Tapeziermaschine Test

Kleistermaschinen im Test

Für uns alle ist es wahrscheinlich ein Horror, das Zimmer oder sogar die ganze Wohnung zu tapezieren. Wir denken nicht nur daran, die ganze Tapete abzukratzen, vielmehr denken wir auch daran, jeweils einen Streifen einzeln auf den Tapeziertisch zu kleben. Und zwar natürlich der Hoffnung entsprechend, dass Hände, Haare und Kleidung so kleisterfrei wie möglich bleiben. Dies ist nur selten erfolgreich, wobei es bei Weitem nicht alle Menschen schaffen. Es gibt neben Alternativen zum Abkratzen der Tapete, wie z.B. dem Dampftapetenablöser, auch bemerkenswerte Kleistergeräte (oder Tapeziermaschinen), die speziell für das Kleistern konzipiert sind. Worüber sie verfügen, wie man mit diesen Geräten arbeitet, mit welchen Möglichkeiten sie arbeiten und was man beim Kauf beachten sollte, soll hier kurz erläutert werden.

Der Tapezierautomat trägt den Kleister äußerst gleichmäßig auf

Wer schon mehrere Räume oder ganze Häuser tapeziert hat, der weiß, was es heißt, von Hand zu kleistern. Dabei haben Sie sicher auch schon einmal darüber nachgedacht, vielleicht lässt sich die lästige Arbeit vereinfachen. Das ist in unserer modernen Zeit selbstverständlich möglich. Denn der Kleister wird mit der Kleistermaschine äußerst gleichmäßig aufgetragen, selbst an Kanten und Ecken, und ist erheblich sparsamer im Gebrauch, während die Hände und der Tapeziertisch sauber gehalten werden.

Die Geschwindigkeit ist nicht zu toppen

Darüber hinaus wird ein kompletter 2,5 m langer Streifen Tapete wird in knapp 18 Sekunden aufgeklebt. Mit einer Handrolle? Nicht denkbar, selbst ein erfahrener Profi kann das nicht bewerkstelligen. Noch dazu: Die Ecken der Tapete werden ebenso sorgfältig verklebt, wodurch der Tapeziertisch beim Kleistern nicht verschmutzt wird.

Background-Info

Tapeziermaschinen wurden zunächst für den professionellen Bedarf entwickelt. Die Maschinen sollten sich leicht zu bedienen und leicht zum Reinigen sein. An erster Stelle steht jedoch die Korrosionsbeständigkeit, da Kleister immerhin zu 95 Prozent aus Wasser besteht.

Was unterscheidet Kleistermaschinen der verschiedenen Anbieter?

Im Grunde besteht eine Tapeziermaschine aus einer Kleisterwanne, in welche der Kleister eingefüllt werden kann, zwei Umlenkwalzen, einer Kleisterrolle, die über die Kleisterwanne hinausrag, den Kleister aufnehmen und auf die Tapete tragen kann und schließlich einem Abstreifer, der die Stärke des Kleister auf der Tapete variabel einstellbar macht. Es gibt ein breites Angebot an Kleistermaschinen, die sich vor allem im Format und in zusätzlichen mechanischen Funktionen wie integrierten Drehgestellen unterscheiden. Alle Maschinen sind von den Abmessungen her relativ gleich, immerhin sind sie so konzipiert, dass sie Tapetenbahnen in gängigen Größen auf die Wand auftragen können. Mit dem Drehgestell können Sie auch nach vielen Bahnen ermüdungsfrei und ohne Qualitätsverlust arbeiten und alle Bewegungsabläufe variabler gestalten. Für Unterschiede sorgen eigentlich nur das Material und Gewicht der Tapeziermaschinen.

Eines fällt auf:

Markenmodelle wiegen meist nur wenige Kilogramm. Weil sie komplett aus Edelstahl gefertigt sind, sind sie schwerer, sorgen aber für eine längere Lebensdauer der Leimmaschine.

Wie funktionieren Tapeziermaschinen?

