warmwasserversorgung ganz nach Bedarf
  • Komfortable Bedienung durch Einstellung der Wunschtemperatur über Symbole - Den optimalen Betrieb erkennt man an der grünen LED-Status-Anzeige
  • Sparsamer Elektrodurchlauferhitzer der Energieklasse A - Gegenüber hydraulischen Geräten bis zu 30 Prozent Strom- und Wasser-Ersparnis
  • Geschlossenes Übertischgerät für Küche, Bad, Dusche und Waschtisch - Geprüfte Sicherheit durch VDE-Prüfinstitut
  • Einfache und schnelle Montage dank der CLICKFIX plus - Montagetechnik

Vorzüge

  • Durchlauferhitzer bieten Komfort und warmes Wasser für Bad, Küche, andere Räume
  • Es besteht ein umfangreiches Angebot verschiedener Hersteller mit unterschiedlichen Leistungswerten
  • Die Gehäuse sind in ansprechenden und modernen Designs erhältlich

Zum Aufbau und Heizmedium eines Durchlauferhitzers

Neben elektronischen Steuerungen und Sicherheitsvorrichtungen besteht der Grundaufbau eines Erhitzers aus einer Rohrschlange, die das Wasserrohr vom kalten Wasser durchströmt. Folglich arbeiten die Heizgeräte nach dem Durchflussprinzip. Als Heizmedium wird Elektrizität oder Gas verwendet. Bei einem elektrischen Heizgerät ist die Kaltwasserspirale von einem Heizeinsatz umgeben, der das Wasser während des Durchflusses erwärmt. Im Falle eines Gasstromerhitzers geschieht dies mithilfe eines Gasbrenners. Moderne Warmwasserbereiter werden elektronisch gesteuert und verfügen über eine Temperaturvorwahl, bei der die gewünschte Temperatur eingestellt werden kann.

Technik der Durchlauferhitzer

Der Warmwasserbereiter ist so konzipiert, dass er schnell warmes Wasser liefert, um seine Leistung blitzschnell zu steigern, sobald ein weiterer Konsument hinzugefügt wird, und eine sehr gut eingestellte Temperatur bietet. Auf dem neuesten Stand der Technik sind die Geräte dazu geeignet, aber Tatsache bleibt, im Vergleich zu einer Gasheizung ist deren Energieverbrauch deutlich höher. Dennoch sind auch in diesem Bereich Fortschritte zu verzeichnen. In Tests werden Warmwasserbereiter üblicherweise mit einer durchschnittlichen Leistung von 21 Kilowatt Energie in Betrieb beobachtet – dem Standardwert für ein modernes Haus. Folgende Aspekte müssen bei der Betrachtung eines Durchlauferhitzers beachtet werden:

  • Warmwasserkomfort fast die Dauer des Temperaturanstiegs und die Temperaturstabilität zusammen.
  • Umweltverträglichkeit schließt die Primärenergie-Effizienz, die Treibhausgasemissionen innerhalb von bis zu 20 Jahren sowie die Kompatibilität mit Solarspeichern ein.
  • Handhabung umschreibt den täglichen Gebrauch, die Erkennbarkeit der Informationen auf dem Display und die Installation.
  • Sicherheit schließlich beinhaltet Warnhinweise, die elektrische Sicherheit, den Trockenlauf und Schutzmaßnamen gegen Verkalkung.

System­vergleich mit anderen Anlagen

Im Rahmen eines Systemvergleichs sollte das aktuelle System gegen die Anschaffungskosten abgewägt werden. Die Anschaffung eines elektrischen Warmwasserbereiters ist relativ billig, und ein Gas- oder Warmwasserspeicher ist wesentlich teurer. Wenn dieses Verhältnis in Funktion variiert, dann kann kein Warmwasserbereiter Warmwasser so billig aufbereiten wie ein Gasheizer oder andere Heizoptionen. Dafür spricht ein Systemvergleich, zu dessen Vergleich eine vierköpfige Familie als Beispiel diente. Hierbei wurden die Kosten und die Lebenszyklusbilanz über einen Zeitraum von 20 Jahren für die folgenden Systeme verglichen: Elektrische Durchlauferhitzer, Gasdurchlauferhitzer, Gasheizer einschließlich Durchlauferhitzer sowie Gas-Brennwertkessel in Kombination mit thermischer Solaranlage und Solarspeicher. Dabei wurden die wirtschaftlichen und Umwelteinflüsse berechnet. Der Bezugswert war der Verbrauch von Warmwasser in einer vierköpfigen Familie mit 230 Litern pro Tag. Die Kaltwassertemperatur wurde auf 10° C festgelegt, was zu einem Wärmebedarf von 2840 kWh pro Jahr führt. Berücksichtigt wurden die Kosten für Anschaffung, Installation, Wartung und Betrieb. Dabei wurden auch mögliche Veränderungen der Strom- und Gaspreise – z.B. durch eine Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energieträger im Stromnetz – berücksichtigt. Die Gesamtkosten im Verlauf von 20 Jahren waren wie folgt:

  • Elektrischer Durchlauferhitzer: 16.502 Euro
  • Gasheizung: 8398 Euro
  • Gas-Kombiheizung einschließlich Warmwasserbereiter: 6180 Euro
  • Gas-Brennwertkessel plus thermische Solaranlage und Solarspeicher: 7571 Euro

Der derzeitige Warmwasserbereiter ist mit Abstand die kostspieligste Möglichkeit. Ebenso düster ist das Resultat bezogen auf die Emission von Treibhausgasen in Tonnen:

  • Stromfluss: 30.296 Tonnen
  • Gasbefeuerter Durchlauferhitzer: 16.435 Tonnen
  • Gasbrenner inklusive Durchlauferhitzer: 16.169 Tonnen
  • Gas-Brennwertkessel plus thermische Solaranlage und Solarspeicher: 7.972 Tonnen

Falls Sie somit Warmwasser mit besonders günstiger und umweltverträglicher Art und Weise erzeugen wollen, wählen Sie eine Gas-Kombiheizung mit Wassererhitzer. Für diejenigen, die glauben, die Umwelt in besonderem Maße zu schonen, und die trotzdem noch relativ günstig fahren wollen, sollten sich für einen Gas-Brennwertkessel plus thermische Solaranlage und Solarspeicher entscheiden.

Leistungswerte

Beim Durchlauferhitzer kristallisieren sich die Leistungsgrößen 18, 21, 24 oder 27 kW heraus. Zur Auswahl des richtigen Leistungswertes ist es sinnvoll, bei der vorherigen Warmwasser-Einheit nachzusehen, welcher Wert dort im Handbuch oder ggf. auf der Einheit zu finden ist. Falls Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren. Dazu gehört auch die professionelle Geräteinstallation. Nur qualifiziertes Personal darf diese durchführen. In manchen Fällen muss zudem sogar eine Genehmigung vom zuständigen Stromversorger eingeholt werden.

Energieeffizienz

Mit dem Thema Durchlauferhitzer sollten Sie sich befassen, um Kosten zu sparen. Der Grund dafür ist, dass Durchlauferhitzer, auch dezentrale Warmwasserbereiter genannt, viele individuelle Vorzüge aufweisen. Einer davon sind die deutlichen Einsparungen im Betrieb des Erhitzers: Der Durchlauferhitzer liefert unbegrenzt warmes Wasser. Anders als bei Warmwasserspeichern können Sie auf eine bestimmte Wassermenge zugreifen, und zwar zu jeder Zeit. Sie müssen die Dusche nicht stoppen, weil der Warmwassertank leer ist, Sie können aber so viel Wasser verbrauchen, wie Sie brauchen.

