Teichpumpe Test

Sieger im Vergleich

  • ×
    • Geringer Stromverbrauch
    • Vielseitige Einsetzbarkeit
    • 3 Schlauchanschlüsse
    • Besonders leiser Betrieb
    • Filtert Verunreinigungen aus dem Wasser
    • Wälzt das Wasser um
    • Hilft das Ökosystem eines Teiches zu unterstützen

    AquaOne CTP-2800 Aquarium & Teichpumpe 10 Watt Eco Motor 3000 l/h Förderpumpe, Pumpe, Aquariumpumpe geringer Stromverbrauch

    AquaOne CTP-2800 Aquarium & Teichpumpe 10 Watt Eco Motor 3000 l/h Förderpumpe, Pumpe, Aquariumpumpe geringer Stromverbrauch
    • - CTP 2800 mit geringem Stromverbrauch von nur 10 Watt
    • - Mit einer Stundenleistung von 3000 L/h, kann über den Schlauch oder direkt das Gehäuse das Wasser fördern
    • - Eine regelbare Förderpumpe für Aquarium und Teich (nicht bei Trockenaufstellung!)

    Platz 2 und 3

    Tauchpumpe Externe Pumpe
    Hochwertiges Edelstahlgehäuse Integrierte Wasserablassschraube
    Thermischer Überlastschutz Thermischer Überlastschutz
    Vortex-Laufradsystem Stabiler Pumpenfuß für sicheren Stand
    Funktioniert auch bei groben Verschmutzungen Intuitiv bedienbar

    T.I.P. 30116 Schmutzwasser Tauchpumpe Maxima 300 IX Edelstahl, bis 18.000 l/h Fördermenge

    T.I.P. 30116 Schmutzwasser Tauchpumpe Maxima 300 IX Edelstahl, bis 18.000 l/h Fördermenge
    • Hochwertige Schmutzwassertauchpumpe mit einer Fördermenge von 18.000 l/h max. und einer Korngröße von 30 mm max
    • Motorwelle, Motorkapselung und Pumpengehäuse komplett aus Edelstahl gefertigt. Der Motor hat einen thermischen Überlastschutz
    • Das selbstreinigende VORTEX-Laufrad aus hochwertigem Noryl beugt der Bildung von Verstopfungen effektiv vor

    Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538 (650 W, 3800 l/h max. Fördermenge, 3,6 bar, Wassereinfüllschraube, Wasserablassschraube)

    Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538 (650 W, 3800 l/h max. Fördermenge, 3,6 bar, Wassereinfüllschraube, Wasserablassschraube)
    • Praktischer Tragegriff - Mittels des komfortablen Tragegriffs lässt sich die Gartenpumpe einfach und bequem zu jedem Einsatzort transportieren
    • Integrierte Wasserablassschraube - Dank der im Behälter integrierten Wasserablassschraube lässt sich das Restwasser in der Gartenpumpe einfach ablassen - und die Gartenpumpe damit winterfest machen
    • Separate Wassereinfüllöffnung - Die Inbetriebnahme der Gartenpumpe ist durch die separate Wassereinfüllöffnung denkbar einfach