Das Prinzip von Tapeziermaschinen ist ausgesprochen unkompliziert. Bei ihnen handelt es sich um ein Gestell mit verschiedenen Rollen, die zur Lenkung und Führung dienen, sowie um eine Wanne. In die Wanne wird die gemischte Kleistermasse gegeben. Dabei greift die Kleisterwalze in die Kleisterwanne und trägt den Kleister auf die Oberfläche der Tapete gleichmäßig auf. Die Tapete wird dann mit der Schneidevorrichtung entsprechend der gewünschten Länge zugeschnitten. Steht keine Schneidevorrichtung zur Verfügung, gibt es mindestens eine Schneidekante, die das korrekte und saubere Zuschneiden der Tapete ermöglicht. Vom Aufbau und der Funktion einer Kleistermaschine gibt es kaum Unterschiede. Allerdings liegt der Schwerpunkt auf dem Material oder der Materialverarbeitung und auf Komfortmerkmalen wie z.B. einem rotierenden Rahmen. In der Regel ist an der Abdeckung eine Schnittkante vorhanden, wodurch ein sauberes Abschneiden gewährleistet ist. Raufasertapeten können deshalb mit der Schere geschnitten werden und Papiertapeten bequem mit dem Schneidemesser anpassen. Kleine weitere Unterschiede zeigen die Vergleiche jedoch trotzdem: Von Modell zu Modell können die Funktionalität und Eigenschaften leicht variieren. So können beispielsweise Klebemaschinen auch einen drehbaren Rahmen haben, um das Arbeiten noch komfortabler und praktischer zu gestalten. Einige Kleistermaschinen benötigen einen Tischrahmen zur Befestigung an einem vorhandenen Tapeziertisch. Bei manchen Tapeziermaschinen ist ein Tischrahmen zur Befestigung an der Tapezierplatte erforderlich. Wieder andere Tapeziermaschinen verfügen über Einstellmöglichkeiten, die es ermöglichen, die Maschine an die Tapete und die zu tapezierende Oberfläche anzupassen. Mit diesen Maschinen lässt sich dann die Dicke und Breite der Tapetenbahn anpassen und mit einer Abziehvorrichtung die Stärke des Klebstoffs bestimmen, der auf die Tapete zu bringen ist.

Bestseller Nr. 1
DEMA Tapetenkleistermaschine
  • Dema Tapetenkleistermaschine Kleistermaschine Tapeziermaschine Tapeten Tapeziergerät Profi Edelstahl 60cm Tapete
  • Wer schon einmal tapeziert hat weiß, wie schweißtreibend diese Arbeit sein kann. Doch mit der DEMA Tapeziermaschine "Profi" wird das Tapezieren zum reinsten Kinderspiel!
  • Ausstattung: Ruckzuck aufgebaut und einsatzbereit Einfache Bedienung Lange Kleisterwalze = Auch für breitere Tapeten geeignet Auftragsdicke des Leims einstellbar
  • Edelstahlgehäuse Inkl. Befestigungszwingen Tapetenrollenhalter Komplett vormontiert Lieferung ohne abgebildetes Zubehör
  • Technische Daten: Arbeitsbreite: Walzenlänge 57,5 cm Maße mit Rollenhalter LxBxH: 67x41x15 Maße ohne Rollenhalter LxBxH: 67x24x11,5 Gewicht: 2,6 kg
Bestseller Nr. 2
Tapeziermaschine Tapeten Kleister-Maschine Edelstahl Tapetenkleistergerät 60cm
  • Produktart: Kleister-Maschine
  • Farbwelten: schwarz
  • Materialwelten: Edelstahl, Kunststoff
  • Größe: ca. 60 cm, geeignet für Tapeten mit Standardgrößen (10,05 x 0,53 m)
  • Eigenschaften: robuste Qualität, aus rostfreiem Edelstahl, stufenlos verstellbare Kleisterauftragswalze, rostfreie Kleisterwanne, schlagfester ABS Kunststoff, integrierter Rollenhalter
AngebotBestseller Nr. 3
Tapofix Tapeziergerät Profix Tapeziermaschine Kleistermaschine, grau
  • Tapeziergerät als Tischgerät
  • Arbeitsbreite 56 cm
  • Drehgestell für ermüdungsfreies Arbeiten
  • Gewicht: 5 kg
  • stabile Ganzmetallausführung aus rostfreiem Edelstahl

