Vertikutierer Test

Manchmal kommt es vor, dass Ihr Rasen mit Moos, Stroh und anderen toten organischen Stoffen überwuchert ist. Die Folge ist, dass diese Anhäufung von organischem Material eine Barriere bildet, die verhindert, dass Nährstoffe an die Graswurzeln gelangen. Im schlimmsten Fall fühlen Sie sich beim Betreten Ihres Rasens jedes Mal wie auf einem schwammigen Untergrund. Abhilfe schafft hier das Vertikutieren des Rasens. Mit einem zuverlässigen Vertikutierer lässt sich die Arbeit leicht erledigen, aber bei den vielen verschiedenen Modellen kann die Auswahl des besten Vertikutierers schwierig sein. Gerade, wenn man bedenkt, dass es manuelle, elektrische und benzinbetriebene Modelle zur Auswahl gibt. Hier erfahren Sie, wie Sie unabhängig von Ihrem Budget die beste Version für Ihre Bedürfnisse auswählen können. Egal, ob Sie auf der Suche nach einer Elektro- oder Benzin-Variante sind.

Unser Testsieger

  • ×
    • Bürstenloser Elektromotor
    • 3-stufige Arbeitstiefeneinstellung
    • Höhenverstellbarer Führungsholm
    • Kugelgelagerte Messerwalze
    • Entfernt totes Gras
    • Löst Moos
    • Belüftet den Rasen
    Angebot
    Einhell GE-SC 35/1 Li Solo Vertikutierer (2x18V, 35cm Arbeitsbr., bis 9mm Arbeitst., bürstenloser Elektromotor, Lieferung ohne Akkus & Ladegeräte)
    • Kabellose Rasenpflege mit 2 x 18 Volt und kraftvollem Einhell XCore Brushless Motor
    • Doppelte Akkupower und schneller Akkuwechsel für unterbrechungsfreies Arbeiten in Verbindung mit weiteren Power X-Change Geräten
    • Höhenverstellbarer, schnell einklappbarer Führungsholm und messerschonende Parkposition
    • Schnelles Umrüsten zum Vertikutierer für müheloses Entfernen von Moos und Unkraut oder optional zum Lüfter zur fachgerechten Rasenbelüftung
    • Lieferung ohne Akkus und Laderät als Ergänzung zu bereits vorhandenen Geräten der Power X-Change Familie

    Platz 2 und 3

    Benzin-Vertikutierer Hand-Vertikutierer
    3-in-1 Funktion Wackelfreies Kombisystem
    Werkzeugloser Wechsel Spitze Vertikulierzacken
    Zentrale Arbeitstiefenverstellung Runde Rechenzinken
    Angebot
    WOLF-Garten - Benzin-Vertikutierer V A 389 B; 16AHHJ0H650
    • Arbeitsbreite: 38 cm
    • Motor/Leistung: BundS 750 Serie, 163 cm³, 3500 / min
    • Arbeitstiefeneinstellung: Zentral 6 fach
    • 3 in 1 Moosrechen, Vertikutierer und Fangsack
    • Fangsack: 50 L
    Angebot
    Gardena combisystem-Schneidrechen: Rechen zur Beseitigung von Moos und Rasenfilz, 35 cm Arbeitsbreite, aus hochwertigem Qualitätsstahl, auch zum Rechen von Unrat und Steinen geeignet (3392-20)
    • Der 2-in-1-Rechen: Der Schneidrechen verfügt über zwei Seiten und eignet sich damit sowohl zum Rasenlüften als auch zum Rechen von Gartenabfällen
    • Optimale Rasenpflege: Mit den spitzen Zinken kann Moos und Rasenfilz beseitigt werden, hingegen eignen sich die runden, eng stehenden Zinken zum Rechen von Laub, Steinen und anderen Gartenabfällen
    • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena combisystem-Schneidrechen (Stiel nicht im Lieferumfang enthalten, separat erhältlich)
    • International products have separate terms, are sold from abroad and may differ from local products, including fit, age ratings, and language of product, labeling or instructions.