Der Durchlauferhitzer bringt zudem den Vorteil der kurzen Wege. Bei einem zentralen Warmwasserbereiter muss das Warmwasser zunächst aus dem zentralen Speichersystem heraus mit Hilfe der Verbindungsleitungen zu den einzelnen Entnahmestellen geleitet werden. Dadurch wird viel Energie verbraucht und warmes Wasser geht dabei verloren. Im Gegensatz dazu sind bei einem Durchlauferhitzer die Transportwege viel kürzer, wodurch er weniger Energie und auch weniger Wasser verbraucht. Der Effizienz eines Durchlauferhitzers liegt zwischen 0,97 und 0,99. Es sind zwischen 97 und 99 %. Somit wird fast die gesamte zugeführte Energie tatsächlich für die Erwärmung von Wasser verwendet. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Benzinmotor hat einen Wirkungsgrad von rund 30 %. Auch die bekannten Standkosten entfallen bei einem heutigen Durchlauferhitzer. Diese Geräte verbrauchen im Moment der tatsächlichen Nutzung Energie. Nach der Arbeitszeit wird kein Strom benötigt. Sogar elektronische Warmwasserbereiter, die mit einem entsprechenden Display ausgestattet sind, haben einen Energieverbrauch von nur vier Watt. Der Vorteil liegt darin, weil das Display über eine sogenannte Niederspannung verfügt. Die Durchlauferhitzer können auch bei den Wartungskosten punkten, wobei sie fast keine Wartung voraussetzen.

Eine Reinigung ist nur bei Geräten nötig, die mit Röhrenheizkörpern ausgestattet sind und wenn das Wasser sehr hochkalorisch ist. Sie können es jedoch umgehen, wenn Sie einen Durchlauferhitzer mit einem leeren Heizdrahtsystem wählen. Die Verbrauchsangabe für einen Durchlauferhitzer ist ebenfalls sehr präzise. Berechnet wird nur das Wasser, das Sie tatsächlich entnommen haben. Andererseits gibt es eine zentrale Warmwasserversorgung. Der Verbrauch wird oft auf der Grundlage der Anzahl der Personen sowie der Größe der Wohnung berechnet.

Soforthilfe bei Problemen

Natürlich kann es von Zeit zu Zeit auch Probleme mit dem Durchlauferhitzer geben. In den meisten Fällen kann dies jedoch leicht von Ihnen selbst behoben werden. Oft sind defekte Sicherungen die Ursache, sobald dem Dauerheizgerät die Leistung ausgeht. Sie müssen lediglich die Backups ersetzen. Im Falle von hydraulischen Durchlauferhitzern sollten Sie außerdem sicherstellen, dass die Wasserdurchflussrate hoch genug ist. Kontaminierte Stifte können Probleme verursachen, aber Sie können sie leicht ersetzen. Wenn die Eckventile nicht vollständig geöffnet sind, kann dies ebenfalls Probleme verursachen. Wenn diese offen sind, sollten die Probleme verschwinden. Falls Sie das Wasser aus dem Warmwasserbereiter laufen lassen, trennen Sie ihn von der Stromversorgung. Schalten Sie alle Sicherungen aus und schließen Sie die Wasserzufuhr, indem Sie den Haupthahn zudrehen. Der zuständige Kundendienst kümmert sich um den Rest der Reparatur.

Bestseller Nr. 1
STIEBEL ELTRON Elektronischer Durchlauferhitzer DHB 21 ST, Temperaturwahl durch 3 Anwendungssymbole 35, 45, 55°C, Warmwasserbereiter energiesparend, 227609
  • EINSATZBEREICH: Elektrischer Durchlauferhitzer für die nahzu konstante Warmwasserversorgung mehrerer Entnahmestellen in Küche und Bad. Das geschlossene, druckfeste Gerät kann mit allen handelsüblichen Druckarmaturen verwendet werden.
  • KOMFORTMERKMALE: Sowohl die Gerätekappe als auch die Bedieneinheit sind drehbar. Die Wunschtemperatur ist auf drei Stufen einstellbar: Waschbecken ca. 35 °C, Badewanne ca. 45 °C, Küchenspüle ca. 55 °C
  • ENERGIESPAREN: Die 2i-Technologie sorgt mit 2 Sensoren dafür, dass die voreingestellte Temperatur bis zur Leistungsgrenze erreicht wird.
  • SICHERHEIT: Einstellbare Kindersicherung gegen unbeabsichtigtes Verstellen und Überhitzungsschutz.
  • INSTALLATION: Zeitsparende Montage durch PROFI-RAPID-Installationssystem und müheloser Austausch aller gängigen Durchlauferhitzer. Starkstromanschluss wahlweise oben oder unten.
Bestseller Nr. 2
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED E 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Digitalanzeige, 0010023778, [Energieklasse A]
  • ANWENDUNG - Ideal für die zuverlässige Warmwasserbereitung für eine bis mehrere Zapfstellen (Zapfleistung von 8 l/min) - eine zeitgleiche Warmwasserversorgung im Bad (Dusche, Waschbecken oder Badewanne) ist möglich - nur für Anschlussstellen mit einer Leistung von 21kW geeignet (Stromleitung: 5-adrig mit 6 mm² Kabelquerschnitt)
  • WARMWASSERKOMFORT- Auslauftemperaturen von 30 °C bis 55 °C, gradgenau und unkompliziert einstellbar durch die integrierte digitale Temperaturanzeige
  • BEWÄHRTE EFFIZIENZ - Ideal zum Austausch von hydraulischen Durchlauferhitzern - bis zu 30 % Strom- und Wasserkosten können im Vergleich eingespart werden
  • GEPRÜFTE SICHERHEIT - Vaillant electronicVED E 21/8 mit einstellbarem Verbrühschutz
  • TECHNISCHE DETAILS - Anschluss: 400 Volt / 50 Hz Festanschluss; Schutzart: IP25 Strahlwassergeschützt, Montageort: Übertisch; Maße: 9,9cm x 48,1cm x 24cm, Gewicht: 4,4 Kilogramm
AngebotBestseller Nr. 3
Elektronischer Durchlauferhitzer Elex 21 N Thermoflow 21 kW Boiler - LED Display - bis zu 75 °C - Neues Modell
  • Die neue Generation des Elex 21 N von Thermoflow sorgt für eine passgenaue Warmwasserversorgung ganz nach Bedarf
  • Komfortable Bedienung durch Einstellung der Wunschtemperatur bis zu 75 ° über Symbole - inkl. LED Display
  • Durch die Energieeffinzienklasse A ist ein geringer Energieverbrauch gesichert
  • Geschlossener elektronischer Durchlauferhitzer für mehrere Bedienstellen - Waschtisch, Dusche und Badewanne
  • Für die Installation dieses Gerätes ist ein 400V Starkstromanschluss notwendig, die Montage sowie die Erstinbetriebnahme dürfen nur von einer Elektrofachkraft ausgeführt werden

