Bohrhammer Test

Der Bohrhammer ist ein Baumarkt-Artikel im Bereich der Bohrmaschinen und zeichnet sich durch einen Bohrkopf aus, welcher auch Beton oder andere harte Materialien bearbeiten kann. Dementsprechend ist der Bohrhammer der ideale Bohr- und Meißelhammer zum Hammerbohren, Meißeln und um Beton zu bearbeiten. Das Bohren von Beton und Stein gestaltet sich bei einem Bohr- und Meißelhammer von beispielsweise Bosch, Makita, Dewalt, Hilti oder etwa Hikoki sehr einfach. Natürlich gilt dies auch für Amateur-Handwerker. Kein zusätzlicher Kraftaufwand mehr und auch kein Problem durch niedrige Leistung. Denn bei einer Bohrhammermaschine ist der Schlagbolzen für den Zweck der Gesteinsbearbeitung für alle Heimwerker, Handwerker und Bauarbeiter geeignet. Denkbar wird so eine Funktion dank der Getriebeübersetzung, welche noch einmal für einen unkomplizierten Wechsel zwischen verschiedenen Arbeitsmodi einsteht. Wichtig ist aber auch, dass eine optimale Kraftübertragung und die Schlagzahl sichergestellt wird.

 

Der Unterschied zwischen einem Bohrhammer und einer Schlagbohrmaschine

Der Schlagbohrer ist ein Alleskönner und eignet sich für Holz, Metall oder sogar Leichtbeton. Der Bohrhammer hingegen ist ein Spezialist für Beton und Stein. Jeder, der beide Maschinentypen benutzt hat, weiß, dass ein Schlagbohrer gut geeignet ist, um z.B. einen Dübel der 6er-Serie in Beton zu bohren – aber ein Bohrhammer trägt die gleiche Menge in viel kürzerer Zeit ab. Überdies benötigt der Hammer wesentlich weniger Anpressdruck. Wenn Sie etwa in Beton und Steinen bohren und einen dickeren Bohrer verwenden wollen, werden Sie mit einem Schlagbohrhammer wenig Erfolg haben. Ein guter Bohrhammer hingegen gleitet immer noch mühelos in dickem Stein und Beton ohne nennenswerte Leistungsabzüge aufzuweisen. Spätestens dann wird der Unterschied deutlich.

 

Im Vordergrund ist, dass der Hersteller stets auf mehr Kontrolle bei der Funktionsübersicht des jeweiligen Artikels Wert legt. Während die Schlagbohrmaschine nur schwer vielseitige Anwendungsmöglichkeiten hat, ist es umso erfreulicher, dass Bohrhämmer einen schnellen Wechsel zwischen Arbeitsmodi zu jeder Zeit ermöglichen.

 

Für wen ist der Bohrhammermaschine denn geeignet?

Heimwerker
Handwerker
Bauarbeiter

Den Meißel- und Bohrhammer kann jeder Heimwerker verwenden, um Betonbohrungen durchzuführen. Eindeutig zeigt sich, dass er für das Meißeln zu gebrauchen sein wird, beispielsweise lässt sich eine Bohrhammermaschine stets zur Gesteinsbearbeitung einsetzen. Und zu guter Letzt handelt es sich bei einem Bohrhammer um nichts anderes als einen Meißel- und Bohrhammer, dessen Schlagbolzen aus gehärtetem Stahl zusammengesetzt ist, wodurch er auch für anspruchsvolle Arbeiten auf dem Bau einwandfrei geeignet ist.

 

Das Besondere am Bohrhammer

Die meisten Nutzer sind natürlich mit Bohrmaschinen vertraut. Aber kaum jemand – außer natürlich den Profis – weiß, was man mit dem Begriff Bohrhammer anfangen soll. Hammer und Bohrmaschine in einem? Genau, und deshalb ist es auch so praktisch. Man kann nicht nur Löcher so gut bohren wie mit einer Bohrmaschine, sondern auch ganze Betonwände meißeln. Wechseln Sie einfach zwischen Hammerbetrieb und Bohrbetrieb. Alles in allem zwei Werkzeuge in einem – das ist der Bohrhammer.

Wie man schnell erkennt, ist diese Bohr- und Meißelmaschine im Vergleich zu anderen Geräten ideal dafür anwendbar, um ohne einen zusätzlichen Kraftaufwand genutzt zu werden, um selbst Bohrungen in hartem Material durchzuführen. Auch eine niedrige Leistung ist etwas, das man bei diesen Geräten nicht fürchten muss. Selbst Überkopfarbeiten sind in der Regel gut umsetzbar. Besitzer, die noch nie mit Bohrhämmer in Kontakt kamen, werden erkennen, dass es einige Vorteile mit sich bringt, sich auf diese Modelle einzulassen.

