Tauchsäge Test

Bei Tauchsägen ist es wichtig zu berücksichtigen, dass man eine Tauchsäge kauft, um exakte Holzbearbeitung zu gewährleisten. Wie bei allen Handwerker-Artikeln im Bereich Sägen, ist es bei Tauchsägen der Status quo, dass man sich und andere ohne weiteres verletzen kann. Daher sind bei der Tauchkreissäge alle Vorschriften gemäß der Sicherheit zu treffen. Dieser Aspekt spricht logischerweise nicht gegen die zweckbestimmte Umgangsweise von Artikeln dieser Art, denn für punktgenaues Arbeiten ist die Präzisionstauchsäge ja im Endeffekt konzipiert worden. Genau so wie die Säge mit Tauchfunktion für die Bearbeitung von Möbeln und die Feinkreissäge für feine Sägearbeiten sinnvoll ist.

Was ist die beste Tauchsäge im Test?

Es ist nicht einfach, einen Sieger im Test auszusuchen, wenn es im Tauchsäge Test unzählige perfekte Tauchsägen gibt, die eine große Auswahl an Bedürfnissen abdecken, dennoch zeigen wenige Geräte die Produkteigenschaften auf, auf die es am Ende des Tages bei den meisten Besitzern ankommt. Wie man an der Auflistung sehen könnte, gibt es unterschiedliche Anbieter, die solche Produkte zum Verkauf anbieten. Bedeutsam ist an diesem Punkt, dass man sowohl auf das zu behandelnde Material, als auch auf die Anwendungskenntnisse achtet. Die Tauchsäge richtet sich an Sägearbeiten. Dabei sollte man vor allem bedenken, dass eine Feinkreissäge vor allem für feine Sägearbeiten geeignet ist, während man die Säge mit Tauchfunktion in erster Linie ein Produkt für die Bearbeitung von Möbeln ist. Bei einer Präzisionstauchsäge können Sie mühelos für punktgenaues Arbeiten sorgen.

Bosch Säge EasyCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)

Bosch Säge EasyCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)
  • Die Easy Werkzeuge von Bosch – handliche Helfer, für alle kleinen Projekte
  • Einfache Bedienbarkeit: Vibrationsfreies Sägen, werkzeugloser Sägeblattwechsel und wartungsfreies Arbeiten ohne Klemmen, Ölen oder Schärfen
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten dank NanoBlade Technologie wie z.B. einfache Tauchschnitte ohne Vorbohren
Dieser Tauchsägeapparat stellt unsere eindeutige Begutachtung dar und demzufolge ganz allg. den Sägen Sieger im Vergleich. Sobald man sich die jeweiligen Produkttests ansieht, dann stellt man fest, dass es die einzig wirklich gute Tauchkreissäge zu sein scheint. Wir raten Ihnen dazu, sich möglichst viele ähnlichen Produkte anzusehen. Hier zeigen wir Ihnen 4 weitere Artikel dieser Art, die auch bei weiteren Bauarbeitern gute Leistungen erbracht haben.

Wie Sie sehen dürfen, gibt es diverses zu beachten, wenn es um den Kauf der für Sie geeigneten Tauchsäge zu treffen. Personen die noch nie mit Tauchsägen gearbeitet haben werden erkennen, dass sich das Angebot wirklich bezahlt macht. Und das komplett abgesondert davon, ob man sich auf eine Feinkreissäge, Säge mit Tauchfunktion oder Präzisionstauchsäge festlegt. Bei einer Säge mit Tauchfunktion ist in diesem Zusammenhang für die Bearbeitung von Möbeln äußerst wichtig. Natürlich müsste man beurteilen, welche Pro’s überragen. Denn wer eine Tauchsäge für punktgenaues Arbeiten benötigt, für den ist eine Präzisionstauchsäge deutlich besser geeignet. Dies gilt ebenfalls für Tauchsägen die für feine Sägearbeiten beabsichtigt sind, dann ist der Kauf von einer Präzisionstauchsäge die beste Wahl.