Varianten von Wassererhitzern

Gas-WasserheizerGasbeheizte WarmwasserspeicherGasbeheizte Warmwasser-DurchlauferhitzerElektro-HeißwasserspeicherElektro-BoilerElektro-DurchlauferhitzerHeizwasserbeheizter Durchlauferhitzer
Die saubere Verbrennung, die schnelle Verfügbarkeit und der hohe Wirkungsgrad von gasbefeuerten Einzel-Warmwasserbereitern stellen einen großen Vorteil dar. Einbau und Anschluss können nur von autorisierten Firmen (nach den technischen Normen für Gasinstallationen) durchgeführt werden. Die Ausgangsleistungen reichen von 18 bis 28 kW. An den Schornstein angeschlossene Gas-Warmwasserbereiter dürfen bei Raumluftverbund nicht gleichzeitig mit einer Küchenabzugshaube in Betrieb sein, da der Unterdruck zur Bildung von Kohlenmonoxid führen kann.
AngebotBestseller Nr. 1
Flytise 1.7KW tragbare Raumheizung Multifunktionale Gasheizung Keramikheizung Verstellbare Eisenofenheizung für Outdoor-Campingzelt Picknick
  • [Langlebiges Material]: Hergestellt aus hochintensivem Eisenmaterial, stark und solide, langlebige Haltbarkeit.
  • [Griffdesign]: Tragbare und kompakte Größe, leicht zu tragen, geeignet für Außen-, Garten-, Fahrzeug- und andere Orte.
  • [Piezo-Zündung]: Keramikbrenner mit stoßdämpfender Isolierung und hoher Temperaturbeständigkeit.
  • [Regler]: Der Ein / Aus-Schalter ist praktisch, um die Temperatur sicher und zuverlässig zu regeln.
  • [Hohe Effizienz]: 1,7 kW Hochleistungsbrenner, effizienter und energiesparender, sauberes Verbrennen mit Butan (nicht im Lieferumfang enthalten).
Gasbeheizte Warmwasserspeicher eignen sich für große, kurzfristig benötigte Wassermengen mit geringeren Anschlusswerten. Sie sind in verschiedenen Speicherkapazitäten und Größen, mit verschiedenen Heizleistungen und der Option eines Schornsteinanschlusses erhältlich.
AngebotBestseller Nr. 1
AEG Haustechnik Der neue AEG Boiler BOI 5 U, 5l, Niederdruck, untertisch, steckerfertig für Küchenspüle + Waschbecken, Weiß, 204616
  • Achtung: Verwendung nur mit Niederdruck-/druckloser Armatur - erkennbar an den 3 Anschlussschläuchen - keine Schlauchbrause-Armatur verwenden
  • Zuverlässig: Große Warmwassermenge mit wählbarer Wunschtemperatur zur Versorgung einer Zapfstelle von 35-85 °C
  • Steckerfertig: Steckdose und Kaltwasseranschluss ausreichend
  • Sparsam: Energieeffizient durch hochwertige Wärmedämmung und Energieeffizienz-Klasse A
  • Sicher: Kindersicherung durch einstellbare Temperaturbegrenzung/Verbrühschutz, Vde geprüft
Diese Geräte sind für den wirkungsorientierten Betrieb bei stark wechselndem Wasserbedarf geeignet. Sie werden ohne oder mit Schornsteinanschluss und zusätzlich als Außenwandgerät angeboten.
Bestseller Nr. 1
Prime Tech Warmwasser-Bereiter Durchlauferhitzer für Camping Gas-Betrieb
  • ✅ 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄 𝐖𝐀𝐒𝐒𝐄𝐑𝐇𝐈𝐓𝐙𝐔𝐍𝐆: Die Wasseraustrittstemperatur wird je Erhitzung um bis zu 25 Grad erhöht (2x = +50° C).
  • ✅ 𝐈𝐌𝐌𝐄𝐑 𝐖𝐀𝐑𝐌𝐄𝐒 𝐖𝐀𝐒𝐒𝐄𝐑: Zur Nutzung wird lediglich eine Stromversorgung (Zigarettenanzünder) und eine Gas-Flasche benötigt.
  • ✅ 𝐖𝐀𝐑𝐌𝐃𝐔𝐒𝐂𝐇𝐄𝐑: Dusche mit der beiliegenden Duschbrause bei angenehmer Wassertemperatur.
  • ✅ 𝐆𝐄𝐒𝐂𝐇𝐈𝐑𝐑𝐒𝐏Ü𝐋𝐄𝐍: Reinige Koch- & Essgeschirr mit warmem Wasser und mache es hygienischer.
  • ✅ Ü𝐏𝐏𝐈𝐆𝐄𝐒 𝐙𝐔𝐁𝐄𝐇Ö𝐑: Duschbrause, Ansaugpumpe, Schläuche, Leitungen, Gas-Regler und Tasche sind im Lieferumfang enthalten.
Die Versorgung einzelner Zapfstellen (z.B. Spülbecken) mit Warmwasser erfolgt über eine kleine elektrische Einheit mit einem Fassungsvermögen von bis ca. 10 l, die an die Steckdose angeschlossen wird (Anschlusswert ca. 2- 3 kW). Das System (drucklos oder druckfest) ist thermisch isoliert. Elektrische Warmwasserspeichersysteme können auch an die Warmwasserversorgung angeschlossen werden, wenn die Brauchwassertemperatur an den einzelnen Entnahmestellen für den individuellen Bedarf zu kalt ist.
AngebotBestseller Nr. 1
Vaillant VEK 5 S Elektro-Kochendwassergerät wandhängend (braun/beige), 230V, 2 kW Heizleistung, Elektrowarmwasserspeicher mit Netzkabel, Warmwasserbereiter, 005121
  • Kochendes Wasser – Der langbewährte Vaillant VEK 5 S ist ideal für alle, die nicht nur warmes, sondern auch heißes oder kochendes Wasser direkt an der Zapfstelle brauchen.
  • Praktischer Helfer – Das Warmwassergerät bringt bis zu 5 Liter Wasser in kürzester Zeit auf jede Temperatur zwischen 30 und 100 °C: So ist ein separater Wasserkocher unnötig.
  • Hohe Sicherheit – Der Elektro-Warmwasserspeicher bietet durch den Temperaturbegrenzer hohe Sicherheit und schaltet sich ab, sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist.
  • Komfortable Fortkochautomatik – Besonders praktisch ist die Intervall-Fortkochautomatik: Der Wassererhitzer schaltet sich selbstständig wieder an, wenn das Wasser abkühlt.
  • Lieferumfang – Vaillant VEK 5 S Elektro-Kochendwassergerät wandhängend (braun/beige), mit Netzkabel, niedrige Bauhöhe durch integrierte Armatur, Maße: 345 cm x 265 cm x 165 cm.
Diese Kessel sind ohne Druck und nicht thermisch isoliert. Das Einschalten erfolgt kurz vor der erwarteten Wasserentnahme. Wenn die gewählte Temperatur erreicht ist, schalten sie sich automatisch ab. Sie sind relativ kostengünstig und wirtschaftlich im Betrieb.
Bestseller Nr. 1
Warmwasserspeicher Elektrospeicher wandhängender Boiler mit 1,2 bis 3 kW - 230 Volt Heizleistung Elektro - 30 50 80 100 120 150 L Liter
  • 30 Liter wandhängender Warmwasserspeicher druckfest
  • incl. Sicherheitsventil, Sicherheitsthermostat und Wandhalterung
  • Leistungsaufnahme/ Anschluß: 1200 Watt, 230 - 50 Hz
  • druckfest bis 8 bar
  • Höhe: 530 mm / Breite: 350 mm / Tiefe: 370 mm
Hauptsächlich werden diese Apparaturen in Altbauten bei der dezentralen Warmwasserversorgung von Duschen und Badewannen eingesetzt. Die Wassergewinnung ist leicht einstellbar. Elektroerhitzer benötigen wenig Platz und keinen Schornsteinanschluss. Sie müssen vom zuständigen Stromversorgungsunternehmen genehmigt werden. Es sollten günstigere nächtliche Stromtarife aus Preisgründen verwendet werden. Das erfordert eine höhere Dimensionierung des Durchlauferhitzers. Hohe Verbindungsgeschwindigkeiten (11, 18, 24, 33 kW) erfordern in der Regel stärker ausgelegte Stromleitungen. Die Grundpauschalen der Stromrechnung sind relativ hoch. Die Durchflussrate in l/min beträgt etwa die Hälfte der angegebenen Leistung. Die Durchflussmenge eines 24 kW elektrischen Dauererhitzers beträgt etwa 12 l/min.
Bestseller Nr. 1
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED pro 21/8, druckfest, 21kW, 400V, Wasserleistung von 8 l/min, drei einstellbare Fixtemperaturen (35°C/45°C/55°C), 0010023794
  • EEK: A
  • 8 L/min Warmwasserleistung
  • Geschlossene Bauart
  • Warmwasserkomfort - Warmwasserkomfort in drei einstellbaren Fixtemperaturen von 35°C/45°C/55°C.
  • Max. Zulauftemperatur 55 °C
Diese Durchlauferhitzer kombinieren die Vorteile der zentralen und dezentralen Wasserversorgung, wie z. B. die geringen Wärmeverluste durch Rohrleitungen, die vereinfachte Abrechnung durch Wärmemessung und Kaltwasserverbrauch und die Nutzung erneuerbarer Energien wie Solarenergie, Wärmepumpen oder Abwärmenutzung. Warmwasserbereiter bieten sich besonders bei der schrittweisen Sanierung von Altbauten an, da nur Vor- und Rücklaufleitungen installiert werden müssen. Warmwasserverteilungs- und Zirkulationsleitungen sind nicht erforderlich.
Bestseller Nr. 1
Hoberg elektrischer Durchlauferhitzer | Schnelles Aufheizen durch leistungsstarke Heizspirale | Digitale LED-Temperaturanzeige | Drinnen und draußen einsetzbar und ohne Wasser-Tank [max. 3600 W]
  • KOMPAKT: Der elektrische Durchlauferhitzer mit integrierter leistungsstarker Heizspirale ist einfach ideal für nahezu alle Wasseranschlüsse mit naheliegendem Stromanschluss im Garten, die Werkstatt oder auch als Warmwasserbereiter beim Camping.
  • SCHNELL: Dank der leistungsstarken Heizspirale mit 3600 W Leistung wird das Wasser schnell warm - ohne langes Vorheizen und ohne Wasserspeicher. Die Wassertemperatur kann bis ca. 60 °C erreichen (abhängig vom jeweiligen Wasserdruck und Aufsatz).
  • LANGLEBIG UND FLEXIBEL: Der Warmwasserbereiter besteht aus rostfreiem und robustem Edelstahl und eignet sich mit dem Steckanschluss-Adapter ideal für diverse Einsatzbereiche, wie beispielsweise im eigenen Garten, beim Camping und vielen mehr.
  • ÜBERSICHTLICH: Mit der digitalen LED-Temperaturanzeige kann die Gradzahl genau und leicht abgelesen werden. Die Anzeige ist um 360° drehbar, sodass sie flexibel auf der linken oder der rechten Seite des Wasseranschlusses angebracht werden kann.
  • SIMPEL: Der Universal-Durchlauferhitzer wird ganz unkompliziert per Stromanschluss betrieben. Einfach auf den Wasseranschluss schrauben, Stromkabel einstecken - fertig ist die Montage und der Warmwasserbereiter kann eingesetzt werden.