Die handelsübliche Tapeziermaschine

Bei den meisten Varianten der Kleistermaschine handelt es sich um Tischgeräte, die mit einem Zusatzrahmen zur sicheren Befestigung an einem Tapeziertisch ausgestattet sind. Mit einer hochwertigen Kleistermaschine sind auch verschiedene Einstellmöglichkeiten gegeben, etwa um die Papierbahn auf die gewünschte Breite und Stärke einzustellen. So verschwenden Sie keinen Kleister und schonen die vorhandenen Tapetenbahnen.

Der Preis trügt

Im niedrigeren Preissegment bestehen Kleistermaschinen oft aus lackiertem Stahl. Allerdings beginnt die Beschichtung dort zu rosten, wenn sie etwa durch Umfallen oder Verkratzen beschädigt wird. Es gibt jedoch sogar Tapeziermaschinen, die aus einfachem Stahl bestehen. Hier muss man sehr vorsichtig sein. Einige Modelle verfügen über keinerlei Einstellmöglichkeiten, dafür können andere Geräte je nach Anwendungsfall entsprechend justiert werden. Eine Klebemaschine richtig einzustellen, ist generell ein einfacher Vorgang: In den meisten Fällen befindet sich auf den Geräten eine Markierung, anhand derer sich die gewünschte Tapetenlänge genau einstellen lässt. Mit der Schneidevorrichtung kann die Tapete dann in kürzester Zeit auf die vorab festgelegte Höhe zugeschnitten werden.

Bestseller Nr. 1
DEMA Tapetenkleistermaschine
  • Dema Tapetenkleistermaschine Kleistermaschine Tapeziermaschine Tapeten Tapeziergerät Profi Edelstahl 60cm Tapete
  • Wer schon einmal tapeziert hat weiß, wie schweißtreibend diese Arbeit sein kann. Doch mit der DEMA Tapeziermaschine "Profi" wird das Tapezieren zum reinsten Kinderspiel!
  • Ausstattung: Ruckzuck aufgebaut und einsatzbereit Einfache Bedienung Lange Kleisterwalze = Auch für breitere Tapeten geeignet Auftragsdicke des Leims einstellbar
  • Edelstahlgehäuse Inkl. Befestigungszwingen Tapetenrollenhalter Komplett vormontiert Lieferung ohne abgebildetes Zubehör
  • Technische Daten: Arbeitsbreite: Walzenlänge 57,5 cm Maße mit Rollenhalter LxBxH: 67x41x15 Maße ohne Rollenhalter LxBxH: 67x24x11,5 Gewicht: 2,6 kg
AngebotBestseller Nr. 2
Tapofix Tapeziergerät Profix Tapeziermaschine Kleistermaschine, grau
  • Tapeziergerät als Tischgerät
  • Arbeitsbreite 56 cm
  • Drehgestell für ermüdungsfreies Arbeiten
  • Gewicht: 5 kg
  • stabile Ganzmetallausführung aus rostfreiem Edelstahl

