Black+Decker KA280K

Amazon.de Preis: 57,99  (aktualisiert am 03/12/2022 20:04 PST- Details)

  • Multischleifer
  • Werkzeugkoffer
  • Multischleif-, Exzenterschleif- und Fingerschleifplatte
  • 6 Konturenaufsätze
  • 17-tlg. Schleifpapier-Zubehör-Set
Bei Amazon ansehen
Kategorie:
Gewicht: 3,28 kg
Lieferumfang: Werkzeugkoffer, Multischleifplatte, Exzenterschleifplatte, Fingerschleifplatte, 6 Konturenaufsätze, 17-tlg. Schleifpapier-Zubehör-Set
Farbe: Orange, Schwarz
Material: Kunststoff
Volt: 230 V
Watt: 220 W
Drehzahl: 13.000 U/min
Stufen: 2
Hersteller: Black+Decker
Kaufpreis: 57.99 €
Kategorie: Multischleifer
Produktname: Black+Decker KA280K
 

Andere Universalschleifer



Der vorliegende Multischleifer von Black+Decker ist - wie die Bezeichnung bereits durchblicken lässt - ein wirkliches Universalwerkzeug. Das hier betrachtete Modell lässt sich mit 3,28 kg auf der eher leichtgewichtigen Seite klassifizieren und ist zudem noch kompakt und griffig. Was den Black+Decker KA280K allerdings so speziell macht, sind die austauschbaren Schwungplatten, welche unterschiedliche Formgebungen ihr Eigen nennen. Dadurch ist diese Ausführung sowohl dazu in der Lage, die Funktionen eines herkömmlichen Schwingschleifers als auch beispielsweise die eines Deltaschleifers zu bieten. Mit anderen Schwungköpfen lässt sich dies noch ausbauen - mit einem runden Schwungkopf übernimmt dieses Modell die Funktionsweise eines Exzenterschleifers und im Grunde ist es obendrein möglich, Zubehörteile zu erhalten, mit denen man fräsen, schneiden oder auch satinieren kann. Bei einem vergleichsweise niedrigen Kostenpunkt (57.99 € in dem über den Link erreichbaren Partnershop) kriegt man bei dieser Schleifmaschine also effektiv einen vollständigen Werkzeugsatz. Die Schwingzahl dieses Produktes liegt bei einem Wert, der für nahezu alle Einsätze uneingeschränkt ausreicht. Die Einstellung derselben wird mit einer zweistufigen Kalibrierung garantiert. Das Funktionalitätsspektrum dieses Schwingschleifers kann man noch mehr ausweiten, so man das Schleifpapier der Platten diversifiziert. Überwiegend findet der Black+Decker KA280K bei Werkstücken und Flächen, die aus Holz hergestellt wurden, Verwendung. Dies heißt aber auf keinen Fall, dass er auf diese begrenzt ist. Es kann genauso auch Schleifmaterial angewendet werden, dessen Material und Korngröße sich als für unterschiedliche Materialien tauglich erweisen. In diesem Zusammenhang müssen Sie selbstverständlich ebenfalls die voneinander abweichenden Formen der Schwingköpfe miteinbeziehen - planen Sie somit voraus, welche Materialien Sie wie behandeln wollen. Was unsere Experten leider als ein marginales Defizit ansprechen wollen, ist der Umstand, dass in der Regel nur Schleifpapiere von Black+Decker perfekt an den hier betrachteten Schwingschleifer passen - ein Ansatz, den aber auch vergleichbare Anbieter verwenden, um die Nutzer an die eigenen Artikel zu binden. Ansonsten können Sie sich des Weiteren eigenhändig Schmirgelpapier in Form schneiden. Um die Konsistenz Ihres Werkstückes brauchen Sie sich in diesem Zusammenhang wenig sorgen: Es mag zwar in wenigen Fällen zu kleinen Leistungsabfällen kommen, doch gewöhnlich arbeiten diese "improvisierten" Zuschnitte gleichermaßen problemlos. Was Ihnen logischerweise im Übrigen bewusst sein muss: Sandpapier verfügt über eine nicht unbedingt gute Lebenserwartung. Das präsentiert sich aber als vollkommen die Regel bei einem Schleifgerät, vor allem, so es wie der Black+Decker KA280K mit 220 Watt Leistung vorankommt. Das hier betrachtete Gerät kann allerdings mitnichten lediglich mit der Behandlung verschiedener Materialien beeindrucken, seine vielseitige Nutzbarkeit geht noch weiter. Der viereckige Schleifkopf ist der richtige Aufsatz für weitläufigere Flächen. Das erweist sich z. B. für Türen oder Bretter als zweckmäßig. Was es in diesem Zusammenhang selbstverständlich im Gedächtnis zu behalten gilt: Dieses Fabrikat ist verhältnismäßig komprimiert gebaut und dementsprechend dauert der Schleifvorgang logischerweise länger als bei einem größeren Schleifgerät. In diesem Zusammenhang sollte man für sich selbst entscheiden, ob dies ein Ausschlussmerkmal darstellt. Sobald Sie in schmale Ecken vordringen oder filigrane Verzierungen in Angriff nehmen wollen, wählen Sie die trianguläre Platte und wenden das hier betrachtete Modell wie einen Deltaschleifer an. Wenn ein besonders sauberer Abtrag nötig wird, bietet sich die runde Schleifplatte an und für besonders feine Arbeiten stehen Fingerschleifaufsätze zur Verfügung. Dies kann man, wie zu Beginn schon angesprochen, mit anderen Schleifköpfen noch weiter erweitern. Eine relevante Frage ist in diesem Zusammenhang natürlich die Verträglichkeit mit diesem Fabrikat. Es ist mitnichten unwahrscheinlich, dass Sie preiswertere Schleifaufsätze ausfindig machen, allerdings haben unsere Spezialisten hierbei keine Erfahrungswerte und können Ihnen diese damit weder empfehlen noch davon abraten. Wenn Sie nichts riskieren möchten, sollten Sie bei den Schleifköpfen für die entsprechende Reihe der Marke Black+Decker bleiben. Letztlich möchten unsere Tester Ihnen zusätzlich einen Sicherheitstipp mitgeben: Agieren Sie bitte achtsam, wenn Sie das hier betrachtete Produkt nutzen. Verglichen mit alternativen Geräten ist die Gefahr, sich zu verwunden, bei Multifunktionsschleifern recht niedrig, allerdings sehr wohl existent - die Schwungplatte wird die oberste Hautschicht genauso mühelos abtragen wie die Deckschicht einer Fläche. Doch auch wegen des durch den Schleifprozess auftretenden Feinstaubs sollte man Acht geben. Er kann langfristig Ihre Atemwege beschädigen, sobald er inhaliert wird. Schleifen Sie daher niemals ohne Atemschutzmaske, und auch Ihre Augäpfel werden dankbar sein, so Sie eine Schutzbrille verwenden.
Gewicht

3,3 kg

Volt

Watt

Material

Marke

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung zu “Black+Decker KA280K”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rate Your Satisfaction*

ReviewX

E.g.: https://www.youtube.com/watch?v=HhBUmxEOfpc