Hydraulische Durchlauferhitzer

Die Palette der hydraulischen Durchlauferhitzer ist nicht so umfassend wie bei elektronischen Durchlauferhitzern.

Funktion

Sobald der Wasserhahn auf dem Waschbecken oder in der Dusche betätigt wird, generiert der Durchfluss des durch den Wasserschalter hydraulisch gesteuerten Durchlauferhitzers einen Differenzdruck, wodurch das Heizelement gestartet wird. Es ist eine Mindestdurchflussrate zum Umschalten auf Betrieb erforderlich. Falls die Wassermenge zu gering ist, kann es passieren, dass der hydraulische Warmwasserbereiter nicht startet. Dazu muss das Pumpenaggregat auf ein Minimum beschränkt werden.

Energieverbrauch

Hydraulische Warmwasserbereiter benötigen laut Herstellerangaben mehr Energie als elektronische Durchlauferhitzer, und diejenigen, die viel warmes Wasser benötigen, müssen im Vergleich dazu mit einem höheren Energieverbrauch rechnen. Hydraulische Warmwasserbereiter sind in der Regel etwas billiger in der Anschaffung als Ihre elektrischen Verwandten.

Wann lohnt sich die Anschaffung?

Erstaunlich ist im Vergleich mit anderen Durchlauferhitzern, dass hydraulische Varianten oft nicht so kostspielig sind wie elektronisch gesteuerte Ausführungen. Allerdings zeigt sich auch, dass hydraulisch betriebene Warmwasserbereiter nicht mehr so zahlreich sind und die Auswahl in großen Online-Shops begrenzt ist. Es lohnt sich dementsprechend natürlich auch ein genauer Blick auf die elektronisch gesteuerten Ausführungen der Hersteller.

Was bieten aktuell erhältliche hydraulische Durchlauferhitzer?

Wenn das Angebot der führenden Hersteller verglichen wird, zeigt sich, dass die üblichen Werte von 13 bis 24 kW Heizleistung erreicht werden können und keine Abstriche gemacht werden müssen. Allerdings setzen die Anbieter zunehmend auf vollelektronische Warmwasserbereiter, damit das Angebot überschaubar bleibt. Wenn Sie also auf der Suche nach einem neuen Warmwasserbereiter sind, sollten Sie auch offen für neue Technologien sein und ggf. einen etwas höheren Anschaffungspreispreis für das elektronische Modell in Kauf nehmen. Es darf nicht vergessen werden, dass sich der Kaufpreis aufgrund des geringeren Energieverbrauchs schnell wieder relativiert und dass man auch etwas für die Umwelt tut.

Welche Technik steckt dahinter?

Die hydraulische Steuerung wird durch einen bestimmten Druck geregelt. Dadurch fließt beim Einschalten des Wasserhahns Wasser in den hydraulischen Durchlauferhitzer und das Gerät beginnt erst zu heizen, wenn der erforderliche Druck erreicht ist. Auch die Heizleistung wird auf diese Weise geregelt. Dadurch ist die Leistung des Durchlauferhitzers von der kontinuierlichen Wassermenge abhängig, und die Heizleistung wird daher geregelt. Kontinuierliche Heiztests zeigen, dass mit aktuellen hydraulischen Geräten zahlreiche Temperatureinstellungen möglich sind. Bisher war dies nicht immer der Fall.

