Es ist charakteristisch für jede Baustelle, dass es nicht nur Staubpartikel verschiedenster Größe gibt, sondern z.B. auch Feuchtigkeit. Dazu gehören z.B. Farbe oder Estrich. Es ist offensichtlich, dass alle elektrischen Geräte, die auf modernen Baustellen eingesetzt werden, immer ganz besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Das gilt nicht nur für die handwerklichen Werkzeuge wie Bohrer, Fräsen oder Trennscheiben, sondern auch für das empfindliche und sensible Radio, das auf den meisten Baustellen ein sehr gefragtes und gebräuchliches Utensil ist.

Unterschiede zu herkömmlichen Radios
Auf dem Bau herrscht gewöhnlich eine raue Atmosphäre. Dort, wo handelsübliche Radiogeräte durch äußere Umwelteinflüsse schnell an ihre Grenzen stoßen, zerstört, kaputt oder beschädigt werden, garantieren Baustellenradios eine sehr gute Lösung für die Arbeit auf der Baustelle. Bauradios eignen sich sowohl für die professionelle Arbeit als auch für die hauseigene Werkstatt. Den größten Unterschied zwischen konventionellem Radio und Baustellenradio stellt die Materialbeschaffenheit und Stabilität des Gehäuses dar. Abhängig von der Schutzart ist das Radio staub- und spritzwassergeschützt sowie stoß- und schlagfest. Der Spritzwasser- und Staubschutz ist an der gekennzeichneten IP-Schutzklasse zu erkennen, die die Eignung der spezifischen elektrischen Ausrüstung für unterschiedliche Umgebungsbedingungen darstellt. Grundsätzlich gilt: Der Schutz gegen die äußeren Einflüsse ist umso höher, je höher diese Zahl ist. Ein Werkstatt-Radio ist daher perfekt für die Arbeit unter rauen Bedingungen ausgelegt und für viele Bauarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken.

Robuste Bauweise

Makita Akku-Baustellenradio, DMR110

Makita Akku-Baustellenradio, DMR110
  • Kann mit allen Makita-Li-Ion-Akkus 7, 2 - 18 V betrieben werden - auch mit den neuen 10, 8 V-Schiebeakkus
  • Zur dauerhaften Stromversorgung wird ein Netzteil mitgeliefert (dient nicht zum Laden der Akkus)
  • Mit 2 Line-In Eingä ngen 3, 5 mm Klinke

Makita Akku Baustellenradio DMR115 | ohne Akku inkl. Blue

Makita Akku Baustellenradio DMR115 | ohne Akku inkl. Blue
  • Akkuspannung: 12Vmax - 18 V
  • Akkutyp (Ni-Cd / Li-Ion): Li-Ion
  • FM-Band: 87,5 - 108 MHz

Makita DMR112 Akku-Baustellenradio 7, 2V - 18V mit DAB+ und Bluetooth

Makita DMR112 Akku-Baustellenradio 7, 2V - 18V mit DAB+ und Bluetooth
  • Mit Bluetooth
  • Für den Empfang von DAB, DAB+ und FM geeignet
  • Ein Aux-Anschluss für MP3-Kompatibilität und einen USB-Anschluss um Ihr Mobilgerät zu laden

Spritzwasserschutz

Bedienungsfreundlichkeit

Natürlich ist bei einem Baustellenradio eine einfache Bedienung wichtig. Gerade am Arbeitsplatz und auf der Baustelle hat man nicht die Möglichkeit und die Zeit, sich mühsam mit kleinen und schwer verständlichen Bedienelementen auseinanderzusetzen. Erforderlich ist, dass alle wesentlichen Bedienelemente leicht zugänglich und einfach zu bedienen sind. Zu diesem Zweck haben qualitativ hochwertige Baustellenfunkgeräte ein großes Display, das alle wichtigen Daten auf einen Blick anzeigt. Dazu gehören z.B. der gewählte Radiosender, eine Anzeige der Lautstärke sowie Informationen zum aktuellen Titel, wenn sich das Baustellenradio in der Betriebsart CD oder MP3 befindet. Für viele Anwender ist es auch vorteilhaft, wenn die Uhrzeit angegeben wird. Auch eine Anzeige des Ladezustands des integrierten Akkus ist hilfreich, damit Sie rechtzeitig wissen, wann eine erneute Ladung notwendig ist. Einige nutzen ihr Baustellenradio auch bei schlechten Lichtverhältnissen, sei es innerhalb von Gebäuden, die noch wenig Lichtquellen haben, oder bei der Arbeit auf Baustellen in der Dämmerung oder während der Nacht. In diesen Fällen ist eine Hintergrundbeleuchtung des Displays von grossem Vorteil, da damit alle auf dem Display angezeigten Daten auch bei günstigen Lichtverhältnissen abgelesen werden können. Auch eine Fernbedienung, die in einigen Baustellenfunkgeräten enthalten ist, dient einem hohen Bedienungskomfort. Damit lässt sich das Gerät leicht bedienen, ohne es direkt berühren zu müssen. Gerade auf Baustellen gibt es sicherlich viele Situationen während der Arbeit, in denen eine solche Funktionalität besonders nützlich ist.