Wesentliche Merkmale von Tapezier- und Kleistermaschinen

VerarbeitungDemontagefähigkeitKostenEcken und KantenMaterialwahl
Die Tapeziermaschine sollte immer sauber verarbeitet sein, wozu auch gehört, dass der Hersteller nicht am Material gespart hat. Wenn der Kunststoff zu dünn ist oder die Farbe an manchen Stellen nicht sauber aufgetragen wird, ist es besser, die Hände von der Klebemaschine zu lassen.
Bestseller Nr. 1
Tapeziermaschine Tapeten Kleister-Maschine Edelstahl Tapetenkleistergerät 60cm
  • Produktart: Kleister-Maschine
  • Farbwelten: schwarz
  • Materialwelten: Edelstahl, Kunststoff
  • Größe: ca. 60 cm, geeignet für Tapeten mit Standardgrößen (10,05 x 0,53 m)
  • Eigenschaften: robuste Qualität, aus rostfreiem Edelstahl, stufenlos verstellbare Kleisterauftragswalze, rostfreie Kleisterwanne, schlagfester ABS Kunststoff, integrierter Rollenhalter
Zwar gibt es auch nicht demontierbare Tapeziermaschinen, diese nehmen aber bei der Lagerung viel Raum ein, so dass einzelne Teile schwer zu ersetzen oder auszuwechseln sein können. Deshalb ist es besser, eine Kleistermaschine zu kaufen, die auch zerlegbar ist.
Tapofix CB70N CB Pastiermaschine, silber, 56 cm
  • Sie suchen eine Tapetenklemmmaschine in handelsüblicher Qualität? Brauchen Sie eine schnelle, gleichmäßige Kleisterabdeckung auf Tapetenrollen bis zu 56 cm (22 Zoll)? Möchten Sie die Arbeitszeit bei großen Projekten reduzieren?
  • Sie werden sich sicher von handelsüblichen Tapetenkleisteranwendungen fühlen. Diese Tapofix CB70 Pastenmaschine hat ein Tisch-montiertes Design.
  • Hergestellt aus hochwertigen Materialien und entworfen, um jahrelangen professionellen Gebrauch standzuhalten. Inklusive Drehmesser.
  • Sie legen die Klebestärke mit dem Zifferblatt fest und gießen dann Ihre Paste in das tiefe Reservoir. Laden Sie die Applikatorrolle vorab und ziehen Sie die Tapeten auf Ihre gewünschte Länge durch.
  • Wählen Sie eine funktionssparende Tapofix-Maschine, um Ihre Rendite und Produktivität bei großen Tapofix-Projekten zu maximieren.
Es lohnt sich nicht, bei Klebemaschinen direkt zu den billigsten Varianten zu springen. Solche sind meist schnell verrostet, tragen den Kleister nicht gleichmäßig auf oder schneiden keine geraden Stücke. Auch ist die Beschaffung der Maschinen oft derart mangelhaft, dass die Lebensdauer zu kurz ist.
Angebot
Tapofix PROfix CS Kleistermaschiene Tapeziergerät
  • Tischgerät, Arbeitsbreite 56 cm
  • Maße: 66 x 28 x 10 cm
  • Gewicht: 4 kg
Dabei ist es von Vorteil, falls das Kleistergerät nur einige wenige Eckpunkte und Kanten aufweist oder diese stark abgerundet sind. Dadurch lassen sich Kleisterreste schneller reinigen und nutzen.
Angebot
Tapofix Tapeziergerät Profix Tapeziermaschine Kleistermaschine, grau
  • Tapeziergerät als Tischgerät
  • Arbeitsbreite 56 cm
  • Drehgestell für ermüdungsfreies Arbeiten
  • Gewicht: 5 kg
  • stabile Ganzmetallausführung aus rostfreiem Edelstahl
Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die eingesetzten und verwendeten Werkstoffe. Kleistermaschinen mit hölzernen Komponenten sowie unbeschichtete Stahlteile sind für gewöhnlich von minderwertiger Qualität und weisen keine lange Lebensdauer auf. Es ist vielmehr darauf zu achten, dass die aus Stahlblech gefertigten Teile beschichtet und eventuell zusätzlich noch mit Lack versehen sind oder dass nicht rostende bzw. nicht verwitternde Baustoffe zum Einsatz gekommen sind. Die Stärke der Kunststoffteile sollte ausreichend sein, um eine hohe Lebensdauer zu garantieren. Gleichzeitig spart man damit Gewicht und genießt mehr Flexibilität.
Bestseller Nr. 1
Tapeziermaschine Tapeten Kleister-Maschine Edelstahl Tapetenkleistergerät 60cm
  • Produktart: Kleister-Maschine
  • Farbwelten: schwarz
  • Materialwelten: Edelstahl, Kunststoff
  • Größe: ca. 60 cm, geeignet für Tapeten mit Standardgrößen (10,05 x 0,53 m)
  • Eigenschaften: robuste Qualität, aus rostfreiem Edelstahl, stufenlos verstellbare Kleisterauftragswalze, rostfreie Kleisterwanne, schlagfester ABS Kunststoff, integrierter Rollenhalter

