Messerschleifer Test

 

Körnung

Ein Aspekt, der einen gesonderten Blick verdient, ist die Körnung des Schleifmaterials. Diese können Sie der Produktbeschreibung entnehmen, der Wert liegt hierbei zwischen 200 und 10.000. Je höher die Körnung, desto feiner ist die Struktur bzw. desto kleiner sind die schleifenden Partikel von Natursteinen. Konkret heißt dies Folgendes:
  • Eine Körnung von weniger als 800 ist im Normalfall nicht zu wirklichen Schleifen gedacht, da sie schlicht und ergreifend zu grob dafür ist. Für einen groben Vorschliff oder um eine schartige Klinge zu reparieren, reicht dies allerdings gut aus.
  • Bei einer Körnung zwischen 800 und 4.000 kann man problemlos einen Nachschliff durchführen, ab etwa einem Wert von 1.000 ist das Schleifmaterial auch für die meisten einfachen Klingen geeignet.
  • Einen wirklichen Feinschliff kann man etwa ab einem Wert von 4000 durchführen. Besonders hochwertige und harte Klingen sollte man nur mit einem Schleifer angehen, der die 6.000er-Marke erreicht.
  • Bei mehr als 6.000 ist der Schleifer eigentlich nicht mehr wirklich zum Schleifen geeignet, außer es geht um extrem feine Arbeiten. Ein solcher Körnungswert dient eher dazu, eine Klinge noch abschließend zu polieren.

Messerschleifen leicht gemacht

Im nachfolgenden Video werden drei Messerschleifmethoden vorgestellt, die sich besonders gut für einen Nutzer eignen, der bislang wenig Erfahrung auf diesem Gebiet hat.

Achten Sie bei Messerschleifern stets darauf, dass man die Benutzung des Messerschleifers für das Schärfen von Messern achtsam angeht. Wie bei allen Werkzeugen im Bereich Schleifgeräte, ist es bei Messerschleifern ganz klar, dass man sehr achtsam sein muss. Dadurch sind bei der Schärfvorrichtung alle Sicherheitsvorschriften einzuhalten. Dieser Aspekt spricht sicherlich nicht gegen den normalen Betrieb von Handwerker-Artikeln, denn für schnelles Arbeiten ist der manuelle Messerschärfer erfunden worden. Wie auch der elektrische Messerschärfer für eine einfache Anwendung und der Wetzstab für eine Vielzahl von Klingen und Messern erfunden wurde.

Was ist der beste Messerschleifer im Test?

Aus vielen Gründen ist es für unser Magazin absolut nicht leicht, einen Sieger im Vergleich zu wählen, da es im Wetzstab Test mehrere perfekte Artikel gibt, die eine große Auswahl an Vorstellungen abdecken. Wie Sie sehen, gibt es diverse Hersteller, die Messerschleifer zur Verfügung stellen. Bedeutend ist an diesem Punkt, dass man nicht nur auf das Material, sondern auch auf die Funktionen Acht gibt. Der Messerschleifer richtet sich an das Schleifen von Klingen. Dabei sollte man vor allem bedenken, dass ein elektrische Messerschärfer vor allem für eine einfache Anwendung geeignet ist, während man den manuelle Messerschärfer in erster Linie ein Produkt für schnelles Arbeiten ist. Bei einem Wetzstab können Sie mühelos eine Vielzahl von Klingen und Messern bearbeiten.

DMT Diamant Messerschärfer Simple-Sharp, grau, 110 x 92 x 83 mm

DMT Diamant Messerschärfer Simple-Sharp, grau, 110 x 92 x 83 mm
  • Schärft beide Klingenseiten gleichzeitig, eignet sich ideal für den Einsatz zu Hause oder in der Werkstatt
  • Feiner Diamant für eine rasiermesserscharfe Schneide
  • Schnelleres Schärfen als mit herkömmlichen Steinen dank der nisierten monokristallinen Diamantoberfläche
Die Schärfvorrichtung stellt auch die klare Bewertung dar und demnach den Schleifgeräte-Gewinner. Wenn man sich die jeweiligen Leistungsvergleiche ansieht, dann stellt man fest, dass es die einzig wirklich gute Schärfvorrichtung zu sein scheint. Wir wollen Ihnen dazu raten, sich jegliche Messerschleifer anzuschauen. Nachfolgend finden Sie vier weitere Produkte, die für andere Anwender hilfreich waren.

