Mini Handkreissägen Test

Seit einigen Jahren ist die Mini-Handkreissäge bei Hobby- und Freizeithandwerkern besonders beliebt. Die Ursache ist auch ganz einfach zu verstehen, denn dieses kleine Werkzeug ist viel handlicher als die normale Handkreissäge oder gar das Standmodell und der Einsatz für einen Heimwerker somit natürlich auch leichter. Außerdem ist die Miniaturausführung oft ausreichend. Gerade, wenn es darum geht, einen exakten Schnitt durchzuführen, leistet die kleine Mini-Handkreissäge gute Arbeit. Mit ihr lassen sich Laminat, Kunststoff oder Fliesen präzise schneiden. Weil die kleinen Maschinen nahezu vibrationsfrei arbeiten, kann auch eine Person mit geringer Körperkraft leicht und präzise arbeiten. Generell lassen sich Handkreissägen gut mit der Hand führen und zeichnen sich im Gegensatz zu stationären Kreissägen durch ihre Flexibilität und Mobilität aus. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die handlichen kleinen Handkreissägen genauso genau und sauber arbeiten wie die großen Zeitgenossen. Egal ob es sich um einen geraden Schnitt, einen Gehrungsschnitt, verschiedene Neigungswinkel oder einstellbare Schnitttiefen handelt – mit einer hochwertigen Handkreissäge kann man absolut präzise arbeiten. Der Handwerker muss hier kaum auf etwas verzichten, denn dieses Werkzeug bietet fast alle Möglichkeiten wie die stationären Kreissägen. Allerdings gibt es dieses Produkt auch in vielen Varianten und Arten zu kaufen. Dementsprechend wollen wir Ihnen mit unseren Tests einen hilfreichen Ratgeber bieten, der Ihnen aufzeigt, auf was es zu achten gilt, Ihre Suche abkürzt und Ihnen die Informationen an die Hand gibt, ein Modell im Zweifel auch selbst mit anderen Produkten zu vergleichen.

Einsatzgebiete

Die kleinen Handkreissägen sind Präzisionswerkzeuge. Deshalb sind sie oft mit einer exakten Skala, sowie einem verstellbaren Tiefenanschlag bzw. Parallelanschlag und einer Laserführung ausgestattet. Das resultiert auch in ihrem Einsatzgebiet: der Feinarbeit. Diese Werkzeuge sind in erster Linie für das Schneiden von z. B. Laminat oder Parkett gedacht. Da das Sägeblatt von oben in das Material eingeführt oder eingetaucht werden kann, werden die Handkreissägen auch als Tauchsägen bezeichnet, wobei der Tauchschnitt narben- und fransenfrei ist. Sogar Buntmetalle und Fliesen können mit kleinen Handkreissägen bearbeitet werden. Dabei sorgt die Staubabsaugung, die bei den meisten Modellen integriert ist, für sauberes Arbeiten.

Aufbau

Im Vergleich zur normalen Handkreissäge ist eine Mini-Handkreissäge kleiner und wesentlich handlicher. Sie liegt gut in der Hand und kann daher sehr bequem über das zu bearbeitende Werkstück geführt werden und ein kurzer Schnitt kann damit schnell ausgeführt werden. Das Gehäuse ist bei der Mini-Handkreissäge lang gestreckt und kann praktisch wie ein Handgriff verwendet werden. An einem Ende des Gehäuses ist das Kabel für den Netzbetrieb angebracht und am anderen Ende das kleine Sägeblatt. Letzteres hat meist einen Durchmesser von 50 bis 85 mm und unterscheidet sich damit deutlich von den üblichen Sägeblättern. Dadurch haben die kleinen Handkreissägen auch eine deutlich geringere Schnitttiefe, die in der Regel zwischen 10 und 25 mm liegt. Minimal ist auch das Gewicht, denn die handlichen Geräte haben ein Gewicht zwischen 1,5 und 3 kg und die Leistung liegt zwischen 300 und 700 Watt.

    • Wichtige technische Aspekte


    • Leistungsaufnahme

      Hiermit ist gemeint, wie viel Energie die kleine Handkreissäge aufnimmt. Fachleute empfehlen mindestens 1000 Watt, denn nur so kann eine gewisse Durchzugskraft gewährleistet werden. Das gilt vor allem, wenn es um die Bearbeitung stärkerer oder härterer Werkstücke geht. Bei Mini-Handkreissägen muss dies natürlich etwas relativiert werden, da man in der Regel mit weniger Leistung auskommt.