    Wahl des richtigen Vertikutierers

    Ihr primäres Budget und die Größe Ihres Gartens bestimmen den Vertikutierer, der für Ihre Anforderungen am besten geeignet sein wird. Hausbesitzer mit kleinen Gärten benötigen höchstwahrscheinlich nur einen kleinen, einfachen Rasenvertikutierer, der einfach durch Anschieben angetrieben wird. Diese Art ist in Ordnung, aber für etwas anspruchsvollere Anwender kann es eine gute Idee sein, ein wenig mehr auszugeben und möglicherweise einen elektrischen Vertikutierer zu wählen. Diese geringfügig höher spezifizierten Versionen bieten eine bessere Beseitigung des unerwünschten Mooses aus dem Rasen und bewahren die extrahierte Substanz in einem sauberen Beutel auf, der nach Fertigstellung geleert werden kann. Diejenigen von Ihnen, die eine weitaus größere Rasenfläche zu bewirtschaften haben, sollten sich vielleicht nach einem Benzin-Vertikutierer umsehen. Sie sind häufig eine teurere Wahl, aber sie sind am Ende ein viel effektiveres Werkzeug, um einen großen Garten in Schach zu halten. Nicht nur, dass die Benzinmodelle besser funktionieren, wenn es darum geht, das Unkraut aus dem Garten zu entfernen, sondern sie können auch funktioneller sein, da sie die Notwendigkeit beseitigen, Kabel zu verlegen und Steckdosen anzuschließen. Ähnlich wie bei anderen Gartengeräten und Elektrowerkzeugen ist es immer ratsam, ein bisschen mehr auszugeben, als Sie ursprünglich eingeplant hatten. Billige Werkzeuge sind aus einem bestimmten Grund preiswert und sie sind nicht zum Überleben gebaut, wenn Sie billig kaufen, werden Sie am Ende zweimal kaufen. Gut gemachte Gartengeräte können etwas mehr kosten, aber sie halten viel länger und wenn etwas schiefgeht, haben Sie es viel einfacher, alles in Ordnung zu bringen.

    Benzinvertikutierer

    Benzinvertikutierer

    Der benzinbetriebene Vertikutierer ist die effektivste Version des Vertikutierers, die es gibt. Diese Geräte sind perfekt für große Rasenflächen im Bereich von bis zu 300 m². Neben der einfachen Bewältigung des Arbeitspensums macht der Benzin-Vertikutierer die Arbeit für Sie wesentlich leichter und auch viel schneller. Der Benzinmotor ermöglicht Ihnen das Vertikutieren an Stellen, an denen keine Stromquelle zur Verfügung steht. Durch den Leistungsüberschuss des Gasmotors eignen sie sich am besten für Gärten, die besonders stark von Verfilzungen und Moos befallen sind. Eine hervorragende Version wird die Fähigkeit haben, sich durch das Stroh zu schneiden, ohne langfristige oder übermäßige Schäden zu verursachen. Sie sind allerdings lauter, was heißt, dass Sie einen Gehörschutz verwenden sollten und benötigen mehr Pflege in Form von Ölwechseln, Wartung der Zündkerzen und Filter und anderer Vorgänge. Das größte Problem bei allen Benzin-Rasenvertikutierern ist, dass sie ein anfängliches Preisniveau von etwa 400 € haben und im Preis bis zu mehreren tausend Euro ansteigen können. Diese Preise sind nicht zu verachten und es ist vielleicht keine gute Wahl für Sie, in einen dieser Geräte zu investieren, wenn Sie zu einem anderen Zeitpunkt anfangen. Sind Sie ein Hausbesitzer, der sich um seinen Rasen kümmert, dann ist es möglich, dass Sie den Vertikutierer höchstens zweimal im Jahr benötigen. Somit ist die Investition in einen Benzin-Vertikutierer nicht wirklich tragbar. Macht aber nichts, Sie können immer noch einen Benzin-Rasenvertikutierer für ca. 25 € pro Tag benutzen, indem Sie zu Ihrem regionalen Werkzeugverleih gehen. Das Mieten ist eine ausgezeichnete Option, da Sie sich keine Gedanken über eine anfängliche große Investition machen müssen und auch nicht darüber, wie Sie die Maschine instand halten oder sogar ersetzen müssen.