Wie man erkennen kann, gibt es etliches zu beachten, wenn es um die Wahl des richtigen Messerschleifers treffen zu können. Personen, die noch nie mit einem Messerschleifer gearbeitet haben, werden bemerken, dass sich die Bestellung lohnt. Es bringt große Unterschiede mit sich, wenn man sich für einen elektrischen Messerschärfer, manuellen Messerschärfer oder Wetzstab entscheidet, wie Sie den jeweiligen Beschreibungen entnehmen können. Dies gilt ebenfalls für Messerschleifer, die für eine einfache Anwendung angedacht sind, in dem Fall empfehlen wir Ihnen eher den Kauf von einem Wetzstab.

Tipps zum richtigen Schleifen

Bestseller Nr. 1
Fiskars Scherenschärfer, Für Rechtshänderscheren, Keramik-Schleifköpfe/Kunststoff-Gehäuse, Schwarz/Grau, 1005137
  • Universal Scherenschärfer mit Spezialkeramik-Schleifköpfen zum Schärfen von Klingen, Für Rechtshänderscheren, Nicht geeignet für Zickzack-Scheren, Scheren mit gebogenen Spitzen oder Wellenschliff
  • Automatische Anpassung an den Schliff der Schere, Schärfen der Klingen durch Schnittbewegungen, Automatische Klingenführung dank der Spezialkeramik-Schleifköpfe
  • Handliches Design mit Einkerbungen für besseren Halt
  • Hohe Langlebigkeit, Leichtes, hygienisches Reinigen, Finnisches Design
  • Lieferumfang: 1x Fiskars Scherenschärfer, Maße: 3,5 x 10,2 x 9,8 (HxLxB), Gewicht: 50 g, Material: Rostfreier Stahl/Kunststoff, Farbe: Schwarz/Grau, 1005137
Bestseller Nr. 2
Sharpal 191H 3-Stufen Manuelle Messerschärfer, Messerschleifer Profi mit Saugnapf, Pocket Küchenmesser-und Scherenschärfer für gerade und Wellenschliff Messer, Wolframstahl für Grob, Keramik für Fein
  • ✅ 3-STUFIGES SCHÄRFWERKZEUG: Wolframkarbidklingen für schnelle Klingenschärfung; Keramikklingen zum Feinhonen, entgraten, polieren; Spezielle Hartmetallklinge zum Scherenschleifen. 3 Teile für alle Ihre Schärfanforderungen.
  • ✅STARKE SAUGBASIS: Die Saugkraft dieses Produkts ist doppelt so hoch wie bei anderen ähnlichen Produkten. Dies erhöht Ihre Sicherheit während des Schärfvorgangs.
  • ✅EINFACHE BEDIENUNG: Sie müssen es nur auf einen glatten Tischplatte stellen und den schwarzen Schalter drücken. Es wird sehr stark auf dem Tisch sich festsaugen. Dann können Sie das Messer schärfen. Sie müssen es nicht mit Ihren Händen halten. Ihre Hand ist also sehr sicher.
  • ✅KLEINE GRÖSSE: Sie können es sogar mit einer Hand halten. Mit dieser geringen Größe können Sie es bequem aufbewahren. Es nimmt nicht zu viel Platz in Ihrer Küche ein.
  • ✅3 JAHRE Garantie und erstklassiger Kundendienst: Sharpal-Hauptsitz in CA, USA, mit Übersee-Niederlassungen in Deutschland und Australien, um den Verbrauchern eine einfache und kostengünstige Möglichkeit zu bieten, eine scharfe Klinge zu erhalten. Vor Ort hergestellt und getestet nach höchsten Standards.
Bestseller Nr. 3
Messerschärfer 3In1 Küchenmesserschärfer und Scherenschärfer stellen Messer oder Scherblätter mit dem einstellbaren Winkelknopf für verschiedene Haushaltsmesserscheren schnell und sicher wieder her
  • 【3 IN 1 messerschleifer】 Der Messerschärfer funktioniert gut bei allen Messern und Scheren. Es ist der hilfreichste Begleiter für Ihre Messer und Scheren in der Küche. Bitte beachten Sie, dass der Anspitzer nicht für Keramikmesser geeignet ist.
  • 【EINSTELLBARE WINKELTASTE】 Dieser Messerschärfer ist mit einer Winkeleinstelltaste von 14 bis 24 Grad ausgestattet, sodass Sie den richtigen Klingenwinkel einstellen können, um Messer unterschiedlicher Größe zu schärfen.
  • 【Ergonomisches Design und einfache Bedienung】 Ergonomischer Griff und rutschfestes Design unseres Anspitzers. Legen Sie einfach die stumpfe Klinge in die Schärfnut und ziehen Sie sie dann einfach 5-8 Mal zurück, bis Ihr Messer scharf genug ist. ACHTUNG: Bitte schärfen Sie die Messer nur mit EINER RICHTUNG und drücken oder ziehen Sie nicht hin und her.
  • 【Rutschfeste Silikonbasis】: Bietet mehr Stabilität beim Schärfen von Messer und Schere.
  • 【Professionelle Qualität】 Aus hochwertigen Materialien und massivem ABS-Kunststoff gefertigt, ist es robust, langlebig und ein Leben lang haltbar. Es ist in einer gut verpackten Schachtel verpackt, um Bruch zu vermeiden. Unser elegantes Design ist ebenso elegant wie effektiv und eine schöne Ergänzung für jeden Dekorationsstil jeder Küche