    • Maximale Schnitttiefe

      Mit der Schnitttiefe wird die Materialstärke angegeben, die mit der kleinen Mini-Handkreissäge bearbeitet werden kann. Diese sollte etwas höher oder größer sein als nötig, denn so ist sie flexibler einsetzbar.


    • Leerlaufdrehzahl

      Wenn die Säge eingeschaltet ist und sie läuft, ohne zu sägen, wird von der Leerlaufdrehzahl gesprochen. Damit eine saubere Schnittkante erreicht wird, empfiehlt sich eine hohe Drehzahl, die sich verringert, wenn die Säge beginnt, das Material zu durchweichen.


    • Führungsschiene

      Eine Handkreissäge mit Führungsschiene ist für einen langen und präzisen Schnitt unerlässlich. Mit ihr lassen sich alle Vorteile der Handkreissäge optimal zur Geltung bringen.

 

Sicherheitshinweise

  1. Tragen Sie geeignete Arbeitskleidung! Bei der Arbeit mit einer Mini-Handkreissäge oder Handkreissäge steht die Sicherheit an erster Stelle. Es ist wichtig, dass beim Arbeiten mit der Säge keine Handschuhe getragen werden. Obwohl viele glauben, dass Arbeitshandschuhe vor Verletzungen schützen, können sie bei der Bedienung einer Handkreissäge zu schweren Verletzungen führen. Das liegt daran, dass der Handschuh samt Finger, Hand, Arm durch die Rotationsbewegung in Sekundenschnelle von der Maschine erfasst werden kann. Darüber hinaus sollten keine weiten Hemden oder Shirts getragen werden und auch entsprechend weite Hosen sind hier absolut fehl am Platz. Diese können nämlich auch von der Mini-Handkreissäge innerhalb kürzester Zeit erfasst werden und man wird regelrecht vom Sägeblatt angesaugt. Gleiches gilt für lange Haare, die hochgebunden oder mit einer Mütze oder ähnlichem bedeckt sein sollten. Denn auch diese können vom Sägeblatt erfasst werden.
  2. Manipulieren Sie das Gerät nicht! An der Mini-Handkreissäge sollte niemals manipuliert werden. Deshalb sollte der Keil nie entfernt werden und nur bei einem verdeckten Schnitt leicht abgesenkt werden. Auch die Pendelhaube sollte nicht von Hand fixiert oder sonstigen Manipulationen ausgesetzt werden.
  3. Vorsicht beim Wechseln des Sägeblattes! Hier gilt es, erst den Netzstecker zu ziehen und erst danach das Sägeblatt zu wechseln. Es trifft zu, dass die Handkreissägen bereits mit Sicherheitseinrichtungen ausgestattet sind. Ein unbeabsichtigtes Einschalten des Werkzeugs ist damit fast unmöglich, aber sicher ist sicher.
  4. Tragen Sie einen Gehör- und Atemschutz! Als letzter wichtiger Punkt ist zu nennen, dass Sie einen Gehörschutz tragen sollten. Denn beim Sägen kann es recht laut werden und so kann das Gehör auf Dauer geschädigt werden. Wer häufig mit einer Handkreissäge arbeitet, sollte außerdem einen Atemschutz tragen, damit keine Sägespäne oder andere Klein- und Kleinstteile in die Atemwege gelangen.

Elektrische Modelle

Elektrische, sprich in diesem Zusammenhang ans Stromnetz angeschlossene Mini-Handkreissägen zeichnen sich durch eine ordentliche Leistung und eine sehr kompakte Bauweise aus. Die kabelgebundenen Geräte sind im Normalfall auch sehr wartungsarm und stabil verbaut, sodass es wenig Teile gibt, die verloren gehen oder beschädigt werden können. Anfällig für Beschädigungen ist allerdings das Netzkabel, hier kann es bei ungünstiger Positionierung geschehen, dass es dem Sägeblatt zum Opfer fällt. Auch der offensichtlichste Nachteil dieser Bauweise darf natürlich nicht vergessen werden, nämlich die mangelnde Mobilität. Ohne eine Steckdose ist ein solches Gerät nicht funktionstüchtig und bei weitläufigeren Arbeiten muss man eventuell auf Verlängerungskabel zurückgreifen, die leicht zur Stolperfalle werden können.