Sollten Sie den Bohrhammer zum Durchführen von Betonbohrungen, Meißeln und Bohren einsetzen, dann ist es gut, das Gerät erst mal auszuprobieren, indem Sie einen Stein durchbohren. Das Bohrfutter erhält hier eine einzigartige Wertschätzung, denn es ermöglicht einen schnellen Wechsel des Aufsatzes, der bei einem Bohrhammer, im Gegensatz zur Schlagbohrmaschine, in fast allen Materialien anwendbar liefert.

 

Drehzahlregelung

Die Drehzahlregelung erlaubt es einem Nutzer, die Drehzahl individuell einzustellen. Dadurch ist es möglich, unterschiedliche Materialien zu bearbeiten.

Wechselfutter

Das Wechselfutter ist die zweite Komponente, die genötigt wird, um einen vielseitigen Einsatz zu garantieren. Mit wenigen Handgriffen können verschiedene Bohrer oder Meißel ausgewechselt werden.

Aufsätze

Die Aufsätze bei Bohrhämmern sind in der Regel entweder Bohrer oder Meißel, die logischerweise entweder zum Bohren oder Meißeln verwendet werden. Aber auch in diesen Kategorien gibt es weitere Unterscheidungen, die in erster Linie in der Größe sowie im Material, das bearbeitet werden soll, liegen.

 

Während der Schlagbolzen mehrheitlich aus gehärtetem Stahl zusammengesetzt ist, ist der Rest des Bohrhammers nicht selten aus Kunststoff und Metall gefertigt. Sofern das zutrifft, dann handelt es sich um ein sehr gutes Zeichen – ein reines Kunststoff-Gehäuse ist zwar nicht zwangsweise instabil, leider aber stärker unter den entstehenden Kräften. Zumindest ist die Bohrhammermaschine, bzw. ein Meißel- und Bohrhammer zur Gesteinsbearbeitung für Bauarbeiter geeignet. Den Erwartungen entsprechend ist der Fokus auf der Getriebeübersetzung, welche einen unkomplizierten Wechsel zwischen verschiedenen Arbeitsmodi bewerkstelligt. Das ist mittlerweile der Standard, da die meisten Bohrhämmer mit einem Schlagbolzen für eine optimale Kraftübertragung sorgen.

 

Zubehör und Ausstattung

Das Bohrfutter, das Einschlagwerkzeug und das Transportbehältnis sind allesamt Teil des Standard-Zubehörs eines Bohrhammers. Doch auch die Sicherheitskupplung, die Bohrköpfe und ergonomische Zusatzhandgriffe sind elementar und sollten keineswegs unterschätzt werden. Diese sind vorrangig dafür mitverantwortlich, dass der Arbeitsbetrieb reibungslos vonstattengeht. Vernachlässigen Sie aber auch nicht das Wechselfutter und die damit verbundenen Aufsätze, denn ohne diese kann ihr Bohrhammer natürlich auch nicht funktionieren. Besonders hilfreich ist in diesem Zusammenhang ein Schnellspannfutter, welches einen schnellen Werkzeugwechsel möglich macht. Ein weiterer Punkt ist die Sicherheitskupplung, welche im besten Fall eine Überlastung verhindert, während der Dichtring innere Verschmutzungen verhindert.

 