    Fördermenge und Leistung

    Teichpumpen-Sets
    Ein Teichpumpen-Set wird vornehmlich im Teich platziert. In diesem Fall filtert es das Wasser ohne jegliche Geräusche. Die Anschaffung eines Teichpumpen-Sets ist eine sinnvolle Wahl, denn obwohl das Set etwas teurer ist, ist eine lange Lebensdauer und ein äußerst wirtschaftlicher Betrieb garantiert. Oft greifen Heimwerker gerade auch der Einfachheit halber zu einem Teichpumpen-Set. Im Gegensatz zu einer einfachen Teichpumpe, bei der alle Komponenten einzeln beschafft werden müssen und somit ein gewisses Fachwissen erforderlich ist, enthält ein Teichpumpen-Set alles, was Sie für den Einbau in Ihren Teich benötigen. Je nach Größe des Teiches sollten Sie natürlich ein passendes Set wählen. Sie finden Teichpumpensets in zahlreichen Internetshops oder im Fachhandel. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, einzelne Produkte vorab zu vergleichen und sich für ein passendes Modell zu entscheiden.
    Aufbau
    Eine einzelne Teichpumpe setzt sich aus einem Spiralgehäuse, einem Motor und einem Antriebsrad zusammen. Dabei variiert die Ausführung von Anbieter zu Anbieter. Der Motor einer Teichpumpe besteht aus kleinen elektrischen Bauteilen, die bei Bedarf von der Mechanik entfernt werden können. Im Antriebsrad einer solchen Pumpe entstehen elektromagnetische Felder, die dafür sorgen, dass sie im Antriebsrad rotieren und die Teichpumpe einwandfrei funktioniert. Für die Wahl der richtigen Teichpumpe ist es von Vorteil, wenn man weiß, wie der Motor angesteuert wird.  Eine Synchronpumpe hat einen Permanentmagneten, der fest mit dem Antriebsrad verbunden ist. Ein innerer und ein äußerer Magnetring sind hochwertige Eigenschaften dieser Pumpe. Die Ringe im Inneren sorgen dafür, dass der Antrieb einwandfrei rotiert und schaffen zudem eine Harmonie mit den äußeren Magnetfeldern.
    Saisonale Wartung
    Ab einer Außentemperatur von 10 °C empfiehlt es sich, Teichpumpen und Filter zur Überwinterung aus dem Wasser zu nehmen. Das Frühjahr hingegen ist der Beginn der Teichsaison. Die Zubehörteile, welche Sie über den Winter in Sicherheit gebracht haben, können wieder zusammengesucht werden. Im April können sie Teichfilter und Teichpumpen wieder gefahrlos einsetzen. Bevor Sie jedoch das notwendige Zubehör wieder in den Gartenteich stellen, sollten Sie eine kleine Wartung daran vornehmen. Die Reinigung der im Teich zu verwendenden Produkte und die Kontrolle des Stromkreises erhöhen die Lebensdauer der Teichhelfer und damit auch die Freude am Gartenteich. Auch um die Wasserpflanzen sollten Sie sich vor der Inbetriebnahme kümmern. Sicherlich freuen Sie sich über das stetige Wachstum, aber die Saison hat gerade erst begonnen und die Sauerstoffspender brauchen ausreichend Platz. Schneiden Sie Pflanzen, von denen Sie wissen, dass sie schnell wachsen. Schneiden Sie abgestorbene Teile ab, damit sie wieder nachwachsen können. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Fische in Ihren Teich zu setzen, achten Sie darauf, dass Ihre Pumpe zum Wohle der Tiere geeignet ist. Solche Teichpumpen müssen frostbeständig sein. Hierfür gibt es spezielle Pumpen, die dafür sorgen, dass auch im Winter ausreichend Sauerstoff im Wasser vorhanden ist. Aufgrund der Zirkulation kann der Teich nicht komplett einfrieren.

    Wann braucht man eine Teichpumpe?

    Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da es verschiedene Faktoren zu beachten gibt. Sobald jedoch Fische im Teich leben, ist es ratsam, eine Pumpe einzusetzen, um die Sauerstoffversorgung der Tiere sicherzustellen. Je nach Standort und Größe des Teiches ist es nicht mehr ausreichend, wenn die Sauerstoffspender nur aus Pflanzen bestehen. Gehen Sie einmal davon aus, dass Sie einen mittelgroßen Gartenteich von 10 Kubikmetern Wasser planen, der keinen oder kaum Schatten hat, sollte das Wasser umgewälzt werden. Sonst können sich sehr schnell Algen ausbreiten und den Fischen zu viel Sauerstoff entziehen. Auch bei mittelgroßen Teichen ohne Fischbesatz ist eine Pumpe empfehlenswert, wenn Sie nicht schon nach relativ kurzer Zeit einen trüben Teich haben wollen. Das wichtigste Kriterium ist also, dass Sie eine Teichpumpe benötigen, um das Wasser Ihres Gartenteichs umzuwälzen, denn sie transportiert den notwendigen Sauerstoff in den Teich. Wenn Sie einen Springbrunnen oder Bachlauf planen, benötigen Sie ebenfalls eine Pumpe, denn ohne Technik bringen Sie das Wasser nicht zum Sprudeln.