Einhell Akku-Astsäge GE-GS 18 Li – Solo Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, Sägeblattlänge 150 mm Qualitäts-Sägeblatt, werkzeugloser Sägeblattwechsel, abnehmbarer Astbügel, ohne Akku und Ladegerät)

Einhell Akku-Astsäge GE-GS 18 Li – Solo Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, Sägeblattlänge 150 mm Qualitäts-Sägeblatt, werkzeugloser Sägeblattwechsel, abnehmbarer Astbügel, ohne Akku und Ladegerät)
  • Ein bewährter Helfer zum Schneiden und Trimmen von Bäumen und Sträuchern
  • Einfacher Sägeblattwechsel ohne weiteres Werkzeug. KWB Qualitäts-Sägeblatt "Made in Switzerland".
  • Perfekt angepasst durch einen abnehmbaren Astbügel

WORX 400W Kreissäge WORXSAW WX423.1 85mm, 27mm Max, Absaugadapter, Bequeme Handhabung, Sägeblätter zum Schneiden von Holz, Metall, Fliesen, Gipskartonplatten und Kunststoffe

WORX 400W Kreissäge WORXSAW WX423.1 85mm, 27mm Max, Absaugadapter, Bequeme Handhabung, Sägeblätter zum Schneiden von Holz, Metall, Fliesen, Gipskartonplatten und Kunststoffe
  • Die kleine Kreissäge begeistert mit einfacher Handhabung & durchtrennt problemlos Holz, Metall, PVC & Keramik - ideal für Parallelschnitte & weitere Anwendungen rund ums Haus
  • Präzise: Die Hand Kreissäge eignet sich besonders gut für exakte Tauchschnitte - die Einstellung des Tiefenanschlags erfolgt schnell & einfach
  • Verbesserte Sicht auf das Sägeblatt für eine präzise Schnittführung / Einfache und schnelle Einstellung des Tiefenanschlags / Perfekt für Parallelschnitte und viele weitere Anwendungen

Akku-Modelle

Der große Vorteil einer akkubetriebenen Mini Handkreissäge ist natürlich, dass ein solches Gerät sehr mobil eingesetzt werden kann. Damit ist es beispielsweise für Dach- oder Gerüstarbeiten gut geeignet, bei denen man in der Regel keinen Stromanschluss in direkter Reichweite hat. Diese Mobilität hat aber ihren Preis, denn Akku-Mini-Handkreissägen erbringen eine deutlich geringere Leistung als ihre vom Stromnetz gespeisten Gegenstücke. Man muss außerdem berücksichtigen, dass die effektive Arbeitszeit von der Akkukapazität abhängig ist. Natürlich kann man zumindest dieses Problem umgehen, indem man sich einen Ersatzakku zum Wechsel zulegt, was aber natürlich eine zusätzliche Ausgabe darstellt.

TROTEC Akku-Mini-Handkreissäge PCSS 05‑20V mit einer Schnitttiefe zwischen 0 und 28,5 mm, Leerlaufdrehzahl von 3.150 min-1

TROTEC Akku-Mini-Handkreissäge PCSS 05‑20V mit einer Schnitttiefe zwischen 0 und 28,5 mm, Leerlaufdrehzahl von 3.150 min-1
  • Die kompakte Akku-Mini-Handkreissäge PCSS 05‑20V mit einer Leerlaufdrehzahl von 3.150 min-1 ist die schnelle und handliche Lösung für präzise Längsschnitte. Ob Holz, Kunststoffe oder Nichteisenmetalle wie Aluminium und Kupfer – die mit einem leistungsstarken Flexpower-20-V-Lithium-Ionen-Akku (2,0 Ah) ausgestattete Mini-Handkreissäge empfiehlt sich insbesondere für flexible Sägearbeiten, bei denen eine herkömmliche Handkreissäge zu sperrig ist.
  • Das geringe Gerätegewicht und der ergonomisch geformte Griffbereich mit Softgrip-Einsätzen garantieren ein sicheres einhändiges Arbeiten – selbst über Kopf. Damit bei Über-Kopf-Arbeiten der erzeugte Staub nicht in die Augen gelangt, verfügt das Leichtgewicht über einen Adapter zum Anschluss einer optionalen Staubabsaugung. Ebenfalls im Lieferumfang bereits enthalten ist ein Parallelanschlag für exakte Sägeschnitte über die gesamte Schnittlänge.
  • Eine dreistufige Akku-Kapazitätsanzeige informiert stets zuverlässig über die verbleibende Ausdauer des 20-V-Multiakkus mit seiner hohen Ladekapazität von 2 Ah. Zur schnellen Aufladung (1 h) ist ein Schnell-Ladegerät mit automatischer Ladeabschaltung im Standard-Lieferumfang enthalten.

