Bei der Suche nach der für Sie am besten geeigneten Flachdübelfräse, unterstützen wir Sie mit unserem umfangreichen Flachdübelfräser Test 2021. Die Entscheidung darüber, ob mit einem Akku oder mit einem Kabel am Stromnetz betrieben werden soll, hängt von der jeweiligen Anforderung ab. Dazu haben wir verschiedene Flachdübelfräser unter diversen Blickwinkeln für Sie untersucht und die entsprechenden Vor- und Nachteile festgehalten.

Flachdübelfräse Test

Der Einsatz von Flachdübelfräsern ist vielfältig. Im Rahmen der öffentlichen Vergleiche wurde auch der Bereich der Funktionsvielfalt bewertet. Unabhängig davon, ob für Fachleute oder Hobby-Bastler: Wer Holzstücke solide und einfach verbinden möchte, kann eigentlich nicht um diese Art von Werkzeug herum kommen. Dabei sind die Kosten sehr erschwinglich und die Handhabung stellt niemanden vor nennenswerte Herausforderungen. Im Rahmen unserer Tests wurden verschiedene Vergleichsmaßstäbe an die Flachdübelfräser angelegt. Hinsichtlich der Produktqualität gab es besonders häufig Unterschiede zu finden. Für die Ermittlung eines Bewertungssiegers mussten jedoch für alle Modelle die gleichen Voraussetzungen gelten.

Darauf kommt es bei Flachdübelfräsen an

Gewicht einer FlachdübelfräseAbsaugung von HolzrestenBetriebTiefeneinstellungZusatzanschlag
Die im Handel angebotenen Dübelfräser haben ein Gewicht von etwas über 2,5 kg bis 3 etwa 3,5 kg. Es fällt auf, dass die Geräte im oberen Preissegment ein geringeres Gewicht aufweisen und somit komfortabler zu handhaben sind. Wer viele Nuten fräsen muss Nuten fräst, wird dies zu schätzen wissen.
Zur Standardausrüstung der Flachdübelfräsen gehört mittlerweile ein Staubfangsack beziehungsweise ein Staubsaugeranschluss. Bei diesen Geräten lässt sich entweder einen Staubfangsack anbringen, der den entstehenden Holzstaub enthält, oder einen Staubsauger anstecken, der dann den Staub absaugt. 
Flachdübelfräsen mit wiederaufladbaren Akkus werden immer beliebter. Diese akkubetriebenen Geräte können überall eingesetzt werden. Zusätzlicher Vorteil für Sie: Man muss sich keine Gedanken über herumhängende Kabel machen.
Die Tiefeneinstellung des Fräskopfes ist eine wichtige Eigenschaft, denn damit können Sie die genaue Frästiefe vor Beginn Ihrer Arbeit einstellen.
Die Installation eines Zusatzanschlags ist sehr einfach. Er wird mittels einer Rändelschraube in der Höhe verstellt. Es befindet sich am Ende der Rändelschraube ein Zahnrad, das als Zahnstange dient. Der zusätzliche Anschlag kann auf diese Weise sensitiv und mit geringem Aufwand korrigiert werden. Durch die Unterstützung dieses Anschlags konnten Flachdübel in unterschiedlich tiefe Substanzen gefräst werden. Bei der Gehrungslehre ist dies jedoch nicht möglich. Nur wenige Geräte auf dem Markt bieten diese Funktion.
Makita BPJ180Z LXT
  • 6 voreingestellte Tiefeneinstellungen für verschiedene Fräsvorgänge
  • Schaftsperre für einfachen und sicheren Klingenwechsel mit Klemmschrauben
  • Schwenkanschlag auf Positionen bei 0°, 45° und 90° jeweils einstellbar
  • Alle Komponenten sind fest montiert. Das Gerät verstellt sich nicht von allein
  • Arretierungen sind als Exzenterhebel umgesetzt worden und sind präzise angebracht
  • 20 mm Nuttiefe und 0-6500 Umdrehungen pro Minute, bei 18 V Spannung
DeWalt DW682K
  • Fixrasten für Lamellendübel der Größen 0, 10 und 20 mm sind justierbar
  • 10.000 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf mit bis zu 20 mm Frästiefe
  • Verhältnismäßig leist mit 82 Dezibel dank triaxialer Vibrationsstärke
  • Absaugadapter, Transportkoffer, Montagewerkzeug und Staubfangsack inbegriffen
  • Markierung und Anschlag mit Sichtfenster für präzises Arbeiten
  • 600 Watt Leistung mit AC Antrieb (230 Volt) aber auch wahlweise mit Li-Ionen Akku
Einhell TC-BJ 900
  • Fräswerkzeuge für verschiedenste Konstruktionen sind im Winkel und der Höhe verstellbar
  • 3-stufige Frästiefe mit Verstellung der genutzten Flachdübel
  • Staubfangsack und Staubabsaugungsadapter für einen ordentlichen Arbeitsplatz inkl.
  • Stirnlochschlüssel für verschiedene Fräser mit einfacher Spindelarretierung
  • 860 Watt mit 11.000 Umdrehungen pro Minute mit max. 14 mm Frästiefe
  • Durchmesser der Nutfräse: 100 x 22 x 3.8 mm / 90° Neigungswinkelverstellung