Verschiedenheiten bei Messerschleifern

  • Elektrisches Messerschärfgerät
  • Zum Schärfen von geraden und gezackten Klingen geeignet
  • Diamantschleifmittel für einen effizienteren Schärfvorgang
  • Minimaler Metallabtrag
  • Schleift und schärft stumpfe Messer
  • Benötigt wenig Vorkenntnisse
  • Ermöglicht eine lange Nutzung der Klinge
  •  

  • Manuelles Messerschärfgerät
  • Abnehmbarer Schleifkopf
  • Rutschfeste Gummiunterlage
  • 3 Schleifstufen für unterschiedliche Arten von Messern
  • Robustes ABS Material
  •  

  • Wetzstab
  • Chrombeschichteter Stahlstab
  • Komfortabler Echtholzgriff
  • Extra-großer Handschutz
  • Plastikfreie Verpackung
  • Bester Messerschleifer

     

Wichtige Aspekte beim Kauf

Beim Kauf sollten Sie mehrere Überlegungen im Hinterkopf behalten beziehungsweise sich am besten im Vornherein schon mit diesen beschäftigt haben:

  1. Was genau wollen Sie schleifen?
    Das ist wahrscheinlich der wichtigste Punkt, den manche Messer sind sehr empfindlich und sollten nur mit bestimmten Methoden geschärft werden. Bei einem herkömmlichen Küchen- oder Arbeitsmesser brauchen Sie sich aber nicht viele Gedanken machen, alle hier vorgestellten Varianten sollten in der Lage sein, gute Ergebnisse zu liefern. Bei gewellten und gezahnten Klingen müssen Sie darauf achten, dass ein Schleifgerät auch für diese geeignet ist, Wetzstäbe sind in diesem Fall generell eine schlechte Wahl. Auch dass Scheren geschliffen werden können, ist keine Selbstverständlichkeit. Bei hochwertigen Messern wiederum sollten Sie eher zu Schleifsteinen oder Wetzstäben tendieren, da diese ein präziseres Arbeiten erlauben. Insbesondere sogenannte Japanmesser sind sehr empfindlichen und sollten nur mit Wassersteinen geschliffen werden, wenn diese ihre Qualität beibehalten sollen.
  2. Wie einfach soll die Handhabung sein?
    Das ist eine durchaus berechtigte Frage, denn es kann sich als frustrierend erweisen, wenn man eine gefühlte Ewigkeit mit einem Schleifstein hantiert und das erwünschte Ergebnisse nicht eintritt. Wenn Sie einen Schleifstein oder einen Wetzstahl wählen, müssen Sie aber eine gewisse Lernkurve mit einplanen. Sobald Sie aber ein Gefühl für diese Werkzeuge haben, geht auch Ihre Benutzung leicht von der Hand. Wenn es aber primär schnell und unkompliziert gehen soll, sind natürlich insbesondere elektrische, aber auch manuelle Schärfgeräte die bessere Wahl.
  3. Welches Budget möchten Sie ansetzen?