Anforderungen an Baustellenradios
Das Spektrum moderner Baustellenradios ist heute erstaunlich vielfältig und deckt fast jede Preisklasse ab. Die Wahl des für den jeweiligen Einsatzzweck optimal geeigneten Gerätes hängt nicht nur vom Einsatzbereich, sondern auch weitgehend von den Preisvorstellungen des jeweiligen Käufers ab. Grundsätzlich stellt der Anwender eine Reihe von Mindestanforderungen an ein Baustellenradio. Zunächst einmal sollte es auch unter extremen Bedingungen wie Schmutz, Staub oder Feuchtigkeit zuverlässig funktionieren und auf keinen Fall schon nach kurzer Zeit die Funktionsfähigkeit einbüßen. Es muss weiterhin einfach zu bedienen sein und über eine möglichst übersichtliche Menüführung verfügen. Schließlich sollte trotz eines weitgehend robusten Gehäuses und zusätzlicher Schutzvorrichtungen aus Gummi oder Stahl vor den Gefahren, die die Elektronik des Innenraums heute auf vielen Baustellen bedroht, die Tonqualität noch akzeptabel oder sogar gut sein.
Klangqualität
Ein Baustellenradio sollte natürlich, wie jedes andere Radio auch, über einen guten Klang verfügen. Im Hinblick auf den Lärmpegel auf Baustellen bedeutet dies in erster Linie, dass das Gerät in ausreichender Lautstärke erklingen kann. Außerdem darf die Musikwiedergabe trotz einer höheren Lautstärke nicht dröhnen oder klappern. Entscheidend ist natürlich die Qualität der im Baustellenradio verwendeten Lautsprecher. Markenhersteller wie Bosch und Makita verwenden äußerst hochwertige Lautsprecherkomponenten, die auch den rauen äußeren Bedingungen auf einer Baustelle gewachsen sind. Gleichzeitig haben sie einen starken, guten Klang. In Anbetracht des Lärms auf vielen Baustellen ist es besonders gut, wenn die Bässe von den Lautsprechern gut wiedergegeben werden. Schließlich bevorzugen manche Anwender satte, kräftige Bässe. Dabei dürfen natürlich auch die hohen Frequenzbänder nicht vernachlässigt werden. Um das Baustellenradio leicht an die Gegebenheiten anpassen zu können, gibt es Geräte mit eingebautem Equalizer, wie man sie auch von anderen Musikwiedergabegeräten kennt. Mit diesem lässt sich die Lautstärke der Wiedergabe einzelner Frequenzbänder gezielt einstellen. So lassen sich z.B. die Bässe besonders stark hervorheben oder mittlere oder hohe Frequenzbänder in ihrer Wiedergabe verstärken.
Funk- und Musikoptionen
Bei den meisten Baustellenradios ermöglicht der Radioteil den Empfang von UKW/FM und MW/AM. Dabei handelt es sich um die beiden gebräuchlichsten Frequenzbänder im Radiobetrieb, wobei alle großen Radiosender wie Deutschlandfunk, Bayerischer Rundfunk, Westdeutscher Rundfunk, Südwestfunk und alle anderen ihre Sendungen sowohl in MW als auch in FM ausstrahlen, wovon FM seit Jahrzehnten zweifellos die größte Bedeutung hat. Einige Hörerinnen und Hörer wollen sich jedoch nicht auf das Radioprogramm beschränken, entweder weil es ihnen nicht gefällt oder weil sie ihr eigenes Programm machen wollen und ihre persönlichen Vorlieben in Bezug auf die Musik haben, die sie während der Arbeit hören wollen. Wer sich hier angesprochen fühlt, braucht ein Baustellenradio mit integriertem CD- oder vielleicht auch MP3-Player. Wenn das Baustellenradio über einen eingebauten CD-Player verfügt, können Sie Ihre eigenen CDs mitnehmen und so oft Sie wollen abspielen. Manche Musikliebhaber erstellen auch eigene Musikzusammenstellungen, die sie auf CD brennen und dann anhören. Ein eingebauter MP3-Player bietet ebenfalls eine ähnliche Funktionalität. Im Gegensatz zu CDs hat dasselbe Musikstück im MP3-Format ein viel geringeres Datenvolumen. Es ist davon auszugehen, dass ein Musikstück im CD-Format ein etwa zehnmal größeres Datenvolumen hat als im MP3-Format.