Bestseller Nr. 1
AEG hydraulischer Durchlauferhitzer DDLT PinControl, 24 kW, 4 Leistungsstufen, 222387
  • Guter Temperaturkomfort: Sofort und unbegrenzt warmes Wasser an einer oder mehreren Wasserstellen in Wohnungen und Einfamilienhäusern, bspw. Waschtisch, Dusche, Küchenspüle und Badewanne.
  • Weitgehend konstante Auslauftemperaturen auch im Winter: PinControl begrenzt die Durchflussmenge und gewährleistet eine ausreichende Temperaturerhöhung des Brauchwassers.
  • Warmwasserkomfort durch 4 Leistungsstufen: 2 manuell wählbar (Sommer- oder Winterbetrieb), 2 hydraulisch geschaltet (abhängig von Durchflussmenge).
  • Einfache Installation: Flexible Über- oder Untertischmontage, Fern- oder Direktzapfung, für Druck (geschlossene) Armaturen.
  • Lieferumfang: 1 AEG Durchlauferhitzer 222387 DDLT PinControl 24kW mit Aufhängeleiste, Gewindebolzen, Kabeltülle, Doppelnippel, Flachdichtungen, Montageschablone, Bedienungs-Installationsanleitung. Gewicht: 3,6 kg, HxBxT 48,5x22,6x9,3cm.
Bestseller Nr. 2
thermoflow HYDREX21 1325HYDREX21 Hydraulischer Durchlauferhitzer, 400 V, weiß, 21 KW
  • Wunschtemperatur bis zu 75 °
  • Energieeffinzienklasse A
  • Geschlossener hydraulischer Durchlauferhitzer für mehrere Bedienstellen - Waschtisch, Dusche und Badewanne. Schutzart: IP24.
Bestseller Nr. 3
AEG hydraulischer Durchlauferhitzer DDLT PinControl, 21 kW, 4 Leistungsstufen, 222386
  • Guter Temperaturkomfort: Sofort und unbegrenzt warmes Wasser an einer oder mehreren Wasserstellen in Wohnungen und Einfamilienhäusern, bspw. Waschtisch, Dusche, Küchenspüle und Badewanne.
  • Weitgehend konstante Auslauftemperaturen auch im Winter: PinControl begrenzt die Durchflussmenge und gewährleistet eine ausreichende Temperaturerhöhung des Brauchwassers.
  • Warmwasserkomfort durch 4 Leistungsstufen: 2 manuell wählbar (Sommer- oder Winterbetrieb), 2 hydraulisch geschaltet (abhängig von Durchflussmenge).
  • Einfache Installation: Flexible Über- oder Untertischmontage, Fern- oder Direktzapfung, für Druck (geschlossene) Armaturen.
  • Lieferumfang: 1 AEG Durchlauferhitzer 222386 DDLT PinControl 21kW mit Aufhängeleiste, Gewindebolzen, Kabeltülle, Doppelnippel, Flachdichtungen, Montageschablone, Bedienungs-Installationsanleitung. Gewicht: 3,6 kg, HxBxT 48,5x22,6x9,3cm.

Trinkwassererwärmungsanlagen mit Wassererwärmung durch das Heizwasser

Einwandige SpeicherDoppelmantelspeicherBrauchwasserbereiterHeizkessel mit integriertem WarmwasserbereiterFernwärmeversorgung
Im Lagerraum sind Heizregister oder Heizschlangen installiert. Sie durchströmen das Heizmedium und geben verlustfrei Wärme an das Brauchwasser ab. Der Lagertank muss gegen Korrosion geschützt sein und die Stahl- oder Kupferleitungen müssen flexibel sein.
Das Heizwasser umspült in einem äußeren Doppelmantel das Brauchwasser. Die Wärmeübertragung ist dabei weniger optimal.
In den (druckfesten) Leitungen fließt das Brauchwasser durch das Heizwasser und erwärmt sich. Aufgrund der hohen Durchflussrate im Gegensatz zu einwandigen Speichern gibt es keine Korrosionsgefahr. Falls erforderlich, wird die Raumheizung für die Dauer der Wasserentnahme begrenzt (Brauchwasservorrangschaltung).
Mittlerweile gehört die zentrale Warmwasserbereitung in Verbindung mit Gas- oder Ölheizungen in den meisten Wohnungen mit Warmwasserheizung zum Standard. Der Warmwasserbereiter oder Speicher wird in einem kombinierten Kessel (Warmwasserbereitung und Brauchwassererwärmung) installiert. Die Effizienz einer Warmwasserbereitung hängt von der Qualität des Wärmeerzeugers und seiner Nutzung ab. Mit Hilfe einer Brauchwasservorrangschaltung wird der Warmwasserspeicher oder Warmwasserbereiter unabhängig von den Bedingungen des Heizbetriebes auf einer eingestellten Temperatur gehalten. Bei Bedarf wird die Raumheizung für die Dauer der Wasserentnahme begrenzt. Durchlauferhitzer haben eine relativ geringe Leistung bei geringer Kesselleistung. Durch die Kombination mit einem Speichersystem lassen sich jedoch große Mengen Warmwasser entnehmen (Speicherkapazität 80 – 200 l und größer). Lagertanks sollten so weit wie möglich keine strukturellen Wärmebrücken aufweisen. Die Wärmeisolierung muss mindestens 70 mm dick sein mit einer Wärmeleitfähigkeitsgruppe von 035 und den Speicher ohne Zwischenräume umschließen. Hohe, schlanke Lagertanks müssen Schichten aus heißem und kaltem Wasser enthalten. Einmal entfernt, werden die einzelnen Temperaturschichten nicht vermischt. Der Inhalt des Speichers kühlt nicht ab. Die Temperaturfühler sind so anzubringen, dass nur ein- oder zweimal pro Tag geheizt wird. Außerdem kann die Betriebsdauer im Allgemeinen über einen Timer gesteuert werden. Bei unüberwachten und kleinen Speichern führen selbst geringe Wasserentnahmen dazu, dass sich die Temperaturschichten vermischen, die Speicherkapazität abkühlt und der Kessel öfter gestartet werden muss als bei hoher Speicherung. Die Trennung des Boilers vom Warmwasserspeicher ist energieeffizienter. Der Speicher ist über Rohre und Wärmetauscher indirekt mit dem Heizwasser verbunden. Die Temperaturregelung ist über eine Warmwasserpumpe möglich. Sie ist an eine Brauchwasservorrangschaltung angeschlossen, die die Verteilung der Heizwärme für die Dauer der Wasserentnahme unterbricht. Bei kleinen Anlagen werden in dem Fall üblicherweise Warmwasserspeicher mit einem Volumen von 400 l installiert.
Das Gegenstromsystem leitet die Wärme des Dampfes oder Heißwassers aus der Fernwärmeversorgung an ein Trinkwassererwärmungssystem weiter.
infoDurchlauferhitzer sind in vielen verschiedenen Preisklassen erhältlich. Diese sind hauptsächlich auf die Leistung des Geräts zurückzuführen. Eine kleine elektronische Steuerung für die Gästetoilette ist natürlich viel billiger zu haben als eine vollelektronisch gesteuerte, die ein ganzes Haus mit Warmwasser versorgen soll.
infoGrundsätzlich sollte man vor einem Kauf wissen, ob der Durchlauferhitzer hydraulisch arbeitet oder ein anderes Verfahren verwendet.