Was sind Kleistermaschinen?

Das manuelle Einkleben der Tapete mit einem Kleisterpinsel ersparen Sie sich mit einem Kleistergerät. Der Kleister wird in das Gerät eingefüllt und ein abgeschnittener Tapetenstreifen wird durch das Gerät gezogen. Der Klebstoff bleibt bei gleichmäßigem Zug vollständig und in konstanter Dicke auf der Tapete haften.

Es gibt einiges zu beachten

Während und nach der Reinigung des Tapezierzubehörs ist das Tapezieren mit hoher Luftfeuchtigkeit belastet. Das Material, aus dem das Tapezierzubehör besteht, sollte daher auf Korrosionsbeständigkeit und leichte Reinigungsmöglichkeit des Gerätes ausgelegt sein. Ähnlich wie bei Tapeziertischen ist Aluminium auch hier das Material der ersten Wahl. Die Walzen und die Feinmechanik der Kleistergeräte stellen besonders bei der Reinigung oft problematische Stellen zum Reinigen dar. Geht das Gerät so weit auseinander, dass sich alle empfindlichen Teile leicht reinigen lassen? Es wird angenommen, dass billige Klebemaschinen nur aus einer Komponente bestehen, die schwer zu reinigen ist. Schäden sind entsprechend ungünstig.

Bestseller Nr. 1
DEMA Tapetenkleistermaschine
  • Dema Tapetenkleistermaschine Kleistermaschine Tapeziermaschine Tapeten Tapeziergerät Profi Edelstahl 60cm Tapete
  • Wer schon einmal tapeziert hat weiß, wie schweißtreibend diese Arbeit sein kann. Doch mit der DEMA Tapeziermaschine "Profi" wird das Tapezieren zum reinsten Kinderspiel!
  • Ausstattung: Ruckzuck aufgebaut und einsatzbereit Einfache Bedienung Lange Kleisterwalze = Auch für breitere Tapeten geeignet Auftragsdicke des Leims einstellbar
  • Edelstahlgehäuse Inkl. Befestigungszwingen Tapetenrollenhalter Komplett vormontiert Lieferung ohne abgebildetes Zubehör
  • Technische Daten: Arbeitsbreite: Walzenlänge 57,5 cm Maße mit Rollenhalter LxBxH: 67x41x15 Maße ohne Rollenhalter LxBxH: 67x24x11,5 Gewicht: 2,6 kg
Bestseller Nr. 2
Format 4002625173448 Tapetenkleistergerät Kleisterblitz Expert
  • Tapetenkleistergerät
  • Metallausführung mit stufenlos einstellbarer Präzions-Aluminiumwalze
  • Integrierte Tischklammern
  • Für alle Tapeten geeignet
Bestseller Nr. 3
Profi Kleistergerät | Kleister-Gerät für Tapeten mit maximal 60 cm Bahnbreite | Tapeziermaschine mit Rollenhalter | Tapeziergerät Kleister-Maschine | Tapetenkleistergerät Tapezierbedarf
  • Eigenschaften: Das Gerät hat eine stufenlos verstellbare Kleisterauftragswalze | Die Kunststoffteile bestehen aus einem schlagfestem ABS | Die Kleisterwanne besteht aus rostfreiem Edelstahl
  • Das Kleister-Gerät wird und schnell an gängigen Tapeziertischen befestigt | Die maximale Bahnbreite einer zu verarbeitenden Tapete beträgt 60 cm
  • Schritt für Schritt: 1. Der angerührte Kleister wird in die Kleisterwanne gefüllt 2. Die Abgabe der gewünschten Kleistermenge wird über die seitlich fixierten Räder eingestellt 3. Die Tapete wird eingehängt und über die Kleisterrolle geführt
  • 4. Der Deckel wird geschlossen und die Tapetenbahn wird durchgezogen 5. Die fertig eingekleisterte Tapete wird an der Schneidkante maßgerecht zugeschnitten
  • Lieferumfang: 1 x Kleister-Gerät für Tapeten mit einer maximalen Bahnbreite von 60 cm für schnelles und einfaches einkleistern von Tapeten