Anschluss externer Geräte

Fazit über die besten Baustellenradios

Gewiss ist es für uns bestimmt nicht leicht, einen Gewinner zu wählen, wenn es im analoge Baustellenradio Test unzählige gute Baustellenradios gibt, die eine große Auswahl an Wünschen abdecken, dennoch zeigen nur die wenigsten Geräte die Eigentümlichkeiten auf, auf die es am Ende des Tages den meisten Handwerkern ankommt. Verständlich ist, dass der bei Amazon am gefragtesten ist. Die überzeugendsten Beurteilungen bekommt aber das folgende Baustellenradio:

Makita Akku-Baustellenradio, DMR110

Makita Akku-Baustellenradio, DMR110
  • Kann mit allen Makita-Li-Ion-Akkus 7, 2 - 18 V betrieben werden - auch mit den neuen 10, 8 V-Schiebeakkus
  • Zur dauerhaften Stromversorgung wird ein Netzteil mitgeliefert (dient nicht zum Laden der Akkus)
  • Mit 2 Line-In Eingä ngen 3, 5 mm Klinke

Das kabelgebundene Baustellenradio stellt auch unsere eindeutige Einschätzung dar und somit auch ganz allgemein den Radios Vergleichssieger. Sobald man sich die einzelnen Produkttests ansieht, dann stellt man fest, dass es die einzig wirklich gute tragbare Radioempfangsstation zu sein scheint. Wir raten Ihnen dazu, sich alle Baustellenradios anzusehen. An dieser Stelle zeigen wir Ihnen 3 weitere Artikel dieser Art, die auch bei anderen Handwerkern als sehr gern gekauft gelten.

Wie Sie sehen können, gibt es manches zu beachten, wenn es um eine Anschaffung des passenden Baustellenradios treffen zu können. Handwerker die noch nie mit Baustellenradios gearbeitet haben werden merken, dass sich die Bestellung voll und ganz lohnt. Und das absolut unabhängig davon, ob man sich auf ein analoge Baustellenradio, digitale Baustellenradio oder kabelgebundene Baustellenradio festlegt. Bei einem digitalen Baustellenradio ist in diesem Moment besserer und bundesweiter Empfang äußerst wichtig. In diesem Fall muss man einschätzen, welche Annehmlichkeiten überragen. Denn wer ein Baustellenradio für längeren Betrieb benötigt, für den ist ein kabelgebundene Baustellenradio interessanter. Dies gilt ebenfalls bei Baustellenradios für den Empfang von UKW-Wellen vorgesehen sind, an dieser Stelle empfehlen wir Ihnen den Kauf von einem kabelgebundenen Baustellenradio.