Auch das Projekt, das Sie mit Ihrer Flachdübelfräse angehen wollen, ist entscheidend. Wenn Sie ein Gartenhaus bauen, müssen Sie nicht auf den Millimeter genau sein. Aber wenn Sie einen Schrank bauen wollen, müssen die Schubladen unbedingt passen. Egal ob Einsteiger oder nicht. Worauf es ankommt, ist Ihr Vorhaben. Auch wenn die Einhell Oberfräse nicht die präziseste Lösung ist, so hat sie doch alles, was Sie brauchen: Eine einstellbare Frästiefe, zuverlässige Leistungsmerkmale, einen sicheren Rahmen, stufenlose Winkel- und Höheneinstellung und einen mitgelieferten Staubbeutel.

 

infoDie Kabellänge variiert zwischen den verschiedenen Modellen. Sie bewegt sich zwischen 2 m und 4 m.

 

Markenfräsen vs. No-Name Geräte

Bei den Testergebnissen stehen die namhaften Marken der Elektrowerkzeuge an der Spitze der Bestenlisten der Testergebnisse. Dabei zeigte sich, dass hochpreisige Oberfräsen deutlich besser abschneiden als die günstigen Varianten. Aus dem mittleren Preissegment gibt es verschiedene Modelle, die dem Heimwerker ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten können.

Normalerweise kann die Mündung heruntergeklappt und auf das Holz gelegt werden. Auf der anderen Seite ist die Höhenverstellung bei billigen Geräten langsam und umständlich. Es sind oft mehrere Versuche nötig bis die gewünschte Höhe eingestellt ist. Es gibt mindestens eine Kunststoff-Deckplatte, die die Auflagefläche auf dem Holz vergrößert und ein Kippen verhindert. Außerdem gilt es zu beachten, dass Fräsmaschinen mit höherer Leistung in der Anschaffung teurer sind und auch einen höheren Energieverbrauch haben. Wer aber wirklich eine 1200-Watt-Flachdübelfräse braucht, muss das in Kauf nehmen. Eine 600-Watt Flachdübelfräse sollte für einen ambitionierten Heimwerker ebenfalls ausreichend sein. Die Erfindung der Flachdübelfräse hat also die Holzbearbeitung um ein Vielfaches verbessert.

 

infoNatürlich ist eine Bestsellerliste ein guter Anhaltspunkt für den Kauf eines Werkzeugs, das man gerne kaufen möchte. Die Reihenfolge spiegelt die Meinung anderer Kunden zum Thema Flachdübel manchmal nicht wieder.

 

Die besten Flachdübelfräsen

Da eine anständige Flachdübelfräse von Lamello, wie diese einiges an Geld kostet, ist nicht jeder bereit, ein derart kostspieliges Werkzeug anzuschaffen. Abhilfe schafft hier eine Multifräse, die einen Aufsatz für Flachdübel bietet. Mit diesem Flachdübelfräsen-Aufsatz können Sie Holzverbindungen der Lamellentypen von 0, 10 und 2, aber auch Gehrungen oder Schattenfugen können damit gefräst werden. Wer längerfristig arbeiten möchte kann aber auch auf eine herkömmliche Nutfräse zurückgreifen. Es gibt auch unterschiedliche Aufsätze für diese Fräsen und wer besonders versiert ist, kann auch eine Handkreissäge verwenden, um entsprechende Fräsungen vorzunehmen.

 

Makita PJ7000J im Test

Es handelt sich um ein sehr handliches Gerät, welches etwa 30 Zentimeter lang ist. Mit 2,5 Kilogramm Gewicht ist die Fräse sehr flexibel und lässt sich überall hin mitnehmen. Das Gewicht ist auf der anderen Seite aber auch ausreichend, um genügend Stabilität beim Fräsen zu bieten. Die Anschlagführung funktioniert einwandfrei und die Klingen bleiben auch nach allen Stresstests, weiterhin scharf. Der Winkelanschlag ist justierbar, da der Klemmhebel mit dem Einstellungsknopf äußerst präzise arbeitet.

Makita PJ7000J Nutfräse 701 W, Schwarz, Blau, 14 x 310 mm

Makita PJ7000J Nutfräse 701 W, Schwarz, Blau, 14 x 310 mm
  • Original Makita-Qualität, langlebig und robust
  • Nutfräse für alle handelsüblichen Holz-Flachdübel; auch geeignet zum Sägen von Schattenfugen an Wand und Decke
  • 6 verschiedene Einstellungen mit Tiefen-Feineinstellschraube

Die Frästiefe kann mithilfe eines Revolveranschlags, in sechs Stufen, zwischen 8 (Auflegen der Distanzplatte auf den Klappanschlag) und maximal 20 Millimetern einstellen. Ein Fräserwechsel ist durch die Spindelarretierung mühelos möglich. Der Motor verfügt über eine Leistung von 710 Watt und erreicht 11.000 Umdrehungen pro Minute. Ein Fangsack im Lieferumfang enthalten, sodass der Arbeitsplatz nicht von Staub beschmutzt wird. Die Einstellvorrichtungen sind selbsterklärend und die Bedienungsanleitung, sofern notwendig, in deutscher Sprache.