Hier finden Sie ein Foto aus unserem Bohrhammer Test, welches einen solchen Bohr- und Meißelhammer veranschaulicht. Klicken Sie hierfür auf diesen Abschnitt. Während diverse Produkthersteller Probleme haben, eine adäquate Konsistenz zu erbringen, neigen wieder andere dazu, übers Ziel vorbeizuschießen.
Hier kann man selbstverständlich die Produktdetails gegenüberstellen und immer Vorentscheidungen hierüber treffen.
Im Bohrhämmer Test bieten wir Ihnen die 3 Gewinner im Bereich Bohrmaschinen. Sollten Sie keinerlei klaren Informationen zum Zubehör auffinden können, dann wenden Sie sich am besten an den Fabrikanten, dessen Kontaktdaten Sie auf der verlinkten Webpräsenz finden können.
Bestseller Nr. 1
Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-28 F (880 Watt, Bohr- Beton max: 28 mm, inkl. 6tlg. Bohr-Meißel-Set, SDS-plus, in L-Case) - Amazon Exklusiv Set
  • Der Bohrhammer GBH 2-28 F - höchste Bohrleistung dank 880-Watt-Motor und 3, 2 J Schlagenergie
  • Perfekte Kontrolle über das Gerät: Kickback Control erkennt plötzliches Blockieren des Bohrers und stoppt den Motor umgehend
  • Müheloses Arbeiten bei zeitintensiven und lang anhaltenden Anwendungen durch Vibration Control
  • Das SDS Plus Wechselfutter ermöglicht Hammerbohren bis max. 28 mm in Beton und mit einer Hohlbohrkrone bis zu 68 mm
  • Lieferumfang Amazon Exclusive: GBH 2-28 F, Zusatzhandgriff, Schnellspannbohrfutter, Schnellwechselfutter, 6tlg. Bohr- und Meißel-Set, Tiefenanschlag, Reinigungstuch, L-Case
Bestseller Nr. 2
Makita Bohrhammer HR2470 im Koffer + Metabo Bohrer und Meisel-Set 17 tlg
  • Makita Bohrhammer HR2470
  • im Koffer
  • + Metabo Bohrer- und Meißel-Set
AngebotBestseller Nr. 3
Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-21 (mit SDS plus, inkl. Zusatzhandgriff, Maschinentuch, Tiefenanschlag, im Handwerkerkoffer)
  • Leistungsstarker 720-W-Motor und 2,0 J Schlagenergie für effektives Hammerbohren in Beton (bis zu 21 mm Durchmesser)
  • Kompakter Bohrhammer bietet professionelle Bosch-Hammerbohrleistung bei einem gleichzeitig geringen Gewicht von nur 2,3 Kg
  • Vielseitiger Einsatz: Drei Betriebsarten für Hammerbohren, Bohren und Meißeln sorgen für überzeugende Ergebnisse
  • Kompatibilität: Der GBH 2-21 kann mit den folgenden Staubabsaugungssystemen kombiniert werden: GDE 16 plus, GDE 68, und GDE 162
  • Lieferumfang: GBH 2-21, Zusatzhandgriff, Maschinentuch, Tiefenanschlag, Handwerkerkoffer

Wie man an der Aufstellung sehen könnte, gibt es unterschiedliche Verkäufer, die Bohrhämmer zur Verfügung stellen. Relevant ist für Bauarbeiter und andere Nutzer, dass man nicht nur auf das genutzte Material, sondern auch auf die Funktionen Acht gibt.

 

Das ist der ideale Bohrhammer

Es ist für unser Magazin absolut nicht einfach, einen Test-Gewinner zu bestimmen, wenn es im Schlagbohrhammer Test zahllose gute Produkte gibt, die eine große Auswahl an Bedürfnissen abdecken und doch zeigen die wenigsten Geräte die Charakteristika auf, auf die es unterm Strich den meisten Bauarbeitern ankommt.
Fest steht, dass der Bosch Professional GBH 2-21 bei Amazon.de am gefragtesten ist. Die überzeugendsten Kundenmeinungen besitzt zu unserer Verwunderung der folgende Bohrhammer:

Die Bohrhammermaschine stellt die klare Einschätzung dar und infolgedessen auch ganz allumfassend den Bohrmaschinen Vergleichssieger.
Spätestens, wenn man sich die außergewöhnlichen Vergleiche ansieht, dann stellt man fest, dass es die einzig wirklich gute Bohr- und Meißelmaschine zu sein scheint. Wir wollen Ihnen dringlich dazu raten, sich alle ähnlichen Produkte anzuschauen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen fünf weitere Produkte, die anderen Besuchern unserer Website gepasst haben.

 

Dreh- und Schlagstop

Schaltet man das Drehwerk mit einem Bohrhammer aus, spricht der Experte von einem Drehstopp. Der Bohrhammer bohrt nicht mehr, sondern hämmert oder schlägt vollständig. Dies ermöglicht präzise Meißel-, Schlag- oder Schlitzarbeiten.
Ein Schlagstopp ist das genaue Gegenteil. Der Hammer wird so eingestellt, dass die Hammerarbeit gestoppt wird und mit dem Drehmechanismus präzise Bohrungen ausgeführt werden können. Dies können z.B. Löcher in Fliesen, Holz oder sogar Stahl sein. Moderne Drehhämmer bieten die Möglichkeit sowohl eines Dreh- als auch eines Schlaganschlages.

 

Das Resümee

Wie man erkennen kann, gibt es viel, worauf man achten sollte, wenn es um eine Bestellung des optimalen Bohrhammers geht. Um ein Werkzeug als Testsieger zu küren, sind viele Tests nötig, in denen es wiederum eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle zu betrachten gilt. Wir hoffen aber, dass unser Vergleich Ihnen eine solide Hilfestellung bietet. Der Schlagbohrer frisst sich in der Regel immer noch zuverlässig in verschiedene Materialien. Reicht die Kraft jedoch nicht mehr aus, sind Bohrhämmer erforderlich. Sie dringen selbst in sehr feste Materialien an Wänden und Böden ein, ohne das Material zu spalten. Ob für den Profi oder den Heimwerker: Qualität, Ausstattung und Preis spielen bei der Kaufentscheidung eine große Rolle.