    Unterschied zum Rasenmäher

    Unterschied zum Rasenmäher

    Ein elektrischer Rasenmäher und ein elektrischer Vertikutierer sehen sich sehr ähnlich. Die Funktionsweise der Klingen hingegen ist bei den beiden Varianten extrem unterschiedlich. Während die Klingen des Rasenmähers in einer flachen Ebene schneiden, erzeugt der Vertikutierer einen vertikalen Schnitt durch die empfindliche, faserige Grasschicht, die sich allmählich am Boden festsetzt und den Garten erstickt. Wenn Sie Gras mähen, bleibt immer Grasschnitt zurück, der eine Art Filzschicht bildet. Diese Schicht aus abgestorbenem Gras wird mit der Zeit härter und dicker, wenn Sie darauf gehen. Diese Schicht verhindert, dass Luft an die Wurzeln gelangt, was das Wachstum der Grashalme erschwert.

    Funktionsweise

    Funktionsweise

    Der Vertikutierer ist ein unverzichtbares Gartengerät, das Sie in Ihrem Gartenschuppen haben sollten. Er ist ein Werkzeug, das dazu dient, abgestorbenes Material wie Unkraut und Moos sowie abgestorbenes Gras und Laub aus dem Garten zu entfernen. Zusätzlich fungiert dieses Gerät als Rasenlüfter. Grundlegend ist der Vertikutierer ein Harkensystem, das Ihren Rasen effizienter als mit der traditionellen Methode eines Gartenrechens harken kann. Die speziell angepassten Zinken des Vertikutierers kratzen durch und zwischen das Gras auf Ihrem Rasen und sammeln und entfernen alle unerwünschten Teile aus Ihrem Garten, während die Grashalme intakt bleiben. Beim Einsatz eines Vertikutierers ist es sehr wichtig, die Dichte der Grasnarbe zu ermitteln und die Messerhöhe richtig einzustellen. Daher muss vor der Auswahl des Vertikutierers die Größe der zu vertikutierenden Fläche und auch die Beschaffenheit des Bodens berücksichtigt werden. Es gibt den Vertikutierer in vielen verschiedenen Größen und unterschiedlichen Ausführungen. Diese variieren von kleinen Geräten, die Sie einfach durch das Gras rollen, bis hin zu großen benzinbetriebenen Modellen, welche für große Flächen eingesetzt werden und Ihnen die ganze Mühe abnehmen.

    Strohbildung im Rasen

    Zu den vielen Herausforderungen, mit denen sich der passionierte Gärtner heute konfrontiert sieht, gehört die Bildung von Dachstroh oder organischem Material im Rasen. Dabei handelt es sich um die Ansammlung von organischem Material wie verrottenden Blättern, Stängeln und Wurzeln, die sich im Laufe der Zeit zwischen dem Gras und der Erde bilden. Allerdings kann ein wenig Stroh für den Rasen hilfreich sein, da es die Widerstandsfähigkeit des Grases unterstützt und es schwerer abzutragen macht. Es wird empfohlen, nicht mehr als 1 cm Stroh zuzulassen. Sobald sich das Stroh über diesen Wert hinaus aufbaut, entsteht ein Problem und es ist an der Zeit, den Rasen mit dem Vertikutierer zu bearbeiten. Ein unerwünschtes Ergebnis davon ist die Verstärkung von flach wurzelnden Unkräutern wie einjährigem Wiesengras. In trockenen Zeiten kann die Verfilzung auch wasserabweisend sein und das Lüften des Rasens behindern. Dadurch bekommt Ihr Rasen trockene Flecken. Wenn das passiert, werden Sie alle möglichen Probleme haben, wenn Sie versuchen, den Boden wieder zu befeuchten. Darüber hinaus ist Stroh ein idealer Wirt für eine Vielzahl von Krankheitserregern, die geduldig auf die richtigen Bedingungen warten, in denen sie gedeihen und aktiv werden. Diese Erreger sitzen und warten beharrlich und ernähren sich von der abgestorbenen organischen Substanz der Reetschicht.
    AngebotBestseller Nr. 1
    WOLF-Garten - Elektro-Vertikutierer S V 302 E; 16AFDEKA650, Gelb/Rot
    • Arbeitsbreite: 30 cm
    • Motor: 1.200 W-Motor
    • Arbeitstiefeneinstellung: Zentral 5-fach
    • 2 in 1: Vertikutierer und Fangsack
    • Fangsack: 35 l
    AngebotBestseller Nr. 2
    IKRA Elektro Vertikutierer Rasenlüfter IEVL 1840 Fangkorb 55l Arbeitsbreite 40cm Arbeitstiefe einstellbar 1.800W Grau/Rot/Schwarz
    • 2in1 Gerät für Vertikutieren und Belüften von Rasenflächen
    • Inkl. Vertikutierwalze mit 20 Stahlmessern & Lüfterwalze mit 24 Stahlfederzinken / werkzeugloser Walzenwechsel
    • Leistung 1.800 Watt / Arbeitsbreite 40 cm / Arbeitstiefe zentral einstellbar +6 bis –12 mm
    • Zeitsparend: inkl. Fangsack Fassungsvermögen 55 Liter / rasenschonende, große Räder / komfortabel manövrierbar
    • Integrierter Tragegriff / klappbarer Führungsholm/ platzsparende Lagerung / robustes Gehäuse / Kabelzugentlastung