Bosch Mini Handkreissäge PKS 10,8 LI (1 Akku, 10,8V, im Karton)

Bosch Mini Handkreissäge PKS 10,8 LI (1 Akku, 10,8V, im Karton)
  • Mini-Handkreissäge PKS 10,8 LI - Präzise Schnitte und maximale Effizienz
  • Einfacher Zuschnitt von Laminat, Spanplatten, Paneelen und Verkleidungen
  • Beherrschbar und genau - bis 26 mm Schnittiefe in Holz

Zubehör

Ein wichtiger Punkt beim Kauf einer Minihandkreissäge ist natürlich auch, welches Zubehör bereits inklusive ist.

Ein großer Pluspunkt ist natürlich ein stabiler Transport- und Aufbewahrungskoffer. Dieser hilft dabei, die Lebensdauer des Gerätes zu erhöhen, indem er vor Abnutzungserscheinungen schützt.

Sinnvoll sind auch zusätzliche Sägeblätter. Standardmäßig sind im Normalfall Sägeblätter für Holz oder Kunststoffe enthalten, mit der Richtung Ausstattung ist es aber auch prinzipiell möglich durch Metall oder gar Beton und Stein zu schneiden. Besonders praktisch ist natürlich, wenn direkt ein ganzes Set im Lieferumfang enthalten ist.

Ebenfalls sehr wichtig ist eine Führungsleiste. Diese ermöglicht die geraden und präzisen Schnitte, für die diese kleinen Kreissägen bekannt sind. Aus diesem Grund sind die meisten Modelle auch serienmäßig mit einer Führungsschiene ausgestattet, falls jedoch nicht, empfehlen wir Ihnen dringend, das Gerät nachzurüsten. Wenn Sie in puncto Präzision noch einen Schritt weitergehen wollen, gibt es übrigens auch Ausführungen mit einem Laserleitsystem. Die Aufgabe, die der Laser dabei hat, ist, Ihnen einen weiteren visuellen Helfer zur Verfügung zu stellen.

Ein kleiner, aber nicht zu vernachlässigender Posten ist auch das Reinigungs- und Pflegezubehör. Im Grunde handelt es sich dabei um Mikrofasertücher sowie Reinigungsmittel und Öle, die recht unproblematisch angewandt werden können. Die meisten Hersteller bieten dabei Mittel an, die speziell auf ihre Geräte abgestimmt sind.

Wenn Sie sich für ein Akku-Gerät entscheiden, sollten Sie zu guter Letzt auch überprüfen, ob Akku und Ladegerät im Kauf inbegriffen sind. Es kann sonst passieren, dass Sie sich über einen besonders günstigen Preis freuen, nur um dann festzustellen, dass diese essenziellen Zubehörteile fehlen. Auf der anderen Seite bieten manche Hersteller modulare Systeme an, bei denen die Akkus aller Fabrikate miteinander kompatibel sind und Sie sich den Zukauf theoretisch sparen können. Informieren Sie sich am besten vorher auf der Herstellerseite. Was den Akku angeht, raten wir Ihnen dazu, nur einen Akku auf Lithium-Basis zu wählen. Diese stellen den aktuellen Stand der Technik dar und versprechen eine deutlich längere Laufzeit und Lebenserwartung als andere handelsübliche Varianten.

Alternativen zur Mini-Handkreissäge

Natürlich ist die Miniatur-Handkreissäge nicht das einzige Gerät, dass die weiter oben beschriebenen Arbeiten durchführen kann, und wir wollen Ihnen selbstverständlich nicht unterschlagen, welche anderen Sägen hier eine Option sind.

Zunächst wären hier natürlich größere Handkreissägen und klassische Tauchsägen zu nennen. Diese arbeiten nach demselben Prinzip wie die kleineren Geräte, können aber mehr Leistung aufweisen. Dadurch geht die Arbeit schneller von der Hand und dickere Werkstücke können bearbeitet werden. Das geht allerdings zulasten der Präzision und natürlich ist auch die Verletzungsgefahr mit den schwereren Geräten größer.

Stichsägen sind ebenfalls eine gute Wahl, wenn es um Feinarbeiten geht, aber sie sind schwieriger zu handhaben und ebenfalls nicht so gut aufgestellt, was die Präzision angeht. Dafür ist eine Stichsäge deutlich flexibler und kann recht problemlos runde Formen wie Kurven oder Kreise aussägen, was sich mit einer Handkreissäge als eher schwierig erweist.

Ebenfalls zu nennen sind elektrische Multifunktionswerkzeuge. Mit den passenden Aufsätzen sind diese in der Lage, sehr präzise Schnitte durchzuführen und wie auch die Mini Handkreissäge verschiedenste Materialien in Angriff zu nehmen. Besonders kleine Aussparungen oder Einschnitte gelingen mit diesen Geräten mühelos, sie kommen aber bei längeren Schnitten schnell an ihre Grenzen und erweisen sich als eher unhandlich.