    AngebotBestseller Nr. 1
    AquaForte Filter-/Teichpumpe EC-10000 10m³/h, Förderhöhe 5m, 68Watt
    • Ein allround Superpumpe für jeden Gartenteich✔️ Marke: AquaForte, 68 watt, Max flow m3/uur: 10, max Förderhöhe 4,5 mtr.
    • Energieeffizient ✔️ Die EC-10000 mit 68 Watt ist eine sehr energieeffiziente Teichpumpe mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Geräuscharm Betrieb
    • für Süß- und Salzwasser geeignet. ✔️ Diese Teichpumpe enthält keine Kupferteile und ist daher für Süß- und Salzwasser geeignet.
    • Schaltet automatisch aus ✔️Ausgestattet mit verschleißfester Keramikwelle. Schaltet automatisch ab, wenn sich kein Wasser im Laufrad befindet. Wenn das Laufrad blockiert ist, schaltet die Pumpe in eine "Sperr"-Position, so dass sie keinen Strom verbraucht und wartet, bis die Blockade behoben ist. Dadurch wird ein Durchbrennen des Motors verhindert.
    • Wird komplett geliefert ✔️ Die Pumpe wird mit einem 10 Meter langen Kabel geliefert, die Pumpe selbst hat einen Anschluss von 1 1/2" (Außengewinde) mit einem schwenkbaren Schlauchtülle für Schlauchanschlüsse von 1 1/2", 1 1/4“, 1“, ¾“
    Bestseller Nr. 2
    Pontec 50857 Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 8000 | Filterpumpe | Pumpe | Teichpumpe
    • Ein Allround-Talent für jeden Gartenteich: die Filter - und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 8000 befördert Schmutzpartikel von bis zu 8 mm Größe aus dem Teich in den Filter
    • Dank einer Förderleistung von 8000 l/h und einer Förderhöhe von 2,8 m ist sie zusätzlich in der Lage, die Wasserversorgung von Bachläufen zu übernehmen
    • Die Pumpe arbeitet mit einem Verbrauch von nur 70 Watt äußerst energieeffizient
    • Der integrierte Thermoschutz verhindert ein Überhitzen des Gerätes
    • Im Lieferumfang enthalten sind eine 10 m lange Zuleitung sowie eine Schlauchtülle für Schlauchanschlüsse von 1", 1 1/4" und 1 1/2"

    Bevor Sie sich für eine Pumpe von hoher Qualität entscheiden, sollten Sie sich mit den verschiedenen Arten von Teichpumpen auseinandersetzen. Zunächst einmal sollten Sie sich fragen, ob Sie die Teichpumpe außen am Gartenteich oder im Inneren des Teiches anbringen möchten. Es gibt zwei verschiedene Arten von Wasserpumpen – Tauchpumpen und Pumpen, die außerhalb des Teiches angebracht werden. Wenn Sie sich einen kleinen Gartenteich anlegen wollen, sollten Sie eine Tauchpumpe verwenden. Tauchpumpen sind nicht nur sehr effizient, sondern auch sehr sparsam im Verbrauch. Wenn Sie jedoch einen großen Teich versorgen wollen, sollten Sie eine externe Teichpumpe verwenden.