Stromquelle
Die unkomplizierteste Energiequelle für den Betrieb eines Baustellenradios ist natürlich der Anschluss an das Stromnetz. Dies ist jedoch nicht ohne Probleme. Beispielsweise gibt es auf vielen Baustellen noch zu wenig Stromquellen oder diese sind sehr weit vom jetzigen Arbeitsplatz entfernt. Das Verlegen eines Verlängerungskabels, über das man stolpern kann, kann sich als störend und umständlich erweisen. Und wenn sogar zu wenige Steckdosen vorhanden sind, kann der Betrieb eines Baustellenradios komplizierter werden. Abgesehen vom Betrieb des Bauradios an einer Standardsteckdose mit 230-Volt-Stromquelle gibt es einige Geräte, die auch an eine 12-Volt-Stromquelle angeschlossen werden können, wie z.B. den Anschluss einer Autobatterie oder eine entsprechende Ausgangskomponente in verschiedenen Elektrogeräten. Als sinnvolle Alternative zum Betrieb an einer Stromquelle bietet sich der Betrieb des Baustellenradios mittels einer Batterie oder eines Akkus an. Fast jedes Gerät enthält einen integrierten Akku, der den Betrieb des Baustellenfunkgeräts unabhängig von einer Stromquelle ermöglicht. Wichtig ist, dass ein hochwertiger Akku wie z.B. ein Nickel-Cadmium- (Ni Cd), Nickel-Metallhydrid- (Ni MH) oder noch besser ein Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) zum Einsatz kommt. Die Betriebszeit ist umso länger, je höher die Qualität und Leistung des integrierten Akkus ist. Zudem ist die Ladezeit, die zum vollständigen Aufladen des Akkus nach der Entladung erforderlich ist, umso kürzer. Einige Geräte verfügen sogar über Ladestationen für Akkus anderer Geräte desselben Herstellers, wie zum Beispiel Akkuschrauber oder Bohrhämmer. Ein alternativer Ansatz zum Akku ist der Betrieb mit Batterien. Batterien müssen nicht aufgeladen werden, da sie bereits geladen sind. Der wiederholte Kauf von Batterien kann jedoch zu einem Kostenfaktor werden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Batterien oder Akkus den Betrieb des Baustellenfunkgeräts abseits der Steckdose ermöglichen und Sie sich ein Stromkabel ersparen, über das Sie nicht stolpern.

Baustellenradio-Test

Im folgenden Video werden 5 Baustellenradios renommierter Hersteller betrachtet und bewertet.

Achten Sie bei Baustellenradios stets darauf, dass man die Inanspruchnahme des Baustellenradios für den Empfang von Radiosendern zurückhaltend angeht. Wie bei allen Arbeitsgeräten im Bereich Radios, ist es bei Baustellenradios ganz klar, dass man es hier mit einem komplexen Gerät zu tun hat. Somit sind bei der tragbaren Radioempfangsstation alle Sicherheitsanweisungen einzuhalten. Doch das spricht erwartungsgemäß nicht gegen die zweckbestimmte Nutzung von Baustellenradios, denn für besseren und bundesweiten Empfang ist das digitale Baustellenradio schließlich konzipiert worden. Wie auch das analoge Baustellenradio für den Empfang von UKW-Wellen und das kabelgebundene Baustellenradio für längeren Betrieb sinnvoll ist.

Vergleichstabelle

Analoges Radio Digitales Radio Baustellenradio mit Kabelbindung
Batterie- und Netzbetrieb Großer Lautsprecher Analoger Tuner
USB-Anschluss Bluetooth Digitaler Senderempfang
Akku- und Netzbetrieb Stabiler Aluminiumrahmen Integrierte Ladestation

Panasonic RF-3500E9-K Tragbares Radio (Analog-Tuner (UKW/MW/LW/KW), Netz- und Batteriebetrieb) schwarz

Panasonic RF-3500E9-K Tragbares Radio (Analog-Tuner (UKW/MW/LW/KW), Netz- und Batteriebetrieb) schwarz
  • Analoger Tuner (UKW/MW/KW/LW)
  • Wahlweise Batterie- oder Netzbetrieb
  • großer 10 cm-Lautsprecher

Makita DMR112 Akku-Baustellenradio 7, 2V - 18V mit DAB+ und Bluetooth

Makita DMR112 Akku-Baustellenradio 7, 2V - 18V mit DAB+ und Bluetooth
  • Mit Bluetooth
  • Für den Empfang von DAB, DAB+ und FM geeignet
  • Ein Aux-Anschluss für MP3-Kompatibilität und einen USB-Anschluss um Ihr Mobilgerät zu laden

Bosch Professional 18V System Akku Baustellenradio GML 50 (50 Watt, USB, Aux-In, integrierter Akkulader, Fernbedienung, ohne Akkus und Ladegerät, im Karton)

Bosch Professional 18V System Akku Baustellenradio GML 50 (50 Watt, USB, Aux-In, integrierter Akkulader, Fernbedienung, ohne Akkus und Ladegerät, im Karton)
  • Das robuste Baustellenradio GML 50 von Bosch Professional mit 4 Boxen und Subwoofer
  • Rundum-Schutz: Das Radio ist nach einem Sturz aus 3 Metern voll funktionsfähig und vor Staub- und Spritzwasser geschützt
  • Optimaler Rundum-Sound für Radio und MP3-Wiedergabe durch starke 50 Watt
X