Kostenfaktor

Wie man sieht, ist diese Tauchkreissäge anders als vergleichbare Sägen mit Tauchfunktion gut dafür geeignet, auch hartes Holz zu sägen. Das ist auch der Vorteil im Gegensatz zu anderen Tauchsägen wie Tauchsägen, bei denen man zwar ebenso einen Freizeitartikel hat, doch kein hochklassiges Produkt, welches man es bei einer Säge mit Tauchfunktion für die Bearbeitung von Möbeln hätte. Der Preis einer Tauchsäge hängt letztlich ganz von ihrem Verwendungszweck und damit von ihren Funktionalitäten ab. Ein Hobbyschreiner, der sich auf die Möbelproduktion konzentriert, wird sicherlich eher eine leichte, kompakte Tauchsäge verwenden. Sehr gute kompakte Modelle finden Sie z.B. bei Dremel für 130 Euro oder bei Kawasaki für 180 Euro. Demgegenüber braucht der professionelle Innenausbauer eine Tauchsäge, die viele verschiedene Materialbearbeitungen durchführen kann. In diesem Bereich sind hochwertige Geräte etwas kostspieliger. Die Festool Tauchsäge TS55 kostet beispielsweise zwischen 370 Euro und 580 Euro, die “sehr gut” getestete Tauchsäge von Mafell MT55cc bekommt man je ab 530 Euro.

Tauchsägen in Vergleich

Das nachfolgende Video stellt einige handelsübliche Modelle vor und stellt diese einander im Vergleich gegenüber.

Pflege der Tauchsäge

Der Netzstecker muss aus Sicherheitsgründen vor jeder Reinigung gezogen werden. Nach dem Gebrauch der Säge wird empfohlen, diese mit einem weichen Tuch zu reinigen. Insbesondere die Einbuchtungen am Ein-/Ausschalter und die Kerben am Gehäuse der Säge sind anfällig für Staub und Sägemehl und sollten daher regelmäßig gründlich gereinigt werden. Zum Ausbürsten oder Ausblasen verdeckter Bereiche sind kleine Bürsten mit Blasebalg sehr gut geeignet. Alternativ steht im Einzelhandel ein Druckluftspray zur Verfügung, das explizit für die Reinigung von fotooptischen Geräten oder feinmechanischen Teilen angeboten wird. Achtung: Nach jedem Gebrauch empfiehlt es sich, sowohl die Führungsschiene als auch anderes Zubehör, wie z.B. den Parallelanschlag, mit einem Tuch abzuwischen. Dabei ist es ratsam, auf aggressive oder flüssige Reinigungsmittel zu verzichten, die das Material angreifen können.

Bestseller Nr. 1
Ferrex Präzisions Tauchsäge Kreissäge Handkreissäge 710W Parallelanschlag Laser
  • -710 Watt Leistung -Leerlaufdrehzahl: 5.300 U/min -Schnitttiefe: ca. 0–25 mm -Sägeblatt-Ø: ca. 85 mm
  • -10-mm-Bohrung -mit Schnittlinienlaser, Staubsaugeranschluss und -Spindelarretierung -230 V~50 Hz -Mit Soft-Start
  • -Inkl. 2. Handgriff -Zubehör: HSS-Sägeblatt 80 Zähne, Ø: 85 mm, HSS--Sägeblatt 60 Zähne, Ø: 85 mm, HSS-Sägeblatt 24 -Zähne, Ø: 85 mm, Diamant-Sägeblatt, Ø: 85 mm, -Tiefenanschlag, Staubsaugeradapter, -
  • Tiefenanschlag, Staubsaugeradapter, -Ersatzkohlebürsten, Batterie für Laser, Kunststoffkoffer mit geprägtem FERREX-Logo SGS GS geprüfte Sicherheit
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Mini-Handkreissägen Set TC-CS 860/1 (450 W, max. 23 mm, Sägeblatt Ø 85 mm, Absaugadapter, Parallelanschlag, 2 Sägeblätter, 1 Diamant-Trennscheibe, Führungsschiene, Koffer)
  • Ein handlicher Alleskönner mit umfangreichem Zubehör
  • Bequeme Präzision mit verstellbarer Schnitttiefe, Aluminium-Sägeschuh und Parallelanschlag
  • Doppelt gepunktet mit Sicherheit und Sauberkeit: Überlastschutz und Staubabsaugvorrichtung