    Für eine kostensparende Lösung sind natürlich die althergebrachten Methoden – also Schleifstein und Wetzstab – die beste Lösung. Diese Schleifwerkzeuge halten auch bei regelmäßiger Nutzung sehr lange, ohne an Qualität zu verlieren und haben darüber hinaus einen niedrigen Anschaffungspreis. Bei einem Schleifgerät wird dieser schnell höher, und der Motor eines elektrischen Modells kostet natürlich auch extra. Sie können hierbei durchaus mit einer Investition von bis zu 150 Euro rechnen. Bei Schleifgeräten, die unter 50 € kosten, sollten Sie zudem sehr vorsichtig sein – zwar gibt es auch Ausnahmen, aber häufig bedeutet ein niedriger Preis, dass entsprechend minderwertige Materialien benutzt wurden und Sie sich sehr schnell nach einem tauglicheren Ersatz umsehen müssen.
Elektrische Schleifgeräte

Elektrische Schleifgeräte

Elektrische Schleifgeräte sind, was Funktionen sowie Vor- und Nachteile angeht, recht deckungsgleich mit ihren von Hand betriebenen Verwandten. Dementsprechend sind sie einfach und ohne spezielle Kenntnisse nutzbar und erleichtern das Messerschleifen gerade bei eher sporadischer Nutzung ungemein. Im Vergleich zu manuellen Geräten gibt es weniger Varianz in den Ausführungen, aber auch hier sind mehrere Schienen durchaus üblich. Der Clou bei diesen Geräten ist aber, dass man das Messer nicht mehr aus eigener Kraft am Schleifmaterial vorbeiführen muss, sondern stattdessen ein Elektromotor diesen Part übernimmt. Dies garantiert eine gleichmäßigere Bewegung, was wiederum ein saubereres Endergebnis mit sich bringt. Wie auch bei den manuellen Schleifgeräten gilt: Fallen Sie nicht auf Billig-Produkte herein, welche ungeeignete Materialien verbaut haben. Ansonsten werden sie wenig Freude an dem Gerät haben und nennen nach kurzer Zeit nur einen ungewöhnlichen Staubfänger anstatt eines nützlichen Helfers Ihr Eigen.

Schärfgeräte im Profi-Bereich

Schärfgeräte im Profi-Bereich

Professionelle Messerschleif-Geräte sind deutlich anders als die Modelle, die üblicherweise als elektrische Messerschleifer vertrieben werden. Letztere sind für die Anforderungen von Messerschmieden oder kommerziell tätigen Messer- und Scherenschleifern nämlich nicht präzise und leistungsstark genug. Stattdessen wenden diese Berufsgruppen Geräte an, bei denen es sich im Grunde um spezialisierte Bandschleifer handelt. Es hat aber auch seine Gründe, warum sich diese Maschinen nicht im heimischen Gebrauch bewährt haben. Zum einen gilt dasselbe wie bei Schleifstäben und Schleifsteinen: Ohne entsprechende Übung wird kein zufriedenstellendes Ergebnis zustande kommen, und eine solch leistungsstarke Maschine vergibt Fehler noch weniger als ein von Hand geführtes Werkzeug. Zum anderen gehen mit dem potenziell sehr starken Abtrag auch gesundheitliche Risiken einher, die über das übliche Verletzungsrisiko bei einer Schleifmaschine hinausgehen. Ohne entsprechenden Schutz (zumindest eine Staubmaske ist in dem Fall Pflicht!) kann metallischer Feinstaub in die Atemwege gelangen und ernsthafte Langzeitprobleme hervorrufen.