Makita BPJ180Z LXT im Test

Die Makita BPJ180Z LXT ist einer unserer Favoriten im Flachdübelfräsen-Test. Ihre Besonderheit ist die Stromversorgung über einen Akku. Das macht die Flachdübelfräse mobil, was bei der Arbeit viele Vorteile bringt. Zusätzlich überzeugte uns die BPJ180Z LXT in Sachen Verarbeitungsqualität.

Bei den Kunden zeigt sich die Zufriedenheit deutlich, denn sie bewerten die Maschine mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen. Dabei kostet diese Flachdübelfräse nicht unerhebliche Summen. Dennoch ist der Preis allemal angemessen. Dafür, dass das Gerät trotz Akkubetrieb über genügend Leistung verfügt, ist er mehr als fair. Dieser ist aber nicht Bestandteil des Lieferumfangs der Maschine dabei, sondern muss zusätzlich erworben werden.

Ferm BJM1009

Vorteile

Nachteile

Die Firma Ferm bietet mit dem BJM1009 einen 900-Watt starken Flachdübelfräser an. Das Gerät kommt in einem Aufbewahrungs zu Ihnen nach Hause und wiegt ohne diesen 4,5 Kilogramm. Es gehört außerdem zu den günstigsten Flachdübelfräsen überhaupt. Dank einer Grundplatte kann jeder Hobbyhandwerker damit professionelle Ergebnisse realisieren. Die Grundplatte besteht aus Aluminium.

FERM Flachdübelfräse 900W - Mit 50 Lamellendeubel (Größe 20), Sägeblatt und Staubfangsack in einem Robusten Aufbewahrungskoffer

FERM Flachdübelfräse 900W - Mit 50 Lamellendeubel (Größe 20), Sägeblatt und Staubfangsack in einem Robusten Aufbewahrungskoffer
  • Schnelle und einfache Revolvereinstellung für Lamellendübel der Typen 0, 10, 20
  • Spindelarretierung für einfachen Sägeblattwechsel; Leichte Einstellung des Winkels und der Materialstärke
  • Grundplatte aus Aluminium für genaue und professionelle Ergebnisse

DeWalt DW682K

Vorteile

Nachteile

Mit einer Leistung von 600 Watt erreicht die DeWalt DW682K Flachdübelfräse eine maximale Frästiefe von 20 Millimetern. So ist der Gehrungsanschlag in der Höhe verstellbar und nachjustierbar. Die Maschine bietet eine vertikale Verstellung und eine Parallelanschlagausrichtung. In Kombination mit der präzisen Gestellführung verspricht das Gerät genaue Arbeitsergebnisse beim Einsatz der DW682K. Die Fräse arbeitet mit einer Leerlaufdrehzahl von 10.000 U/min. Dabei beträgt der maximale Fräskopfdurchmesser der Maschine 100 Millimeter sowie 4 Millimeter Nutbreite. Eine Gehrungseinstellung von 0 bis 90 Grad ist möglich.

DeWalt Lamellodübelfräse (600 Watt, max. Fräser-ø 100 mm, max. Frästiefe 20 mm, inkl. Absaugadapter, Spänefangsack, 4 mm HM-Nutfräser, Transportkoffer und Montagewerkzeug) DW682K

DeWalt Lamellodübelfräse (600 Watt, max. Fräser-ø 100 mm, max. Frästiefe 20 mm, inkl. Absaugadapter, Spänefangsack, 4 mm HM-Nutfräser, Transportkoffer und Montagewerkzeug) DW682K
  • Höhenverstellbarer und von 0° bis 90° justierbarer Gehrungsanschlag für Materialstärken von 10 bis 70 mm
  • Präzise Zahnstangenführung garantiert exakte, vertikale Justierung und Ausrichtung des Parallelanschlages
  • Versenkbare Anti-Rutschvorrichtung, achtfache Anrißmarkierung und Anschlag mit Sichtfenster für präzises Arbeiten

Einhell TC-BJ 900

Vorteile

Nachteile

Eine ganz andere Zielgruppe als unsere Kaufempfehlung von Makita hat die TC-BJ 900 von Einhell. Die Maschine wird nicht den Profibereich, sondern eher den Hobbysektor ansprechen. Verarbeitung und maximale Frästiefe sind gegenüber der Makita-Maschine natürlich geringer, das Preis-Leistungsverhältnis ist dafür sehr gut. Wer zuhause gelegentlich etwas zusammenbaut und selten auf die Fräse zurückgreift, kann hier gar nichts falsch machen und eine Menge Geld sparen.

Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)

Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)
  • Hochwertige und robuste Flachdübelfräse mit massiver Aluminiumausführung und starker 860 Watt Leistung für vielseitige Stoß- und Kastenverbindungen
  • Stufenlose Höhen- und Winkeleinstellung der Fräswerkzeuge für verschiedenste Konstruktionen
  • 3-stufige Schnellverstellung der Frästiefe für die schnelle Anpassung an den jeweiligen Flachdübel