    Solar-Teichpumpen

    Mithilfe einer Solar-Teichpumpe ist eine gute und ausreichende Versorgung mit Sauerstoff möglich, die unbedingt notwendig ist, um ein biologisches Gleichgewicht in einem Teich zu erhalten. Dies wird oft durch den Einsatz von Teichpumpen erreicht, da sie das Wasser über einen künstlich geschaffenen Wasserfall oder durch einen Springbrunnen mit ausreichend Sauerstoff anreichern. Dafür lässt sich aber eine Verkabelung nicht vermeiden, denn eine Teichpumpe muss immer mit Strom versorgt werden. Bei einer Solar-Teichpumpe ist das nicht der Fall, denn sie erzeugt ihre notwendige Energie aus der Nutzung von Sonnenlicht. Solar-Teichpumpen und Solar-Bachpumpen sind auch besonders geeignet, um wasserspeiende Figuren, kleine Springbrunnen oder Fontänen sozusagen zum Leben zu erwecken. Selbstverständlich sind sie auch für die Wasserstoffversorgung im Teich zuständig. Dabei ist zu beachten, dass gerade der Einsatz eines Springbrunnens bzw. dessen Wasserspiels dazu beiträgt, dass zusätzlicher Sauerstoff im Teich erzeugt wird. Im Bereich der Solar-Teichpumpen ist das Angebot mittlerweile sehr vielfältig und es gibt verschiedene Geräte. Wichtig ist es, die richtige Pumpe für den jeweiligen Teich auszuwählen, denn wie alle Gartenteichpumpen gibt es auch diese in unterschiedlichen Leistungsstufen. Auch bei den Springbrunnen gibt es verschiedene Größen von Düsenaufsätzen. Alle Pumpen sind mit höchster Präzision gefertigt und bestehen meist aus einem eloxierten Aluminiumrahmen. Darüber hinaus eignet sich eine Solar-Teichpumpe als Energiequelle für das Abpumpen von Brunnen. Solarteichpumpen bieten auch den Vorteil, dass sie in abgelegenen Gebieten, die nicht an das Stromnetz angeschlossen sind, eingesetzt werden können. Für den Betrieb einer Solar-Teichpumpe ist nur ein geringer Wartungsaufwand erforderlich. Sie werden am besten in sonnenreichen Umgebungen eingesetzt. Für den Einsatz in Gartenteichen und Springbrunnen sind kleine Modelle ideal. Mit ihnen lassen sich reizvolle Wasserfälle erzeugen oder sie sorgen für eine praktische Belüftung des Teiches. Die unterschiedlichen Solar-Teichpumpen haben unterschiedliche Höhen. Jeder Solarpumpentyp hat auch unterschiedliche Fördermengen. So ist sichergestellt, dass eine Vielzahl von Pumpen für unterschiedliche Bedürfnisse zur Verfügung steht.