Details zu Tapeziermaschinen und Kleistergeräten

Mithilfe eines Klebemaschinentests kann die richtige Maschine zum Einfügen gefunden werden: Oftmals nutzen Heimwerker ein langes und arbeitsreiches Wochenende, um Ihr Zuhause zu renovieren. Einigen macht es großen Spaß, für die anderen ein lästiges Muss. Das Tapezieren scheuen viele, es erfordert in der Regel einen hohen Grad an Organisationsaufwand. Beim Tapezieren muss zudem der Tapeziertisch für die Dauer des nächsten Tapezierens gereinigt werden.

Der Tapeziertisch

Die Länge wird durch eine Markierung auf dem Tapeziertisch bestimmt. Ist dieser Punkt beim Einkleben der Tapete erreicht, lässt sich die Tapete einfach mit dem entsprechenden Schneidegerät abkürzen. Der Kleister wird mit einer korrekt eingestellten Kleistermaschine gleichmäßig auf der Tapete verteilt. Dabei müssen nicht nur die Kanten gekleistert werden. Allerdings passiert dies automatisch.
Damit auf der Oberseite der Tapete keine Kleisterverschmutzung entsteht, ist auch der Tapeziertisch immer von den Kleisterresten freizuhalten. Allerdings lässt sich dies in einem Kleistermaschinenversuch mit einer Kleistermaschine problemlos bewerkstelligen. Man braucht nicht nur den Tisch nicht zu säubern, jeder, der sich kurzzeitig mit einer Kleistermaschine vertraut gemacht hat, lernt sie auch viel schneller zu beherrschen.

Anmischen

Leider bleibt es dem Benutzer der Maschine nicht erspart, den Kleister anzumischen. Mit einer Klemmvorrichtung wird die Kleistermaschine auf dem Tapetentisch fixiert. Nachdem der Kleister nach dem Mischen gezogen hat, füllt man ihn in die Auffangwanne. Im Halter wird die Tapetenrolle eingehängt und der Spalt für die aufzutragende Kleistermenge durch Verschieben der Kleisterrolle oder der Abstreifplatte eingestellt. Anschließend ist nur noch ein gleichmäßiges Abrollen der Tapete erforderlich, um die gewünschte Kleistermenge gleichmäßig auf die Tapete aufzutragen.

Bestandteile

Im Wesentlichen besteht eine Kleistermaschine aus einer Wanne für den Kleister, aus einer Vorrichtung zum Aufhängen der Tapetenrolle, einer sogenannten Kleisterwalze, aus einer Führungs- und Umlenkwalze und aus einer Trennvorrichtung zum Schneiden der Tapete in die gewünschte Länge.

Nachteile

Lediglich die Kleisterreste am Ende des Tapeziervorgangs sind nachteilig. Sie müssen die Wanne immer gut gefüllt halten, weshalb am Ende eine gewisse Menge Kleister vorhanden ist. Für jede Art von Tapeten kann eine Kleistermaschine eingesetzt werden. Kleistermaschinen-Tests im Internet zeigen, unter welchen Bedingungen es keine Rolle spielt, wie dick oder dünn eine Tapete ist. Das wichtigste ist nur, dass der Spalt an der Abstreifwalze passend eingestellt wird.