Das unterschiedlichen Tauchsägen

  • Bosch PKS 66 AF
  • Cleansystem-Box
  • Exakte Schnitttiefeneinstellung
  • Leistungsstarker Motor
  • Sägt milimetergenau
  • Präziseres Arbeiten dank der Tauchfunktion
  • Ermöglicht exakte Ausschnitte
  • Testsieger

     

  • Meterk 750W Handkreissäge
  • 6 austauschbare Sägeblätter für Holz, Metall und Fließen
  • Laserführungssystem
  • Einstellbarer Schnittwinkel
  • Staubsaugeradapter
  •  

  • Makita DSP600ZJ
  • Langlebiger, bürstenloser Motor
  • Ortsungebundenes Arbeiten dank Akkubetrieb
  • Elektronische Drehzahlregelung
  • Hohe Sicherheit durch Konstantelektronik, Sanftanlauf und Überlastschutz
  •  

Lebenserwartung

Präzision der Schnitte
Die Tauchsäge ist eine der handgeführten Kreissägen mit dem präzisesten Schnitt. Mit der Präzisionsführungsschiene läuft sie bis auf 1/10 mm genau, so dass ihre Schnitte denen einer klassischen Formatkreissäge durchaus ebenbürtig sind. Die Verwendung einer Schiene ist aber nicht nur für die Präzision des Schnittes von Bedeutung. In der Regel besitzen sie einen Splitterschutz in Form einer Gummilippe, die beim Sägen auf das Werkstück drückt und so das Ausfransen der Sägekante verhindert. Zu beachten ist auch der von der Tauchsäge gebotene Schwenkbereich. Um z.B. Gehrungsschnitte genau zu schneiden oder Hinterschneidungen vorzunehmen, sollte die Säge eine Schrägstellung des Sägeblattes zwischen 1° und 48° aufweisen.
Tiefe der Schnitte
Tauchsägen haben üblicherweise eine Schnitttiefe, die zwischen 50 und 57 mm bei einem Sägewinkel von 90° liegt. Beim Einsatz im Haushalt genügt zumeist eine Schnitttiefe von 50 mm, da das zu bearbeitende Material im häuslichen Einsatzbereich selten dicker ist. Wenn man die Tauchsäge professionell bei sehr unterschiedlichen Aufgaben einsetzt, sollte man bei der Entscheidung für ein Tauchsägemodell die maximale Materialstärke berücksichtigen. Dabei beträgt der Durchmesser der Sägeblätter zwischen 160 und 165 mm. Die Dimension des Sägeblattes hat nichts mit der Schnitttiefe der Tauchsäge zu tun, denn selbst ein Sägeblatt mit einem Durchmesser von 160 mm kann eine Schnitttiefe von 57 mm erreichen. Entscheidend für die Schnitttiefe ist die Eintauchfunktion der Säge.
Verschleiß
Die Sägeblätter zählen wie bei jeder anderen Handkreissäge zu den größten Verschleißteilen. Sie haben nämlich unmittelbaren Kontakt mit den Werkstücken. Je nach Anwendungshäufigkeit und den mit demselben Sägeblatt bearbeiteten Materialien ist der Austausch der Sägeblätter unerlässlich. Alle Hersteller bieten jedoch für solche Fälle eine Lösung mit einer breiten Palette von Ersatz-Sägeblättern an. Andere Ersatzteile, wie z.B. der Ein-/Aus-Schalter oder der Griff, können bei den meisten Herstellern über einen Ersatzteilkatalog nachgeordert werden.
TOP

Bosch Säge EasyCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)

Bosch Säge EasyCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)
  • Die Easy Werkzeuge von Bosch – handliche Helfer, für alle kleinen Projekte
  • Einfache Bedienbarkeit: Vibrationsfreies Sägen, werkzeugloser Sägeblattwechsel und wartungsfreies Arbeiten ohne Klemmen, Ölen oder Schärfen
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten dank NanoBlade Technologie wie z.B. einfache Tauchschnitte ohne Vorbohren

Die Säge mit Tauchfunktion stellt auch die eindeutige Begutachtung dar und somit auch ganz allgemein den Sägen Vergleichssieger. Spätestens, wenn man sich die außergewöhnlichen Produktvergleiche ansieht, dann stellt man fest, dass es die einzig wirklich gute Tauchkreissäge zu sein scheint. Wir empfehlen Ihnen, sich jedwede Produkte anzusehen. Hier gibt es 4 weitere Baumarkt-Artikel, die anderen Handwerkern gepasst haben.