Arbeitsweise von Messerschleifern

Arbeitsweise von Messerschleifern

Das Funktionsprinzip eines Messerschleifers basiert – von wenigen Ausnahmen abgesehen – auf einer sogenannten spanenden Arbeitsweise. Neben Schleifmaschinen aller Art sind z.B. auch Fräsen oder Drehmaschinen Geräte, die auf spanende Weise arbeiten. Etwas vereinfacht ausgedrückt handelt es sich dabei nämlich um das Abtragen von Material (weswegen rein technisch gesehen auch eine Bohrmaschine ein spanendes Werkzeug ist). Wichtig ist hierbei, dass das Material des Werkzeuges härter ist als das zu bearbeitende Material. Das ist auch durchaus logisch, sonst würde das Messer den Messerschleifer abschleifen und nicht umgekehrt. Aus diesem Grund werden zum Schleifen und Schärfen von Messern entsprechend harte Natur- und Kunststeine oder gehärteter Edelstahl verwendet. Der andere wichtige Punkt ist, dass beim Schleifvorgang ein korrekter Winkel eingehalten werden muss. Ein Messer erhält seine Schärfe nämlich dadurch, dass die Schneide in einem bestimmten Winkel angeschliffen ist, der durch das Nachbearbeiten mit einem Messerschleifer wieder hergestellt werden soll.

Fazit über die gefragtesten Messerschleifer

Sharpal 191H 3-Stufen Manuelle Messerschärfer, Messerschleifer Profi mit Saugnapf, Pocket Küchenmesser-und Scherenschärfer für gerade und Wellenschliff Messer, Wolframstahl für Grob, Keramik für Fein

Sharpal 191H 3-Stufen Manuelle Messerschärfer, Messerschleifer Profi mit Saugnapf, Pocket Küchenmesser-und Scherenschärfer für gerade und Wellenschliff Messer, Wolframstahl für Grob, Keramik für Fein
  • ✅ 3-STUFIGES SCHÄRFWERKZEUG: Wolframkarbidklingen für schnelle Klingenschärfung; Keramikklingen zum Feinhonen, entgraten, polieren; Spezielle Hartmetallklinge zum Scherenschleifen. 3 Teile für alle Ihre Schärfanforderungen.
  • ✅STARKE SAUGBASIS: Die Saugkraft dieses Produkts ist doppelt so hoch wie bei anderen ähnlichen Produkten. Dies erhöht Ihre Sicherheit während des Schärfvorgangs.
  • ✅EINFACHE BEDIENUNG: Sie müssen es nur auf einen glatten Tischplatte stellen und den schwarzen Schalter drücken. Es wird sehr stark auf dem Tisch sich festsaugen. Dann können Sie das Messer schärfen. Sie müssen es nicht mit Ihren Händen halten. Ihre Hand ist also sehr sicher.
Das Messerschärfgerät stellt auch unsere klare Einschätzung dar und daher ganz allgemein den Schleifgeräte-Sieger im Vergleich. Wenn man sich die außergewöhnlichen Produktvergleiche ansieht, dann stellt man fest, dass es der einzig wirklich gute Schärfvorrichtung zu sein scheint. Wir raten Ihnen, sich möglichst viele ähnliche Produkte anzusehen. Nachfolgend finden Sie vier weitere Produkte, die anderen Interessenten gefallen haben.