Durchlauferhitzer: Worauf ist beim Kauf zu achten?

Es gibt nichts Ärgerlicheres in unserem modernen Lebensstil, als kein warmes Wasser zur Verfügung zu haben, wenn man duscht, badet oder sich die Hände wäscht. Das Vollbad mit heißem Wasser ist für viele Menschen ebenfalls unerlässlich. Es ist besonders ärgerlich, wenn der Warmwasserbereiter im Bad oder in der Küche ganz unerwartet ausfällt. In einer solchen Position muss der Austausch schnell erfolgen, und ein kontinuierlicher Erwärmungstest kann die Investitionsentscheidung schnell stützen. Wenn Sie ein Heizgerät kaufen, sollten Sie die unten aufgeführten Punkte sorgfältig durchdenken und Ihren persönlichen Favoriten finden:

Betrieb des Durchlauferhitzers

Der Betrieb in einem Durchlauferhitzer-Test sollte einfach, leicht verständlich und für jedermann möglich sein. Das wichtigste Steuerelement ist die Temperaturwahl, und diese kann im kontinuierlichen Heizungsvergleich an verschiedenen Arten von Reglern oder Schaltern eingestellt werden. Die Modelle der Einstiegs- oder mittleren Klasse bieten in der Regel einen Drehknopf, über den die Temperatur gewählt werden kann. In vielen Fällen werden typische Wassertemperaturen von 35, 45 oder 55° C als Fixpunkte festgelegt, die für viele Anwendungsszenarien in Küche oder Bad ausreichend sind. Moderne Durchlauferhitzer der Spitzenklasse bieten bereits einen präzisen Betrieb. Es gibt keine vordefinierten Temperaturniveaus, wobei jeder die gewünschte persönliche Temperatur einstellen kann. Die Anzeigen stellen den individuellen Messwert grafisch dar, und ein kurzer Blick auf die Dauerheizungsanweisungen erläutert den Betrieb.

Montage und Anschluss des Durchlauferhitzers

Durchlauferhitzer erfordern Energie für die Warmwasserbereitung. Ein Mini-Warmwasserbereiter (Auch bekannt als Untertischgerät) erfordert normalerweise eine normale Haushaltssteckdose und wird normalerweise an der Wand unter einem Waschbecken oder Handwaschbecken montiert. Ein Durchlauferhitzer hingegen erfordert in der Regel eine Hochstromverbindung. Wenn Sie keine ausreichenden Kenntnisse für diese Art von Anschluss haben, können Sie ihn selbst an der Wand anbringen, den Stromanschluss dann aber von einem geschulten Fachmann herstellen lassen.

Lage und Leistung des Durchlauferhitzers

Im direkten Vergleich können Geräte mit unterschiedlichen Leistungswerten je nach Leistung eine oder mehrere Überschneidungen aufweisen. Unterschiede gibt es aber auch bei der Nutzung zum Händewaschen, Spülen, Duschen oder Baden. Kleine Warmwasserbereiter mit einer Leistung von 3-5 kW sind für die Gästetoilette mit Handwaschbecken geeignet. Warmwasserbedarf und hohe Wassertemperaturen sind dort nicht notwendig. In der Küche ist die Situation anders. Zum Spülen sind höhere Temperaturen von etwa 60 Grad erforderlich, um Bakterien abzutöten, und Durchlauferhitzer von etwa 10 kW sind dafür geeignet. Für Hersteller von Duschen empfehlen wir 18 oder 21 kW und für die schnelle und heiße Befüllung einer Badewanne werden 21 oder 24 kW angegeben. Sollen mehrere Zapfstellen im gleichen oder in verschiedenen Räumen betrieben werden, sind 24 oder 27 kW Heizleistung die richtige Wahl. Vor allem dann, wenn gleichzeitig heißes Wasser benötigt und abgeführt wird. Ein weiterer Anhaltspunkt ist die tatsächliche Geschwindigkeit in l/min. Diese Angabe ist in den technischen Details der Hersteller zu finden und gibt an, wie viele Liter pro Minute der Durchlauferhitzer seine Leistungsgrenze erreicht. Für die gleichzeitige Entnahme von Warmwasser aus mehreren Zapfstellen ist ein hoher Wert besser.

Umfang und Zubehör

Beim Vergleich von Durchlauferhitzern ist in der Regel das Heizgerät selbst enthalten und möglicherweise ist das Zubehör eher im Segment der Komfort-Durchlauferhitzer verfügbar. Hierzu gehören zum Beispiel eine Fernbedienung zur Regelung der gewünschten Temperaturen oder eine App für den Betrieb.

Preis

Bei der Betrachtung der Preise des Durchlauferhitzers muss zunächst zwischen Untertischgeräten oder Mini-Warmwasserbereitern und Obertischgeräten (konventionelle Warmwasserbereiter) unterschieden werden. Es gibt eine Vielzahl von kleinen Warmwasserherstellern und die Preispanne beginnt bei etwa 50 €. Markenmodelle für die leistungsstärksten kontinuierlichen Bad- und Co-Heizungen sind ab etwa 200 € erhältlich. Es gilt Folgendes: Mehr Leistung und Komfort erhöht auch den Preis. Welches der richtige Warmwasserbereiter für Ihr Projekt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Hersteller

Einige der wichtigsten Hersteller auf dem Gebiet der Durchlauferhitzer sind die Folgenden:

Siemens

Viele Durchlauferhitzer unterschiedlicher Preisklassen.

AEG

Durchlauferhitzer in der mittleren Preisklasse.

Stiebel Eltron

Verschiedene Durchlauferhitzer-Modelle vom Einstieg bis zur Komfortklasse.

CLAGE

Kleine Warmwasserbereiter und andere Warmwassergeräte.

Vaillant

Ziemlich teure Durchlauferhitzer mit hoher Leistung.

Vorteile

Durchlauferhitzer weisen einige Vorzüge auf. Sie liefern eine unbeschränkte Versorgung mit Warmwasser, wobei es keinen Behälter mit leeren Tanks gibt. Dieses Gerät liefert das warme Wasser, solange es nicht durch die Durchflussmenge über seiner Leistungsgrenze belastet wird. Zudem hat der fehlende Tank noch weitere Vorteile: Die Geräte sind dadurch kompakter und können auch in kleinen Räumen installiert werden. Darüber hinaus wird auch das Risiko von Wasserschäden verringert, da es keinen Tank gibt, in dem große Wassermengen gespeichert werden. Das heiße Wasser wird durch den Wasserdruck in einen Durchlauferhitzer transportiert. In einem Kesselsystem muss dieser Druck mit Hilfe einer Umwälzpumpe, die auch Strom verbraucht, künstlich erzeugt werden.

Nachteile

Allerdings haben ein Durchlauferhitzer ebenso Nachteile. Insbesondere erfordern sie sofort viel Energie. Im Falle des Gasstromerhitzers handelt es sich um einen extrem leistungsstarken Brenner, wobei die elektrische Version einen Anschluss von mindestens 5000 Watt erfordert. Der Warmwasserbereiter muss durch den Durchflussbetrieb in der Regel sofort erwärmt werden und ist daher kurzzeitig sehr energieintensiv.