Wie man erkennen kann, gibt es einiges was man beachten sollte, wenn es um den Kauf der passenden Tauchkreissäge treffen zu können. Heimwerker die noch nie mit einer Tauchsäge gearbeitet haben, werden herausfinden, dass sich ein Kauf definitiv lohnt. Und das vollkommen losgelöst davon, ob man sich auf eine Feinkreissäge, Säge mit Tauchfunktion oder Präzisionstauchsäge festlegt. Bei einer Säge mit Tauchfunktion ist dabei für die Bearbeitung von Möbeln besonders wichtig. An dieser Stelle müsste man beurteilen, welche Vorteile vorherrschen. Denn wer eine Tauchsäge für punktgenaues Arbeiten benötigt, für den ist eine Präzisionstauchsäge deutlich besser geeignet. Diese Tatsache gilt ebenfalls bei Tauchsägen für feine Sägearbeiten beabsichtigt sind, dann empfehlen wir Ihnen den Kauf von einer Präzisionstauchsäge.
Achten Sie bei Tauchsägen stets darauf, dass man die Nutzung der Tauchsäge für exakte Holzbearbeitung achtsam angeht. Wie bei allen Arbeitsutensilien im Bereich Sägen, ist es bei Tauchsägen eine Tatsache, dass man hier mit Verletzungsgefahr arbeitet. Aufgrund dessen sind bei der Tauchkreissäge Sicherheitsvorschriften zu treffen. Dieser Aspekt spricht verständlicherweise nicht gegen den normalen Gebrauch von einer Präzisionstauchsäge, denn für punktgenaues Arbeiten ist die Präzisionstauchsäge letztendlich erfunden worden. Genau so wie die Säge mit Tauchfunktion für die Bearbeitung von Möbeln und die Feinkreissäge für feine Sägearbeiten verwendungsfähig ist.

Für wen ist die Tauchsäge gedacht?

Wie man an dem Produktbild sieht, ist die Feinkreissäge ideal dafür geeignet. Das ist auch der Vorteil im Vergleich zu sonstigen Tauchsägen wie Tauchsägen, bei denen man zwar auch einen Freizeitartikel hat, allerdings kein hochklassiges Produkt, wie man es bei einer Säge mit Tauchfunktion für die Bearbeitung von Möbeln hätte. Die Anforderungen in Bezug auf eine Tauchsäge unterscheiden sich selbstverständlich je nach Einsatzbereich und Häufigkeit ihres Einsatzes. Aber Tauchsägen an sich sind nicht nur ein guter Helfer für Profis, sondern auch für den Heim- und Hobbyhandwerker. Mit ein wenig Wissen und Kenntnissen über die Schnitttiefen und Besonderheiten der verschiedenen Materialien ist der Einsatz von Tauchsägen für den Laien keine große Herausforderung. Man sollte sich nur vor Anschaffung einer Tauchsäge darüber im Klaren sein, wofür sie verwendet wird. Einem professionellen Zimmermann oder Bautischler ist es sicherlich wichtiger, auf die Leistungsfähigkeit des Motors und eine tiefe Schnitttiefe zu achten, um sein gesamtes Arbeitsspektrum mit einer Tauchsäge abdecken zu können. Der Hobbybastler benötigt wahrscheinlich ein leichtes, einfacher zu bedienendes Gerät, was vielleicht nicht für jede Arbeit geeignet ist, aber dafür weniger kostet.