    Handvertikutierer

    Handvertikutierer ähneln eher einem Rechen. Sie sind manchmal mit Rädern ausgestattet, manchmal nicht. Wenn sie Räder haben, sind sie dafür gedacht, über den Rasen geschoben zu werden, ansonsten muss man sie ziehen. Handvertikutierer sind leise in der Anwendung, haben aber keinen Fangkorb und Sie müssen die Pflanzenreste mit der Hand aufsammeln. Handvertikutierer eignen sich am besten für kleinere Rasenflächen oder für den gelegentlichen und punktuellen Einsatz auf einer größeren Rasenfläche. Obwohl sie schwerer zu handhaben sind als die herkömmliche Version, sind sie im Vergleich zu normalen Rasenharken immer noch viel einfacher zu bedienen. Offensichtlich sind sie im Einsatz sehr leise und natürlich auch umweltfreundlich. Ein Handvertikutierer kann die ideale Lösung für diejenigen sein, die Problembereiche innerhalb eines größeren Gartens haben – bei denen zum Beispiel nur ein Teil des Rasens unter einem bestimmten Problem wie Moos leidet. Manuelle Vertikutierer sind oft wirtschaftlicher und wesentlich billiger in Betrieb, da Sie keinen Treibstoff verbrauchen. Allerdings sind sie viel schwieriger zu bedienen als Benzin- oder Elektromodelle, da Sie die Kraft aufbringen müssen, um das Gerät sowie die Messer durch das Gras zu schieben.

    Elektrische Vertikutierer

    Elektrische Modelle sind zwar viel einfacher zu bedienen als manuelle Versionen, haben aber auch den Nachteil, dass Sie nur begrenzt weit von einem Stromnetz entfernt arbeiten können. Wenn die Fläche Ihres Gartens in der Größenordnung von 100 bis 250 m² liegt, sind elektrische Vertikutierer eine großartige Anschaffung. Der motorisierte Rasenharker schont Ihren Rücken und Ihre Arme, und viele Modelle haben auch einen Sammelbehälter, der automatisch das gesamte Gras auffängt, das er von der Grasnarbe entfernt. Diese Geräte werden mit Drähten zur Moosbekämpfung und den für den Vertikutiervorgang benötigten Messern geliefert. Sie benötigen wenig Wartung, abgesehen von der Reinigung der Schneidekomponenten. Elektro-Vertikutierer erzeugen minimale Geräusche und können eine Leistung von bis zu 1800 W aufweisen. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit und ihres geringen Gewichts sind sie ein guter Moosentferner und Vertikutierer, der sich perfekt für mittlere bis kleine Gartenflächen eignet.

    Akku vs. Kabel

    Elektro-Vertikutierer können auf eine von 2 Arten betrieben werden: mit Akkus oder mit Netzstrom. Akkubetriebene Vertikutierer sind ideal für kleinere Gärten und Anwender, die keine Lust haben, mit einem Verlängerungskabel zu arbeiten. Hier sorgt eine höhere Amperestundenzahl für eine längere Lebensdauer der Batterien und eine höhere Spannung für eine bessere Funktionalität. Diese Geräte werden jedoch immer weniger leistungsstark sein als kabelgebundene Modelle. Die Leistung Ihres elektrischen Vertikutierers mit Kabel bestimmt seine Funktionalität ebenso wie seine Schnittkantenbreite und die Gesamtzahl der Messer oder Zinken, die er hat. Diese Geräte müssen normalerweise mit einem Verlängerungskabel betrieben werden. Kabelgebundene Elektro-Vertikutierer sind stärker als Akkugeräte, können aber normalerweise nicht mit Benzin-Vertikutierern mithalten.