Mini-Durchlauferhitzer

Mini-Warmwasserbereiter enthalten, wie die Standardwarmwasserbereiter, qualitativ hochwertige und leistungsfähige Materialien. Der Mini-Warmwasserbereiter bietet die Problemlösung für Ihre Wassererwärmung. Millionen von Litern Frischwasser werden nur dann verbraucht, wenn Ihr Wasser erhitzt wird. Installieren Sie den Mini-Warmwasserbereiter und reduzieren Sie die Menge des nicht verwendeten Wassers. Mini-Warmwasserbereiter haben ein einzigartiges Design. Sie bestehen aus kleineren Spezialelementen, die notwendig sind, um die Integrität Ihres Mini-Durchlauferhitzers zu gewährleisten. Mini-Durchlauferhitzer sind vor allem in den kältesten Gebieten und der Wintersaison auf der ganzen Welt einsetzbar. Mini-Heizgeräte werden gebaut, um kleine Wassermengen zu erwärmen, von denen die meisten unter der Spüle installiert sind. Damit Sie sich die Hände waschen oder schnell duschen können, ist der Mini-Warmwasserbereiter perfekt geeignet. Den ganzen Tag lang können Sie sich die Hände waschen, schnell duschen und sogar ein Bad nehmen, ohne den größeren Warmwasserbereiter anzuschalten. Da es im Winter und in kälteren Gebieten vorkommen kann, dass die Gasversorgung aufgrund von Eis und Schnee ausfällt, empfiehlt es sich, einen Mini-Warmwasserbereiter einzusetzen.

Vorteile
Durch die Reduzierung des Wasserverbrauchs sind Mini-Durchlauferhitzer sehr umweltfreundlich. Sie verbrauchen weniger Geld. Der Mini-Warmwasserbereiter erwärmt Wasser in einem Augenblick. Sie haben theoretisch eine unendliche Menge Warmwasser zur Verfügung. Der Mini-Warmwasserbereiter kann dank seiner kompakten Form überall installiert werden. Mini-Warmwasserbereiter können sowohl zu Hause oder im Büro verwendet werden als auch mobil sein.
Nachteile
Der einzige Nachteil ist, dass die Anschaffungskosten des Mini-Durchlauferhitzers im Vergleich zum Standard-Durchlauferhitzer deutlich höher sind. Allerdings sind sie oft auf lange Sicht günstiger.
Allgemeine Produktmerkmale von Mini-Durchlauferhitzern
Zahlreiche kleine Warmwasserbereiter eignen sich sowohl für gängige Druckarmaturen als auch für Niederdruckarmaturen. Bei den meisten Minis wird unmittelbar warmes Wasser ohne Vorlauf generiert. Ober- und Untertischmontage ist bei einigen Modellen möglich, die geringe Größe einiger kleiner Warmwasserbereiter ermöglicht zudem ein geradliniges Aufstellen, z.B. unter einer Spüle in der Küche. Das Produktdesign der meisten Modelle ist zwar ästhetisch sehr ansprechend, jedoch ist meist keine Temperaturwahl über einen Schalter möglich.
Mini-Durchlauferhitzer: Empfehlung
Bestseller Nr. 1
STIEBEL ELTRON hydraulischer Mini-Durchlauferhitzer DHM 3 fürs Handwaschbecken, 3,5 kW, steckerfertig 230v, druckfest und drucklos, Weiß, 220813
  • Geeignet für die Versorgung eines Handwaschbecken, z. B. im Gäste-WC; Nicht geeignet für Küche und Bad - hier ist ein Stiebel Eltron Kleinspeicher oder Durchlauferhitzer ab 11 kW notwendig
  • Sofort lauwarmes Wasser, ca. 35 °C
  • Temperaturerhöhung des Wassers um ca. 25 °C. Die Auslauftemperatur am Wasserhahn ist abhängig von der Zulauftemperatur des Wassers im Gebäude
  • Warmwasserdarbietung ca. 2,0 l/min.
  • Betrieb mit druckfester und druckloser Armatur möglich

STIEBEL ELTRON

Bestseller Nr. 1
STIEBEL ELTRON Elektronischer Durchlauferhitzer DHB 21 ST, Temperaturwahl durch 3 Anwendungssymbole 35, 45, 55°C, Warmwasserbereiter energiesparend, 227609
  • EINSATZBEREICH: Elektrischer Durchlauferhitzer für die nahzu konstante Warmwasserversorgung mehrerer Entnahmestellen in Küche und Bad. Das geschlossene, druckfeste Gerät kann mit allen handelsüblichen Druckarmaturen verwendet werden.
  • KOMFORTMERKMALE: Sowohl die Gerätekappe als auch die Bedieneinheit sind drehbar. Die Wunschtemperatur ist auf drei Stufen einstellbar: Waschbecken ca. 35 °C, Badewanne ca. 45 °C, Küchenspüle ca. 55 °C
  • ENERGIESPAREN: Die 2i-Technologie sorgt mit 2 Sensoren dafür, dass die voreingestellte Temperatur bis zur Leistungsgrenze erreicht wird.
  • SICHERHEIT: Einstellbare Kindersicherung gegen unbeabsichtigtes Verstellen und Überhitzungsschutz.
  • INSTALLATION: Zeitsparende Montage durch PROFI-RAPID-Installationssystem und müheloser Austausch aller gängigen Durchlauferhitzer. Starkstromanschluss wahlweise oben oder unten.

SIEMENS

Bestseller Nr. 1

CLAGE

Bestseller Nr. 1
CLAGE MPH3 Klein-Durchlauferhitzer 3,5 kW 230V, druckfest, Untertisch
  • Nennleistung [kW]: 3,5 / Nennstrom [A]:15 / Gewicht: 1,5
  • druckfest / Spannung 230 mit Stecker / IP 25 / Erforderlicher Kabelquerschnitt [mm2]: 1,5mm
  • Abmessungen (Höhe × Breite × Tiefe) [cm]: 13,5 × 18,6 × 8,7
  • Blankdraht-Heizsystem IES mit auswechselbarer Heizpatrone sorgt für eine längere Lebensdauer, weniger Verkalkung und ist effizient und wartungsfreundlich
  • OVP ohne flexibler Verbindungsschlauch und ohne T-Stück ⅜ Zoll × ⅜ Zoll, Polnische Bedienungsanleitung

Vergleich mit anderen Heißwassererzeugern

Boiler sind ohne Druck und nicht thermisch isoliert. Diese werden kurz vor der erwarteten Wasserentnahme zugeschaltet. Bei Erreichung der eingegebenen Temperatur schalten sie sich automatisch ab. Diese sind relativ kostengünstig und wirtschaftlich in Betrieb.

Lagertanks sind thermisch isoliert und eignen sich besonders für den Stoßbetrieb mit hohem Warmwasserbedarf. Dadurch kann das Wasser über einen längeren Zeitraum warm gehalten werden. Wenn Elektrizität verwendet wird, sollten günstigste Nachttarife verwendet werden.

Durchlauferhitzer sind Geräte, bei denen der Anschlusswert hoch und der Inhalt niedrig ist. Das Wasser wird beim Durchgang der Schlange schnell erhitzt. Die Regelung erfolgt entweder thermisch (Thermostat) oder hydraulisch.