Anwendungsmöglichkeiten

scheppach Tauchsäge mit Führungsschiene PL55 ( Tauch-Kreissäge 1200W, Schnitttiefe 55mm, Sägeblatt Ø160mm, 24 Zähne, Schrägstellung mit Kippschutz für Schnitte von 0 bis 45° )

scheppach Tauchsäge mit Führungsschiene PL55 ( Tauch-Kreissäge 1200W, Schnitttiefe 55mm, Sägeblatt Ø160mm, 24 Zähne, Schrägstellung mit Kippschutz für Schnitte von 0 bis 45° )
  • erstklassige Ergebnisse: Der leistungsstarke 1200 Watt Motor sorgt im Zusammenspiel mit dem federgeführten Spaltkeil für einen ungehinderten und präzisen Tauchschnitt
  • Eine Schnitttiefe von 55mm ermöglicht den Zuschnitt und Anpassungsarbeiten an den meisten Türgrößen
  • Vielfältig: Die Handkreissäge PL55 ist ideal für harte Naturhölzer, Spanplatten, Sperrholz, selbst MDF und doppelseitig beschichtete Platten

Einhell Tauchsäge TE-PS 165 (1.200 Watt, werkzeuglose Einstellung bei Schnitttiefe + Neigungswinkel, hochwertiges Hartmetall-Sägeblatt, Sägeblattarretierung)

Einhell Tauchsäge TE-PS 165 (1.200 Watt, werkzeuglose Einstellung bei Schnitttiefe + Neigungswinkel, hochwertiges Hartmetall-Sägeblatt, Sägeblattarretierung)
  • Die Einhell Tauchsäge TE-PS 165 ist ein 1.200 Watt starker Alleskönner, wenn präzise Schnitte in unterschiedlichsten Materialien erfolgen sollen: ob Holz, Paneelen oder Kunststoffe
  • Das hochwertige Hartmetall-Sägeblatt arbeitet sich kraftvoll durch Materialien bis zu einer Schnitttiefe von bis zu 56 mm (bei 90° ohne Schiene). Selbst im schrägen Schnitt bis zu 45° sind Tiefen bis zu 42 mm (ohne Schiene) möglich
  • Auch im randnahen Einsatzbereich sind saubere Schnitte garantiert. Für geradlinige Arbeitsergebnisse sorgt der Parallelanschlag. Schnitttiefe und Neigungswinkel sind dabei werkzeuglos und unkompliziert einstellbar

Bosch Kreissäge PKS 66 AF (mit Führungsschiene, 1600 Watt, im Karton)

Bosch Kreissäge PKS 66 AF (mit Führungsschiene, 1600 Watt, im Karton)
  • Kreissäge PKS 66 AF mit Führungsschiene - Kraft und Präzision bei geraden Schnitten
  • Schafft auch präzise, lange Schnitte durch die mitgelieferte Führungsschiene
  • Sauberes Arbeiten, da 80{0f7bb6973a09d5e11a024eee11980bee4b79db0313abebdc77e1f1c89733b494} der Späne in der mitgelieferten CleanSystem Box gesammelt werden

Makita Tauchsäge im Makpac, SP6000J

Makita Tauchsäge im Makpac, SP6000J
  • Handkreissäge mit Eintauchfunktion
  • Elektronisch regelbare Drehzahl
  • Parallelanschlag nicht enthalten

Makita Tauchsäge mit Führungsschiene und Makpac, SP6000J1

Makita Tauchsäge mit Führungsschiene und Makpac, SP6000J1
  • Handkreissäge mit Eintauchfunktion
  • Inkl. Führungsschiene und MAKPAC 4
  • Winkelverstellung von -1° bis +48° (Hinterschnittfunktion)

Bearbeitbares Material

 

Schlusswort

Natürlich ist es für unser Magazin alles andere als einfach, einen Sieger im Test zu bestimmen, wenn es im Feinkreissäge Vergleich viele perfekte Tauchsägen gibt, die eine große Auswahl an Ansprüchen abdecken. Wie man der Vergleichstabelle entnehmen kann, gibt es verschiedene Hersteller, die solche Produkte zum Verkauf anbieten. Relevant ist hierbei, dass man sowohl auf das Material, als auch auf die Nutzungseigenschaften achtet. Die Tauchsäge richtet sich an Sägearbeiten. Dabei sollte man vor allem bedenken, dass eine Feinkreissäge vor allem für feine Sägearbeiten geeignet ist, während man die Säge mit Tauchfunktion in erster Linie ein Produkt für die Bearbeitung von Möbeln ist. Bei einer Präzisionstauchsäge können Sie mühelos für punktgenaues Arbeiten sorgen.