    Wichtige Eigenschaften

    Wie man an diesem Bild feststellen kann, ist der Benzin-Vertikutierer gut für seine Aufgaben benutzbar. Das ist auch der Vorteil im Gegensatz zu ähnlichen Vertikutierern wie Vertikutierer, bei denen Sie zwar auch einen Freizeitartikel haben, allerdings kein hochklassiges Produkt, welches man es sich in einer solchen Kostenklasse eigentlich wünscht. Obwohl Sie Ihren Vertikutierer vielleicht nur eine Handvoll Mal im Kalenderjahr benutzen, ist es notwendig, dass Sie das beste Modell kaufen. Wenn Sie sich für ein günstigeres, weniger geeignetes Modell entscheiden, wird Ihr Rasen ruiniert und Sie haben eine weitaus schwierigere Aufgabe, als Sie erwartet haben!

    Leistung

    Die Leistungsmenge, die Ihr Elektro-Vertikutierer liefert, hat einen direkten Einfluss auf die Drehzahl der Maschine. Je höher die Drehzahl, desto effektiver kann das System Unkraut, Moos und Pflanzenreste erfassen. Sie haben mehrere Möglichkeiten: Wenn Sie viel Zeit, ein mittleres Budget oder einen kleinen Garten haben, entscheiden Sie sich für einen Vertikutierer mit 800 bis 1000 Watt. Falls Sie einen großen Garten und ein größeres Budget haben, entscheiden Sie sich für einen Vertikutierer mit 1300 bis 1500 W. Die Leistungsstärke eines Vertikutierers bestimmt in der Regel auch seinen Preis. Wenn Sie einen kleinen Außenbereich haben, reicht natürlich auch ein Vertikutierer der mittleren Leistungsklasse aus. Es wird Sie nicht überraschen zu hören, dass die leistungsstärksten Modelle auf dem Markt von den großen Markenherstellern stammen und dementsprechend teurer sind.

    Klingen

    Normalerweise haben Vertikutierer zwischen 14 und 20 Klingen. Je mehr Klingen, desto mehr organisches Material können sie in einem Arbeitsgang aufharken. Denken Sie auch an die Qualität des Klingenmaterials (rostfreier Stahl, gehärteter Stahl), da dies Einfluss darauf hat, wie lange Sie erwarten können, dass die Klingen halten und scharf bleiben. Einige Vertikutierer haben Klingen, die einzeln ausgetauscht werden können. Dies mag wie eine Kleinigkeit erscheinen, kann aber viel Geld und Zeit sparen und dafür sorgen, dass Ihr Vertikutierer eine lange Lebensdauer hat.

    Schnittbreite und -tiefe

    Alle Vertikutierer schneiden nur an der Oberfläche Ihres Gartens, höchstens ein paar Millimeter in die Tiefe. Viele Modelle der Mittel- und Oberklasse bieten eine größere Schnitttiefe, die 2,5 bis 5 cm in die Tiefe geht – das bedeutet, dass Sie das Gerät auch als Vertikutierer verwenden können, um den Rasen optimal zu pflegen. Ziehen Sie Modelle in Betracht, die eine einstellbare Tiefe bieten, damit Sie das Richtige für Ihren Garten finden können.

    Schnittbreite

    Das ist die Breite des rotierenden Streifens, der die Klingen aufnimmt. Je breiter der Streifen ist, desto mehr von Ihrem Rasen wird auf einmal abgedeckt. Das hat zur Folge, dass Sie weniger Längen des Rasens zu bearbeiten haben.

    Benutzerfreundlichkeit

    Dies ist besonders wichtig, wenn Sie eine größere Rasenfläche haben, da Sie Ihren Vertikutierer dann noch länger benutzen werden. Denken Sie darüber nach, ob die Griffe gut in der Hand liegen, wie groß das Fassungsvermögen des Fangsacks ist, da dies Einfluss darauf hat, wie oft Sie anhalten müssen, um ihn zu entleeren, und schließlich das Gewicht des Vertikutierers, da dies Einfluss darauf hat, wie einfach das Gerät in Ihrem Garten zu bewegen ist.

    Vertikutierer im Vergleich

     

    Im nachfolgenden Video werden verschiedene Arten von Vertikutierern betrachtet und miteinander verglichen.