Wie sich zeigt, gibt es alles Mögliche zu beachten, wenn es um eine Anschaffung des perfekten Messerschleifers zu treffen. Handwerker die noch nie mit einem Messerschleifer, werden feststellen, dass sich der Kauf empfiehlt. Es bringt große Unterschiede mit sich, wenn man sich für einen elektrische Messerschärfer, manuelle Messerschärfer oder Wetzstab entscheidet. Bei einem manuelle Messerschärfer ist unterdes für schnelles Arbeiten ausgesprochen wichtig. Hierbei müsste man einschätzen, welche Vorteile überragen. Denn wer einen Messerschleifer für eine Vielzahl von Klingen und Messern benötigt, für den ist ein Wetzstab passender geeignet. Diese Tatsache gilt genauso für Messerschleifer die für eine einfache Anwendung vorgesehen sind, empfehlen wir Ihnen eher den Kauf von einem Wetzstab.
Achten Sie bei Messerschleifern stets darauf, dass man das Gerät kauft, um das Schärfen von Messern zu gewährleisten. Wie bei allen Arbeitsutensilien im Bereich Schleifgeräte, ist es bei Messerschleifer eine Tatsache, dass eine Gefahr von Verletzungen besteht. Demnach sind bei der Schärfvorrichtung stets alle Sicherheitsweisungen zu treffen. Diese Gefahr spricht selbstverständlich nicht gegen die vorgeschriebene Umgangsweise von Arbeitsgeräten, denn für schnelles Arbeiten ist der manuelle Messerschärfer konzeptioniert worden. Wie auch der elektrische Messerschärfer für eine einfache Anwendung und der Wetzstab für eine Vielzahl von Klingen und Messern tauglich ist.

Wetzstäbe

Der Wetzstab oder Wetzstahl ist im Grunde genommen eine sehr simple Variante des Messerschleifers, erfordert allerdings etwas Übung, um sie effektiv einzusetzen. Grundsätzlich beschreibt der Name dieser Werkzeuge sie recht gut: Es handelt sich vom Grundaufbau her um einen Stab aus (meist verchromtem) Stahl mit einem Griff aus Holz oder Kunststoff. Dieser Stab ist mit einer Struktur versehen, die mit einer sehr feinen Feile verglichen werden kann. Generell wird bei Wetzstählen zwischen zwei Varianten unterschieden:
  • Richtende Wetzstähle tragen entgegen der meisten Messerschleifer kein Material ab, sondern richten die Schneide der Klinge neu aus und justieren diese dadurch gewissermaßen nach. Dies macht primär bei hochwertigen und sehr scharfen Klingen Sinn, weshalb diese Wetzstäbe die erste Wahl vieler Profiköche und Metzger darstellen.
  • Spanende Wetzstähle hingegen tragen Material ab, um die Schneide wieder in Form zu bringen. Die Menge des abgetragenen Materials ist unterschiedlich und hängt deutlich davon ab, wie grob die Strukturierung des Stabes sich gestaltet. Manche dieser Wetzstäbe sind für einen größeren Abtrag auch mit Korund oder Diamant beschichtet. Ebenfalls in diesem Zusammenhang zu nennen sind Keramik-Wetzstäbe, die auf Grund ihres Materials natürlich keine Wetzstähle sind, aber nach genau demselben Prinzip funktionieren. Vergleichen mit richtenden Wetzstählen hinterlassen spanende Wetzstähle einen unpräzisen Schliff, dieser ist aber für die meisten Anwednungen noch vollkommen ausreichend.

Schleifsteine

DMT Diamant Messerschärfer Simple-Sharp, grau, 110 x 92 x 83 mm

DMT Diamant Messerschärfer Simple-Sharp, grau, 110 x 92 x 83 mm
  • Schärft beide Klingenseiten gleichzeitig, eignet sich ideal für den Einsatz zu Hause oder in der Werkstatt
  • Feiner Diamant für eine rasiermesserscharfe Schneide
  • Schnelleres Schärfen als mit herkömmlichen Steinen dank der nisierten monokristallinen Diamantoberfläche

Sharpal 191H 3-Stufen Manuelle Messerschärfer, Messerschleifer Profi mit Saugnapf, Pocket Küchenmesser-und Scherenschärfer für gerade und Wellenschliff Messer, Wolframstahl für Grob, Keramik für Fein

Sharpal 191H 3-Stufen Manuelle Messerschärfer, Messerschleifer Profi mit Saugnapf, Pocket Küchenmesser-und Scherenschärfer für gerade und Wellenschliff Messer, Wolframstahl für Grob, Keramik für Fein
  • ✅ 3-STUFIGES SCHÄRFWERKZEUG: Wolframkarbidklingen für schnelle Klingenschärfung; Keramikklingen zum Feinhonen, entgraten, polieren; Spezielle Hartmetallklinge zum Scherenschleifen. 3 Teile für alle Ihre Schärfanforderungen.
  • ✅STARKE SAUGBASIS: Die Saugkraft dieses Produkts ist doppelt so hoch wie bei anderen ähnlichen Produkten. Dies erhöht Ihre Sicherheit während des Schärfvorgangs.
  • ✅EINFACHE BEDIENUNG: Sie müssen es nur auf einen glatten Tischplatte stellen und den schwarzen Schalter drücken. Es wird sehr stark auf dem Tisch sich festsaugen. Dann können Sie das Messer schärfen. Sie müssen es nicht mit Ihren Händen halten. Ihre Hand ist also sehr sicher.