Bestseller Nr. 1
Tapofix 4614 Minifix-M Tapeziergerät Tischgerät Arbeitsbreite 56cm, grau
  • stabile Ganzmetallausführung mit Kunststoff-Rollenhalter und Schneidkante
  • sicherer Halt auf dem Tapeziertisch durch Tischklammern
  • Maße 66 x 28 x 10 cm
  • Arbeitsbreite: 56cm

Unterschiede

Es stehen Ihnen verschiedene Versionen und Preisklassen von Klebemaschinen in unserem Kleistermaschinen-Test zur Verfügung. Sie unterscheiden sich nicht besonders in der Funktion, jedoch gibt es Unterschiede in der Art und Weise, wie sie hergestellt und verarbeitet wurden.

Material

Achten Sie beim Kauf einer Maschine darauf, keine Materialien zu verwenden, die in kurzer Zeit rosten könnten. Beim Test der Klebemaschine hat sich gezeigt, dass möglichst eine Klebemaschine mit hohem Anteil an Kunststoffteilen, rostfreiem Stahl oder von hoher Qualität lackierten Stahlblechteilen gewählt werden sollte, da sonst eine längere Nutzungsdauer nicht garantiert ist. Darüber hinaus erleichtern widerstandsfähige Materialien die Reinigung der Klebemaschine nach getaner Arbeit. Meist genügt eine ausgiebige Dusche, um die Pastenreste zu entfernen. Durch die nicht rostenden Teile sind weitere Pflegemaßnahmen wie Einfetten oder Einölen nicht notwendig.

Form

Achten Sie darauf, dass die Tapeziermaschine so wenig Ecken oder Kanten wie nur irgendwie möglich hat. Sie sollte zudem so weit wie möglich demontierbar sein. Dies erleichtert die Reinigung erheblich.

Kosten

Es sollte bei der Auswahl einer Maschine aus Kostengründen keine minderwertige Ausführung gewählt werden. In der Regel sind die etwas teureren Klebemaschinen besser verarbeitet und bieten somit praktisch eine längere Lebensdauer. Kleistermaschinen unterscheiden sich in ihrem Funktionsprinzip seltener als in ihrer Bauart und damit im Preis. Zwar ist es nicht notwendig, die teuerste zu kaufen, doch sollte es auch nicht die preisgünstigste Variante werden. Es gibt Tapeziermaschinen, die 30,00 – 40,00 Euro kosten. Davon sollten Sie die Finger lassen. Es sei denn, Sie benötigen ein solches Gerät nur ein einziges mal. Es gibt auch Maschinen für 300,00 bis 400,00 €. Dieser Preis ist nicht gerechtfertigt. Orientieren Sie sich eher im Preisbereich von 100-200 Euro.