Zentrale Warmwasserversorgung

Zentrale Warmwasseraufbereitungssysteme bieten mehrere entfernte Sammelstellen über ein Netz von Rohrleitungen. Dabei bietet die zentrale Warmwasserversorgung (Brauchwassererwärmung) wesentlich komfortablen Komfort als die dezentralisierte Anlage. Der Nutzungsgrad ist aber deutlich geringer, da es zu Wärmeübertragungsverlusten und Leitungsverlusten kommen kann. Folgende Kriterien tragen zur Energieeinsparung bei zentralen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen bei: spezielle Warmwasserspeicher mit verbesserter Wärmedämmung, eine gute Regelbarkeit von Kesseln und Warmwasserspeichern, die Nutzung erneuerbarer Energiequellen (Solarenergie, Windenergie usw.) und eine möglichst niedrige Einstellung der Wasserinnentemperatur.

Trinkwassererwärmungsanlagen mit eigenem Boiler

Die Wassererwärmer nutzen dasselbe System wie die dezentrale Warmwasserversorgung. Diese werden mit Öl, Gas usw., Kohle oder Elektrizität eingesetzt. Daneben werden bei wechselndem, niedrigem Verbrauch Durchlauferhitzer (ca. 9 – 15 l /min), bei großem, wirkungsorientiertem Verbrauchsspeicher (in der Regel ca. 100 – 300 l Inhalt) installiert. Das System arbeitet unabhängig von der Heizungsanlage und kann im Sommer komplett abgeschaltet werden. Für kleinere Verbrauchseinheiten (z.B. Reihenhäuser) sind die Investitionskosten günstiger als Trinkwassererwärmungsanlagen mit Wassererwärmung. Die Nutzung von Solarenergie für die häusliche Wasseraufbereitung ist jedoch in der Regel nicht möglich.

Trinkwasser Erwärmungsanlagen mit Wassererwärmung durch das Heizwasser

Der Kessel übernimmt normalerweise gleichzeitig die Erwärmung des Brauchwassers. Denn das Brauchwasser ist jetzt bei neueren Anlagen nicht mehr an die Kesseltemperatur angeschlossen und kann daher nach Wunsch eingestellt werden. Die Wärme aus dem Heizwasser bzw. die Wärme aus dem durchschnittlichen Heizdampf oder Warmwasser aus der Fernwärmeversorgung wird über Wärmetauscher dem Brauchwasser zugeführt.

Elektronische Durchlauferhitzer

FunktionsweiseEnergieverbrauch im Vergleich zu hydraulischen ModellenExakte WunschtemperaturEinsatz für mehrere Anschlüsse
Die Regelung erfolgt in elektronisch gesteuerten Durchlauferhitzern in der Regel durch eine kleine Turbine im Inneren, die merkt, wenn der Durchsatz steigt, und dann mit der Erwärmung des Wassers beginnt. Durch Drehen des Hahns wird der Heizvorgang unterbrochen.
Bestseller Nr. 1
Elektronischer Durchlauferhitzer, 220V 6.5KW Elektrischer Warmwasserbereiter mit LED-Anzeige & Duschkopf, Elektronisch Gesteuerter Durchlauferhitzer für Küche Bad Dusche, Überhitzungsschutz, Schwarz
  • Erstklassige Qualität: Ausgewählte hochwertige Materialien aus gehärtetem Glas + Edelstahl, sicher und langlebig, hohe Temperaturbeständigkeit.
  • Komfort: Der Mini-Durchlauferhitzer ohne Durchlauferhitzer Ausgestattet mit digitaler Temperaturanzeige. Die Heizung mit einem Klick ist einfach zu bedienen. Der Körper ist kompakt und einfach zu installieren. 6.5KW Leistung macht das Erhitzen des Wassers schneller.
  • Hohe Effizienz und Energieeinsparung: Schnelles Aufheizen, hohe thermische Effizienz. Energiesparender als gewöhnliche Warmwasserbereiter. Kein Vorheizen und Warmhalten erforderlich. Nicht begrenzt durch Zeit und Anzahl der Personen, die ein Bad nehmen. Strom sparen, Wasser sparen und Zeit sparen. Wassertemperatur kann frei eingestellt werden, 30 ° C ~ 55 ° C. Konstante Temperatur basierend auf automatischer intelligenter Leistungsanpassung. LED-Anzeige, intelligente Steuerung.
  • Mehrere Sicherheitsvorkehrungen: Sicherheitserdung. ausgestattet mit einer Anti-Leck-Vorrichtung im Inneren, und eine eingebaute Anti-Elektrik-Wand ist installiert. Der Warmwasserbereiter ist mit einem automatischen Abschaltschutz gegen Leckstrom, Übertemperatur, hohe Temperatur und Trockenheizung ausgestattet.
  • Hinweis: Bitte installieren und in Betrieb nehmen, nachdem Sie das Handbuch sorgfältig gelesen haben, und achten Sie auf die Anpassungsfähigkeit des Warmwasserbereiters. Wir freuen uns, alle Probleme zu lösen, die Sie bei Ihrem Kauf haben
Bei einem Vergleich von Durchlauferhitzern geben die Hersteller eine Energieersparnis von etwa 20 – 30 % im Vergleich zu hydraulischen Durchlauferhitzern an. Zu Zeiten mit hohen Energiepreisen wurde der Kaufpreis, eventuell etwas höher als bei einem elektronischen Dauerheizgerät, nach einiger Zeit neu registriert.
Die Wärme des Wassers lässt sich bei einem Elektroheizgerät mit den entsprechenden Steuerungsmöglichkeiten über Anzeige oder Drehschalter präzise regeln. Die teuersten Produkte können auch in 0,5-Grad-Schritten eingestellt werden. Temperaturschwankungen werden auch durch den Einsatz von Sensoren in elektronischen Dauerheizungen minimiert. Die Fühler erkennen wechselnde Wassermengen und garantieren, unter anderem, dass die Wassertemperatur unverändert bleibt. Die Einstellung einer nicht zu hohen Höchsttemperatur kann auch Kinder vor zu heißem Wasser schützen.
Im Badezimmer oder in der Küche stellt sich oft die Herausforderung, dass ein Warmwasserbereiter mehrere Wasserhähne wie Dusche, Badewanne oder Waschbecken mit mehreren Wasserhähnen versorgen muss. Hierfür eignen sich elektronische Warmwasserbereiter, denn die Wassertemperatur führt auch beim Öffnen einer zweiten Entnahmestelle durch den Einsatz von Sensoren nicht zu einer größeren Schwankung der Wassertemperatur. Bedingung ist, dass der Durchlauferhitzer auch von den Leistungswerten her für diesen Zweck einsetzbar ist.

Rohrleitungen

Kupfer und KupferwerkstoffeEdelstahlKunststoffVerzinkter Stahl
Als Rohrmaterial werden häufig Kupfer und Kupferwerkstoffe eingesetzt. Aufgrund der Korrosionsgefahr sollte die Fließgeschwindigkeit für Kupferrohrmaterial 0,5 m/sec. nicht überschreiten. Einige wenige pH-Konzentrationen verursachen auch Korrosion.
Edelstahl ist trinkwasserneutral. Aufgrund der Qualität des Materials ist eine geringere Dimensionierung und somit weniger Wärmeverlust möglich.
Ebenso ist Plastik Trinkwasser-neutral. Auch hier ist aufgrund der Materialqualität eine geringere Dimensionierung und ein kleinerer Wärmeverlust möglich.
Im Falle von verzinkten Stahlrohren kann nitrathaltiges Trinkwasser und dessen Rückhaltung in den Rohren schädliche Nitrite verursachen.