Adoric Manuelle Messerschärfer Messerschleifer, Messerschäfer 3 Stufen Messerschleifer Wolframstahl für Grobschliff, Diamant für mittelfeinen Schliff und Spezialkeramik für Feinschliff 3 Stufen

Adoric Manuelle Messerschärfer Messerschleifer, Messerschäfer 3 Stufen Messerschleifer Wolframstahl für Grobschliff, Diamant für mittelfeinen Schliff und Spezialkeramik für Feinschliff 3 Stufen
  • ▲ 【 CLEVERES DESIGN】 3 x Stufen, 3 x Materialien, 3 x Schleifmethoden Nr.1 Diamantschleifstab für Grobschliff Nr.2 massive Wolframstahlscheibe für reparieren, Nr.3 Spezialkeramikstab für Feinschliff und Polieren.
  • ▲ 【EIN TOLLES WERKZEUG】 Schleifkopf ist abnehmbar und praktisch. Wenn man den 3-Stufen Messerschleifer von Adoric hat, braucht man keinen anderen Messerschleifer für Küchenmesser, Taschenmesser, Klappmesser, Jagdmesser. Leider kann man den Messerschäfer nicht zum Schärfen von Schere und Messer mit stark gewellter Klinge wie Brotmesser benutzen.
  • ▲ 【UMWELTSCHUTZ UND SICHERHEIT】 Adoric Messerschleifer besteht aus ausgezeichnetem ABS Material. Mit dem ergonomischen Griff werden Ihre Hände vor Reibung schützen, Ihre Hände geschnitten zu werden. Rutschfeste Gummiunterlage bieten Sie erseztbarer Kopf und stabile Arbeitoberfläsche.

longzon Messerschärfer, 4 Stufen Manuelle Messerschleifer mit Anti-Schneidhandschuhe für Grobschärfen und Scheren Schleifen, Diamant für Feinschärfen und Spezialkeramik für Präzisionsschärfen

longzon Messerschärfer, 4 Stufen Manuelle Messerschleifer mit Anti-Schneidhandschuhe für Grobschärfen und Scheren Schleifen, Diamant für Feinschärfen und Spezialkeramik für Präzisionsschärfen
  • 【Vorsichtsmaßnahmen】: Der Messerschärfer ist nicht zum Schleifen von Wellenschliffmessern oder Keramikmessern, sondern für Obstmesser, Küchenmesser, Hackmesser, Schere usw. Wenden Sie während des Betriebs keine übermäßige Kraft an und ziehen Sie nicht hin und her. Normalerweise hat ein Europäisches Messer oder amerikanisches Messer einen Winkel von 20 Grad und ein japanisches Messer einen Winkel von 15 Grad. Der falsche Winkel kann Ihr Messer beschädigen.
  • 【Das perfekte 4 in 1 Design】: Mit 4-Stufen-Messerschleifer kann man einfach und professionell stumpfen Messer schärf machen. 2 Wolframstahl-Stufen für Scheren und Grobschärfen, Diamant-Stufe für Feinschärfen, Keramikstein-Stufe für Präzisionsschärfen.
  • 【Einfache und sichere Bedienung】: Die rutschfeste Gummimatte auf der Unterseite bietet ein festes Stehen, damit ein Wegrutschen verhindert wird. Wir haben sogar einen schnittfesten Handschuh für zusätzliche Sicherheit! Legen Sie die Klinge einfach in den Schlitz und ziehen Sie das Messer vorsichtig mehrmals in eine Richtung, um schnell und effektiv zu schärfen.

Manuelle Schleifgeräte