    Durchlauffilter

    Die Aufgabe der Teichpumpe ist es, das Wasser umzuwälzen und in Bewegung zu halten. Je mehr Wasserinhalt der Gartenteich hat, desto stärker sollte die Pumpe sein, damit das gesamte Wasser im Teich in etwa 2 Stunden umgewälzt wird. Sie haben aber noch kein sauberes Wasser, sondern nur sauerstoffreiches Wasser. Ein Durchlauffilter filtert das Wasser und hält es sauber. Er hat keinen eigenen Antrieb und kann nur mit einer externen oder integrierten Pumpe betrieben werden. Ein Durchlauffilter befindet sich immer außerhalb des Teiches und hat die Aufgabe, das Wasser gründlich zu reinigen. Er ist ein reines Filtergerät ohne eigene Pumpe und wird an eine externe Teichpumpe angeschlossen. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine leistungsstarke Pumpe zu wählen, da sonst das Wasser trotz eines hochwertigen Durchlauffilters nicht sauber wird. Bei einem Durchlauffilter fließt das Wasser durch mehrere Kammern oder Kassetten, wird nach und nach gereinigt und mit Nährstoffen versorgt. Da sie sich außerhalb des Teiches befinden, ist die Reinigung und Wartung einfach und unkompliziert. Ein Durchlauffilter ist ideal für einen Gartenteich mit Fischbestand und nicht nur für große Teiche geeignet. Das Filtermaterial der ersten Kammer filtert zunächst den groben Schmutz aus dem Wasser, die nachfolgenden Filterschwämme wandeln Schadstoffe biologisch in unschädliche Stoffe um. Wenn das Filtermaterial gereinigt werden muss, steigt der Wasserstand im Behälter an und Sie müssen das Material in den Kammern/Kassetten reinigen. Wie Sie dies tun müssen, hängt vom Gerät ab. Bei einigen Modellen werden die Filtermedien über einen Hebel nach unten gedrückt, wodurch der integrierte Bodenablauf geöffnet wird und das Wasser ablaufen kann. Wenn Sie einen Schlauch oder ein Rohr an den Ablauf anschließen, können Sie mit dem Wasser Ihren Garten bewässern und düngen. Ein direkter Unterschied zwischen der Teichpumpe und dem Durchflussfilter ist, einfach gesagt, dass die Teichpumpe einen Motor hat und der Durchflussfilter keinen Motor eingebaut hat. Beide Geräte haben völlig unterschiedliche Aufgaben und können nicht miteinander verglichen werden. Einfach ausgedrückt: Um einen Teich mit klarem, sauberem Wasser zu haben, kann das eine nicht ohne das andere auskommen.

    AquaForte Filter-/Teichpumpe EC-10000 10m³/h, Förderhöhe 5m, 68Watt

    AquaForte Filter-/Teichpumpe EC-10000 10m³/h, Förderhöhe 5m, 68Watt
    • Ein allround Superpumpe für jeden Gartenteich️ Marke: AquaForte, 68 watt, Max flow m3/uur: 10, max Förderhöhe 4,5 mtr.
    • Energieeffizient ️ Die EC-10000 mit 68 Watt ist eine sehr energieeffiziente Teichpumpe mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Geräuscharm Betrieb
    • für Süß- und Salzwasser geeignet. ️ Diese Teichpumpe enthält keine Kupferteile und ist daher für Süß- und Salzwasser geeignet.

    Pontec 50851 Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 1500 | Filterpumpe | Pumpe | Teichpumpe

    Pontec 50851 Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 1500 | Filterpumpe | Pumpe | Teichpumpe
    • Ein Allround-Talent für jeden Gartenteich: die Filter - und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 1500 befördert Schmutzpartikel von bis zu 4 mm Größe aus dem Teich in den Filter
    • Dank einer Förderleistung von 1500 l/h und einer Förderhöhe von 1,9 m ist sie zusätzlich in der Lage, die Wasserversorgung von Bachläufen zu übernehmen
    • Die Pumpe arbeitet mit einem Verbrauch von nur 25 Watt äußerst energieeffizient

    Pontec 50857 Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 8000 | Filterpumpe | Pumpe | Teichpumpe

    Pontec 50857 Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 8000 | Filterpumpe | Pumpe | Teichpumpe
    • Ein Allround-Talent für jeden Gartenteich: die Filter - und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 8000 befördert Schmutzpartikel von bis zu 8 mm Größe aus dem Teich in den Filter
    • Dank einer Förderleistung von 8000 l/h und einer Förderhöhe von 2,8 m ist sie zusätzlich in der Lage, die Wasserversorgung von Bachläufen zu übernehmen
    • Die Pumpe arbeitet mit einem Verbrauch von nur 70 Watt äußerst energieeffizient

    AquaForte Filter-/Teichpumpe DM-22.000 Vario S, 70-200W, Förderhöhe 7,5m, regelbar mit externem Controller. Ideal als Teichpumpe oder als Bachlauf- /Wasserfallpumpe