Bestseller Nr. 1
Tapofix Tapeziergerät CB 75 X - Standgerät für Tapeten und Raufaser - Tapeten bis zu 82 cm Breite - Für Großrollen - Eingebauter Kleisterkasten - Fahrbar und einklappbar
  • 👍 Gleichmäßiges Einkleistern - der innovative und neu überarbeitete Kleisterkasten sorgt dafür, dass auf jeder Tapete ein gleichmäßiger Kleisterfilm entsteht
  • 👍 Transport und Mobilität – das Tapeziergerät ist mit einklappbaren Beinen versehen, sodass es möglichst kompakt ist. Durch die Lenkrollen ist auch das Bewegen vor Ort kein Problem
  • 👍 Perfekt für Großrollen – der CB 75 X ist ein Profi-Gerät und eignet sich ideal für das Einkleistern von großen Rollen bis 82 cm. Geeignet für Tapeten und Raufaser
  • 👍 Für alle Tapeten geeignet - egal ob glatter Vlies oder Raufaser: mit Hilfe unserer Stellknöpfe an beiden Seiten des Geräts kann die Maschine auf jede Tapeten-Dicke eingestellt werden
  • 👍 Preis-Leistung - dank jahrelanger Erfahrung in der Branche konnten wir die Bedürfnisse unserer Kunden genau analysieren und hochwertige Qualität zu einem fairen Preis anbieten
Bestseller Nr. 2
DEMA Tapetenkleistermaschine
  • Dema Tapetenkleistermaschine Kleistermaschine Tapeziermaschine Tapeten Tapeziergerät Profi Edelstahl 60cm Tapete
  • Wer schon einmal tapeziert hat weiß, wie schweißtreibend diese Arbeit sein kann. Doch mit der DEMA Tapeziermaschine "Profi" wird das Tapezieren zum reinsten Kinderspiel!
  • Ausstattung: Ruckzuck aufgebaut und einsatzbereit Einfache Bedienung Lange Kleisterwalze = Auch für breitere Tapeten geeignet Auftragsdicke des Leims einstellbar
  • Edelstahlgehäuse Inkl. Befestigungszwingen Tapetenrollenhalter Komplett vormontiert Lieferung ohne abgebildetes Zubehör
  • Technische Daten: Arbeitsbreite: Walzenlänge 57,5 cm Maße mit Rollenhalter LxBxH: 67x41x15 Maße ohne Rollenhalter LxBxH: 67x24x11,5 Gewicht: 2,6 kg
Bestseller Nr. 3
Format 4002625173448 Tapetenkleistergerät Kleisterblitz Expert
  • Tapetenkleistergerät
  • Metallausführung mit stufenlos einstellbarer Präzions-Aluminiumwalze
  • Integrierte Tischklammern
  • Für alle Tapeten geeignet

Vliestapeten mit Tapeziermaschinen anbringen

Besonders beliebt sind bei vielen Hobby-Heimwerkern die sogenannten Vliestapeten, da der robuste Wandbelag nicht nur optisch ansprechend ist, sondern sich auch besonders gut tapezieren lässt. Leicht lässt sie sich direkt an der Wand anbringen und dort individuell zurechtschneiden. Zur weiteren Vereinfachung der Arbeitsschritte kann auch bei Vliestapeten zusätzlich eine Tapeziermaschine zum Einsatz kommen. Dadurch wird nicht mit Kleister gespart und gleichzeitig der Zeitaufwand für das Tapezieren erheblich reduziert.

Bestseller Nr. 1
Format 4002625173448 Tapetenkleistergerät Kleisterblitz Expert
  • Tapetenkleistergerät
  • Metallausführung mit stufenlos einstellbarer Präzions-Aluminiumwalze
  • Integrierte Tischklammern
  • Für alle Tapeten geeignet
infoDas Gewicht einer Tapeziermaschine: Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Kleistermaschine ein annehmbares Gewicht hat. An den Maschinen sind Klammern angebracht, mit denen Sie die Maschine am Tapeziertisch befestigen können. Das Eigengewicht bringt aber auch mehr Stabilität und Sicherheit während des ganzen Prozesses.

Vorteile einer Tapeziermaschine

Viele haben schon beim bloßen Hören ein flaues Gefühl im Bauch, bei anderen wird gerne tapeziert. Da gibt es wiederum Hunderte von den angebotenen kleinen Helfern, denen das Tapezieren nichts machen sollte. Zum einen die Tapeziermaschine und zum anderen die Kleistermaschine. Es wird spätestens jetzt die Frage aufgeworfen, ob man sich das lästige Schmieren mit der guten alten Rolle erspart und sich gleich an die Tapeziermaschine heranwagt.

  1. Kostengünstiger Kleister-Verbrauch beim Kleistern
    Sauberer Tapetentisch
  2. Geradliniger Schnitt durch die Trennvorrichtung
    Hochgeschwindigkeit der Arbeitsabläufe
  3. Deutlich weniger Kraftaufwand notwendig
    Eine gleichmäßigere Klebeverteilung.