    AquaForte Filter-/Teichpumpe DM-22.000 Vario S, 70-200W, Förderhöhe 7,5m, regelbar mit externem Controller. Ideal als Teichpumpe oder als Bachlauf- /Wasserfallpumpe
    • Der Nachfolger der beliebten DM-22.000 Vario ️ Marke: AquaForte, Leistung: 70-200W, Max. Fördermenge: bis zu 22.000 L, Förderhöhe max. 7,5m, Ausgang-Adapter: 2" und Schlauchtülle 20, 25, 32 & 40 mm
    • EXTERNER CONTROLLER ️ Auf diese Weise können Sie den Durchfluss zwischen 30{5ee96f0fda8d43e7f8a59084c3e98e19f7ff47cf0f70940ef277a2f18e28d959} und 100{5ee96f0fda8d43e7f8a59084c3e98e19f7ff47cf0f70940ef277a2f18e28d959} variieren.
    • ENERGIESPAREND️ Durch die Steuerung des Durchflusses können Sie auch Strom sparen. Sie wählen genau den Durchfluss, den Sie benötigen.

    Die Wahl der richtigen Pumpe

    Welche Pumpe die richtige ist, lässt sich nicht so einfach beantworten. Keinesfalls sollte der Preis beim Kauf im Vordergrund stehen. Die richtige Gartenteichpumpe muss nach den Rahmenbedingungen und Wünschen ausgewählt werden. Im Zweifelsfall raten wir Anfängern, sich für ein Gerät der Einstiegsklasse zu entscheiden. Oft eignet sich eine solarbetriebene Pumpe besonders gut für den ersten Schritt in den Gartenteich, um erste Erfahrungen zu sammeln. Aufgrund ihres geringen Stromverbrauchs sind diese Pumpen die ideale Ergänzung zu großen Filter- und Bachlaufpumpen. Für den Nutzer unterscheiden sich die allermeisten Geräte in ihrer unterschiedlichen Bedienung und ihrem Komfort. Wenn Sie Geld sparen wollen, ist das trotz der technischen Einschränkungen kein Problem. Sie sollten sich aber darüber im Klaren sein, dass billigere Geräte meist nur eine geringere Leistung haben und vor allem für größere Teichflächen nicht ausreichen. Auch bei der Qualität der Verarbeitung müssen meist Kompromisse gemacht werden, denn mit sehr billigen Filtern erreichen Sie oft kein völlig klares Wasser. Dennoch sind auch diese Geräte ein guter Einstieg, sowohl für kostenbewusste Hobbygärtner als auch für Besitzer von kleinen Teichen.

    Größe und Positionierung

    Da sich die Leistung und damit die Größe der Pumpe nach dem Wasservolumen und der Tiefe des Teiches richtet, sollten Sie auf keinen Fall eine Pumpe wählen, die zu wenig Leistung bringt. Die Pumpe und der Filter halten das Wasser sauber und klar. Ist die Pumpe jedoch zu klein, wird das Wasser nicht optimal bewegt, der Teich trübt sich ein und veralgt schnell. Wählen Sie also lieber eine zu große als eine zu kleine Pumpe, damit Sie am Ende nicht unzufrieden sind. Eine Pumpe, die nur untergetaucht wird und nicht mit einem Filter kombiniert ist, sollten Sie nicht direkt auf den Teichboden stellen, da sie den Schlamm am Teichboden ansaugen müsste und somit höhere Leistungen bringen würde. Sie sollte immer auf einem Sockel stehen, aber natürlich nicht über die Wasseroberfläche ragen, sonst könnte sie trocken laufen und damit kaputtgehen. Falls die Pumpe hingegen einen Filter eingebaut hat, verhält es sich genau andersherum, da der Filter das gesamte Teichwasser filtern soll und direkt auf dem Teichboden stehen sollte.

    Teichpumpenvergleich

     

    Im nachfolgenden Video erhalten Sie ein paar kurze Informationen zu verschiedenen Typen von Teichpumpen.